+ Antworten
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728
Ergebnis 271 bis 276 von 276
  1. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    18.112

    AW: CDU, neuer Vorsitz, neues Programm

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Na, ich hoffe, doch das da mal Axt an NGOs angelegt wird, die in Wirklichkeit inzwischen GOs sind.
    Und außerdem sprach er von Restrukturierung beim Föderalen. Da werden die Verantwortungen dann vielleicht wieder etwas gerechter bei den Ländern aufgeteilt.
    Axt anlegen...bei den Paritätischen Verbänden? der Freiwilligen Feuerwehr? ADAC?

    Was verstehst du unter gerechtere Aufteilung der Veantwortung bei den Ländern? Kannst du mir da bitte ein Beispiel geben?
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung""Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?""Serien, Shows & Soaps"und...Userin

  2. Inaktiver User

    AW: CDU, neuer Vorsitz, neues Programm

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Axt anlegen...bei den Paritätischen Verbänden? der Freiwilligen Feuerwehr? ADAC?
    Wir wissen schon, worum es geht.
    Was verstehst du unter gerechtere Aufteilung der Veantwortung bei den Ländern? Kannst du mir da bitte ein Beispiel geben?
    Ein einziges: Die Beteiligung des Bundes bei Großprojekten stoppen, bis die Finanzierung, Ausführungsplanung und konkrete Durchführung durch zuverlässige Unternehmen gesichert ist. Konkret wäre BER zu nennen. Dort sind Unternehmen beteiligt (gerade mit dem Bau des zweiten Terminals), die schon mehrfach negativ in NRW aufgefallen sind. Generell scheinen sich alle größeren Projekte sehr mit der Zeit zu verteuern, da könnte der Bund eingreifen und die Auftragsvergabe steuern (z.B. nicht das billigste Angebot nehmen). Und wenn das nicht klappt, gibt's halt weniger in Zukunft.

    Oder findest Du das normal, was da passiert?

  3. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.062

    AW: CDU, neuer Vorsitz, neues Programm

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unionsfraktionschef will deutschen „Nanny-Staat“ prufen
    Eine sehr gelungene Überschrift.

    Und es hört sich nach Durchsetzungswillen an. Hoffentlich gibt es dann auch abschließend einen Überblick, wer sich so alles an diesem Haushalt mästet.
    Ja, ich habe das auch gehört und einen Moment lang empfand ich es als Hoffnungsfunken, aber inzwischen hat sich das bei mir schon wieder eingetrübt. Davon wird nicht viel übrigbleiben fürchte ich, und wenn, dann wohl nicht das, was ich mir erhoffen würde.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  4. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    18.112

    AW: CDU, neuer Vorsitz, neues Programm

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wir wissen schon, worum es geht.
    Wer ist wir?
    Ein einziges: Die Beteiligung des Bundes bei Großprojekten stoppen, bis die Finanzierung, Ausführungsplanung und konkrete Durchführung durch zuverlässige Unternehmen gesichert ist.
    Bund soll nicht teilnehmen.
    Generell scheinen sich alle größeren Projekte sehr mit der Zeit zu verteuern, da könnte der Bund eingreifen und die Auftragsvergabe steuern (z.B. nicht das billigste Angebot nehmen).
    Bund soll doch teilnehmen.

    Was denn jetzt?
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung""Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?""Serien, Shows & Soaps"und...Userin

  5. Inaktiver User

    AW: CDU, neuer Vorsitz, neues Programm

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Ja, ich habe das auch gehört und einen Moment lang empfand ich es als Hoffnungsfunken, aber inzwischen hat sich das bei mir schon wieder eingetrübt. Davon wird nicht viel übrigbleiben fürchte ich, und wenn, dann wohl nicht das, was ich mir erhoffen würde.
    Was ähnlich kryptisch ist wie meins
    Jedenfalls macht allmählich die CDU-Politik aus einem sehr einfach betrachteten Blickwinkel für mich wieder Sinn, wenn man auch Altmaier, der SPD und Merkel überhaupt noch irgendwas glaubt

    Peter Altmaier: Kritik an seiner Industriestrategie - WELT

    Ein Artikel, der mir persönlich gut zusagt, um aus einem Gedanken-Vakuum oder dem Mehltau weiter ein bißchen rauszukommen. Batteriezellen-Fertigung und der Abbau zu umweltschonenden Bedingungen in Chile ist mit Vertragsdauern über ca. 70 Jahre m.E. schon beschlossene Sache. Nur wie sich das dann konkret im Haushalt in Form von Anreizen und Rahmen bewegt, wird sich zeigen.

    Jedenfalls, sollte sich durch Brinkhaus Statement auch z.B. die bisherige Propaganda etwas erledigen und der Sinn etwas mehr in die Realität gelenkt werden, ist das zu begrüßen.

    Es gab genug Artikel, die jahrelang über zuviel Konsum und zuwenig Investitionen im Haushalt schrieben, und wer es ganz dicke haben wollte, konnte sich mit der Rechnung von 13 Jahren Merkel beschäftigen, einem Bezahlartikel im Cicero vom letzten Jahr. Aber Deutschland geht es gut und Klima und BGK sollen es richten. Ich sehe auch die Chance, vom Öl unabhängiger zu werden, und dem Vermeiden damit verbundener, politischer Komplikationen. Wie die Arbeit organisiert wird, und wie es mit der Bildung weitergeht, kapiere ich aber noch immer nicht.

    @Charlotte, ok, dann bauen wir halt doch die Feuerwehr ab, bevor wir gar nichts ändern

  6. Inaktiver User

    AW: CDU, neuer Vorsitz, neues Programm

    Also irgendwie wird das wohl nichts.
    Beim Lesen dieses Artikels werden einem die Konstellationen in der Regierungs-CDU (für mich als Laien) etwas klarer, was Altmaier betrifft

    Politik: Ruf nach Friedrich Merz wird lauter | SÜDKURIER Online

    Weil die Geschichte aus dem Welt-Artikel wohl jetzt von der EU endgültig erledigt ist, folgt daraus, daß es bei Brinkhaus längerfristiger Haushaltsplanentrümpelung um eine Nummer kleiner und vermutlich um etwas Anderes geht. Wahrscheinlich nur ein bißchen Aufmerksamkeit für die jetzt auch von AKK erwähnte Revisionsklausel im Koalitionsvertrag, da muß wohl bloß neu justiert werden, wer als nächster geschröpft wird.

    Also falscher Alarm, vielleicht wollen sie auch nur wieder irgendwas aufschieben so wie den Kohleausstieg oder irgendwelche Innovationen.

+ Antworten
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •