+ Antworten
Seite 2 von 74 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 736
  1. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    66.153

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Ich bin absolut gegen die Widerspruchsreglung.
    Das jeder damit erstmal automatisch zu einem potenziellen Ersatzteillager wird, empfinde ich als Nötigung.
    Dito. Unverschämtheit zu verlangen, dass ich noch bekräftigen muss, dass ich komplett bestattet werden will. Wie war das noch? Mein Bauch gehört mir. Der Rest aber auch.
    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Ja, sehe ich genau so. (Falls jemand etwas von einer Petition "dagegen" hört, würde ich mich über Info freuen.)
    Dito.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.231

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Dann machen wir doch Folgendes:

    Wir belassen es bei der alten Regelung und führen ein, dass die Besitzer eines Organspendeausweises bevorzugt bedient werden.

    Für die Menschen, die ein Spenderorgan brauchen, geht's um Leben und Tod.


  3. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.967

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Von mir aus wäre das okay.

  4. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.176

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dann machen wir doch Folgendes:

    Wir belassen es bei der alten Regelung und führen ein, dass die Besitzer eines Organspendeausweises bevorzugt bedient werden.

    Für die Menschen, die ein Spenderorgan brauchen, geht's um Leben und Tod.
    Ja, das fände ich absolut sinnvoll.
    Wer einen Ausweis hat und bereit ist zu spenden wird priorisiert, wenn es darum geht ein Organ zu erhalten.
    So eine Lösung schwebte mir auch schon immer vor.
    Das halte ich für absolut gerecht.
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  5. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.638

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dann machen wir doch Folgendes:

    Wir belassen es bei der alten Regelung und führen ein, dass die Besitzer eines Organspendeausweises bevorzugt bedient werden.

    Für die Menschen, die ein Spenderorgan brauchen, geht's um Leben und Tod.
    Gut, das "wir" das nicht zu entscheiden haben.

    Ich bin übrigens bewusst kein Organspender und habe mich sehr wohl ausführlich mit dem Thema beschäftigt. Auch habe ich ebenfalls schon von meiner Krankenkasse einen Ausweisvordruck zugeschickt bekommen.

    Dieses pauschale "die sind ja alle nur zu bequem" halte ich nicht für zutreffend.


  6. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.978

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Von mir aus wäre das okay.
    Wenn du mal ein Organ brauchst, siehst du das mit Sicherheit anders...


  7. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.978

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dann machen wir doch Folgendes:

    Wir belassen es bei der alten Regelung und führen ein, dass die Besitzer eines Organspendeausweises bevorzugt bedient werden.

    Für die Menschen, die ein Spenderorgan brauchen, geht's um Leben und Tod.


  8. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.967

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von dharma-- Beitrag anzeigen
    Wenn du mal ein Organ brauchst, siehst du das mit Sicherheit anders...
    Woher willst du das wissen?


  9. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.231

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Gut, das "wir" das nicht zu entscheiden haben.

    Ich bin übrigens bewusst kein Organspender und habe mich sehr wohl ausführlich mit dem Thema beschäftigt. Auch habe ich ebenfalls schon von meiner Krankenkasse einen Ausweisvordruck zugeschickt bekommen.

    Dieses pauschale "die sind ja alle nur zu bequem" halte ich nicht für zutreffend.
    Das Problem Organspende gibt es doch nur, weil kaum jemand spendet, aber im Notfall jeder eins haben will.

    Hier sollten wir einfach nur konsequent sein.

    Ich halte es für moralisch falsch, wenn ein Spender warten muss, während ein Nicht-Spender bedient wird.

  10. Avatar von Brausepaul
    Registriert seit
    01.09.2010
    Beiträge
    10.176

    AW: Organspende: Gesetzentwurf zur Einführung der Widerspruchsregelung liegt vor

    Zitat Zitat von dharma-- Beitrag anzeigen
    Wenn du mal ein Organ brauchst, siehst du das mit Sicherheit anders...
    Kann man nicht ausschliessen, aber dafür ist man mündiger Bürger.
    Man muss mit seinen Entscheidungen leben, im guten wie schlechten.
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

+ Antworten
Seite 2 von 74 ErsteErste 12341252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •