+ Antworten
Seite 4 von 272 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 2716

  1. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.389

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk


  2. 10.01.2019, 13:38

    Grund
    persönliche Ebene, solche Dinge bitte per PN klären

  3. gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    61

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    "...dulden keine Diskriminierungen, Belästigungen oder Beleidigungen, sei es aufgrund von Geschlecht, ethischer Herkunft, Hautfarbe, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung. Rassistischen ... sowie diskriminierenden Verhaltensweisen treten wir entschieden entgegen."
    und deswegen will man ganz pauschal alle AfD Anhänger auschliessen/grenzen, sehr human diese Ethik dieses Vereins.
    (ist aber nett das er politisch gleich wegläst - denn dann müste sie alle gleich behandeln)

  4. Inaktiver User

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von realistnnix Beitrag anzeigen
    ...und deswegen will man ganz pauschal alle AfD Anhänger auschliessen/grenzen, sehr human diese Ethik dieses Vereins. ...
    Dieser "Verein" ist der Bundesverband aller deutschen Fussballvereine.

    Und wer AfD-Anhänger/in ist, unterstützt/akzeptiert damit deren Vertreter/innen, die sich diskriminierend, beleidigend und herabsetzend über bestimmte Menschen und Gruppierungen äußern.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    61

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dieser "Verein" ist der Bundesverband aller deutschen Fussballvereine.

    Und wer AfD-Anhänger/in ist, unterstützt/akzeptiert damit deren Vertreter/innen, die sich diskriminierend, beleidigend und herabsetzend über bestimmte Menschen und Gruppierungen äußern.
    Kurz nach der Machtergreifung Hitlers führte Josef Klein am 6. Juni 1933 den Hitlergruß im WSV ein und erklärte diesen am 7. August 1933 für verbindlich im gesamten DFB. Was mit den Spielern passierte, die dies missachteten, verdeutlicht der Fall des Walter Pahl (VfB Dobberzin, Kreis Finowtal), der wegen Verweigerung des Grußes aus dem DFB ausgeschlossen und damit für den deutschen Fußball gesperrt wurde. Weiterhin wurden nach der Verabschiedung des Ermächtigungsgesetzes durch den Reichstag am 23. März 1933 sämtliche Juden und Marxisten aus führenden DFB-Positionen entfernt, und auch als Mitglieder ausgeschlossen.

    Deutscher Fussball-Bund – Wikipedia

    diese Typen sind genauso in ihrem Handeln wie diese damals,

    [editiert]
    PS es ist doch auch in D so üblich das nur Mitglieder am Sport teilnehmen und die Einrichtungen des Vereines nutzen können, es ist eine diskrimminierung sie auszuschliessen, vor allem pauschal, als Gruppe.
    Geändert von Analuisa (12.01.2019 um 14:37 Uhr) Grund: Beleidigung gelöscht


  6. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.389

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Hat sich der DFB schon mal über die AfD geäußert? Vielleicht bei der Gauland/ Boateng-Sache, aber sonst?
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!


  7. Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    8.326

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Find ich ja echt interessant, diese Aussage
    Hier wird wieder auf der Meinungsfreiheit rumgeritten, anlässlich eines Seminars über Meinungsfreiheit in Siegen.

    YouTube

    Leider von RTL, nicht von den ÖR Medien - wundern tut mich nix mehr.

    Ach und PS: Ich verteidige das Recht jeder politischen Äußerung auf dem Boden des GG. Es geht mir nicht um die Person.
    flying is the art of falling to the ground without touching

  8. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    34.714

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von Analuisa Beitrag anzeigen
    Das klingt jetzt sehr drastisch, Lukulla, als würdest du von der DDR sprechen.

    Kretzschmar spricht nicht vom Normalbürger,
    Und ich sprach von dem Normalbürger, der aufpassen muss, was er öffentlich, sozial und im beruflichen Umfeld sagt, obwohl es strafrechtlich nicht relevant ist und vom Staat her nicht geahndet wird. Es ist ja gerade nicht der Staat, der sich bei Meinungsäusserungen, die ich meine, reinhängt, sondern es sind die Bürger aussen herum, der Chef, die Institution, der Verein, die Nachbarn.

    Also Deinerseits zweimal eine falsche Interpretation/Annahme.

    Man muss einfach sehr aufpassen, was man wann und wo sagt.


    Ich möchte wissen was los wäre, wenn ein bekannter Spitzensportler heute in in einem Interview äußern würde, er fände die Rigaer Straße ganz super. (Kretzschmar war nach seiner Aussage als junger Mann in der Hausbesetzerszene unterwegs.) Hat doch Özil gemacht, er hat durch das Treffen mit Erdogan eine politische Aussage gemacht. Wurde da anerkannt, wie mutig er doch sei, dass er zu seinen politischen Überzeugungen steht? Nein, damals wurde kritisiert, dass er als Nationalspieler für Deutschland stünde und sich deswegen solcher Äußerungen zu enthalten habe.
    Völlig unpassender Vergleich.
    Der Sportler dürfte eine solche Äusserung nicht machen. Die Hausbesetzer handeln gesetzeswidrig. Sie offen zu unterstützen, käme einer Zustimmung zu einer Straftat nahe.

    Özil hat nicht eine politische Aussage gemacht; er hat unseren Staat brüskiert und einen Chef eines anderen Landes "seinen" Präsidenten genannt und für diesen, einen anerkannten Autokraten mit diktatorischen Auftreten und erheblichen Angriffen auf Menschenrechte, Wahlkampf gemacht. Özil ist Deutscher und war Mitglied der Nationalmannschaft, als solcher kann er nicht einem Herrscher eines anderen Staates huldigen.

    Das sind zwei völlig verschiedene Vorgänge.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

    Stoppt den Krieg in Kurdistan - Rojava zur No-Fly-Zone!
    Petition auf change.org.
    Geändert von Lukulla (11.01.2019 um 21:08 Uhr)

  9. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    34.714

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von Duffeline Beitrag anzeigen
    Ich habe den Text vollkommen korrekt verstanden.
    Eine von deiner abweichende Meinung ist nicht inkorrekt.
    Selbstverständlich kann jeder eine andere Meinung haben, aber sie kann inkorrekt sein.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

    Stoppt den Krieg in Kurdistan - Rojava zur No-Fly-Zone!
    Petition auf change.org.


  10. Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    5.736

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich kann jeder eine andere Meinung haben, aber sie kann inkorrekt sein.
    Ja, so wie deine Meinung im Post davor:

    „Man muss einfach sehr aufpassen, was man wann und wo sagt.

    Es gilt die Faustregel: alles, was Mainstream ist, und absolut positiv gegenüber Migranten ist, darf man sagen. Etwaige Fragen an Mitbürger, die interessiert sind, aber missinterpretiert werden könnten, sollte man schon lassen (Woher kommst Du?)“

    Ich frage mich, wer „man“ ist und in welchem repressiven Umfeld du wohl lebst.

    Ich kann deine Meinung nicht teilen, dass „man“ Probleme hat.

    Interessant hierzu der im Pressestrang verlinkte Artikel, dass die negative Berichterstattung über Migranten ab 2016 generell zugenommen hat.

    https://m.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/studie-der-universitaet-mainz-zur-fluechtlingsberichterstattung-15984089.html#void

  11. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    34.714

    AW: Politik- und Gesellschaftstalk

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Soweit ich das verstanden habe, steht dieser Mann für Das betrifft Themen wie Respekt, Integration und Solidarität. und sagt dann so was:
    Meine Kurve ist bunt, bunter geht es überhaupt nicht. Wenn bei uns einer den Hitlergruß zeigen würde, wäre der Arm vermutlich mehrfach gebrochen und derjenige würde wohl auch keinen Platz in der Straßenbahn finden und müsste ins Krankenhaus laufen.

    Aufruf zur Legitimation von brutaler körperlicher Gewalt, Ausgrenzung und vorsätzlicher Verweigerung von Hilfeleistung?
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

    Stoppt den Krieg in Kurdistan - Rojava zur No-Fly-Zone!
    Petition auf change.org.

+ Antworten
Seite 4 von 272 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •