Antworten
Seite 6 von 481 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 4806
  1. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von realistnix Beitrag anzeigen
    es wurde Gatzweiler gegen Hambach verhandelt, Hambach hat verloren, jetzt will man dieses Gebiet auch noch retten, auch wenn danach "die Lichter" ausgehen und dies nicht nur bei Grünen.
    Unverschämtheit, dass man jetzt Hambach auch noch retten will.
    Offensichtlich scheint das ganze aber bei der Bevölkerung mehrheitlich gut anzukommen.
    Und laut dem Gerichtsurteil zum Rodungsstop konnte RWE ja nicht belegen, dass dann bald die "Lichter ausgehen".
    Gegen Rechtsextremismus zu kämpfen ist nicht links, es ist demokratisch. Demokraten sind per Definition Antifaschisten, ansonsten können sie sich ihr Demokratieverständnis in die sicher akkurat gescheitelten Haare schmieren.

    von Sascha Lobo

  2. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Chatul_ Beitrag anzeigen
    Du meinst: Hauptsache, man kommt in die Regierung - dann braucht man nicht mehr für das stehen, wofür man angetreten ist ?

    Ja, exakt so schätze ich die Grünen ein.
    Was wäre denn besser gewesen? Dass die Grünen gar keinen Einfluss mehr haben? Ich kann den Sinn nicht erkennen. Die Deutschen meckern einfach immer nur. Aber wie es besser geht, das weiß keiner.

  3. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Wieso sollten "die Lichter ausgehen", wenn man den Hambacher Forst rettet?
    es kann mittelfristig, RWE dadurch in seiner Existenz in Schwierigkeiten kommen (es ist eine AG), das trift die Besitzer und auch die Kunden, ausserdem mit was sollen sie einen Umstieg auf einen anderen Energiemix in dieser Größenordnung finanzieren, mit zb Atom oder KohleStrom aus Ost Europa ist nichts gelöst, nur um ein paar km verschoben.

  4. Inaktiver User

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von DerJunge82 Beitrag anzeigen
    Unverschämtheit, dass man jetzt Hambach auch noch retten will.
    Ach, du meinst die Aktivisten, die im Hambacher Forst Bäume fällen für ihre Baumhäuser?
    Die in Bäume Baumhäuser bauen, was dem Baum bestimmt gut tut.
    Die die dortige Tierwelt retten wollen, aber mit Lautsprecheranlagen, Menschenmassen ect. sie von dort vertreiben?
    Die unterirdische Tunnel bauen, was sicherlich der Natur dort nicht sehr zu gute kommt?
    Ist es Umwelt- und Tierschutz Baumhäuser zu errichten, Müll im Wald zu hinterlassen und herumzulärmen?

  5. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Was wäre denn besser gewesen? Dass die Grünen gar keinen Einfluss mehr haben? Ich kann den Sinn nicht erkennen. Die Deutschen meckern einfach immer nur. Aber wie es besser geht, das weiß keiner.
    Nee das ist nicht unbedingt Deutschlandtypisch , aber wir haben das Problem, das wir immer alles gleich ganz groß und möglichst perfekt aufziehen wollen und wenn die ersten Widerstände kommen, dann lassen wir es gleich sein.
    Ich weiß von vielen meiner nichtdeutschen Bekannten, dass die unser Pfandflaschensystem, unsere Mülltrennung für richtig toll halten und wir sehen da schon wieder die Schwachpunkte.
    Mir dünkt wirklich in letzter Zeit, dass wir viel schwarz weiß denken, als gäbe es dazwischen nix.
    Genauso mit den Elektroautos - nein, die sind auch nicht das nonplusultra, aber es ist ein Schritt zu einem Energiemix, der wohl kommen muss. Das erfordert allerdings viel neu- und umdenken. Ja so ist es nunmal und wir sitzen mittendrin in dieser Zeit. Früher hätte ich gesagt, die fetten Jahre sind vorbei, aber ich denke ganz so schlimm wird's nicht, denn wir wissen viel mehr und könn(t)en auch vorbeugen und agieren.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  6. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ach, du meinst die Aktivisten, die im Hambacher Forst Bäume fällen für ihre Baumhäuser?
    Die in Bäume Baumhäuser bauen, was dem Baum bestimmt gut tut.
    Die die dortige Tierwelt retten wollen, aber mit Lautsprecheranlagen, Menschenmassen ect. sie von dort vertreiben?
    Die unterirdische Tunnel bauen, was sicherlich der Natur dort nicht sehr zu gute kommt?
    Ist es Umwelt- und Tierschutz Baumhäuser zu errichten, Müll im Wald zu hinterlassen und herumzulärmen?
    Das ist alles nicht optimal, aber vielleicht stände ohne diese Aktivisten dort schon gar kein Baum mehr.
    Gegen Rechtsextremismus zu kämpfen ist nicht links, es ist demokratisch. Demokraten sind per Definition Antifaschisten, ansonsten können sie sich ihr Demokratieverständnis in die sicher akkurat gescheitelten Haare schmieren.

    von Sascha Lobo

  7. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Erschreck einen doch nicht am Sonntagmorgen mit solchen Hypothesen!

    Ganz umittelbar fällt mir ein, dass ich Arschkarte habe, weil ich deutsch bin, denn: deutsch = schlecht, außereuropäisch ausländisch = guuuut, und dass ich einmal in der Woche vegan essen müsste.
    Das mit dem Hambacher Forst, Tierfabriken, Stuttgart 21:
    Wir waren es, aber wir waren es doch nicht.

    Aber was sie eigentlich wollen, weiß ich nicht. Vielleicht hat jemand mehr Durchblick als ich?

    YouTube
    Parteiprogramm lesen.

    Das, was du schriebst klingt ist so nicht korrekt.
    Es gab mal die Idee, in Kantinen EINEN Tag einzuführen, an dem es nur VEGETARISCHE (nicht vegane) Speisen gibt. Soo dramatisch ist das auch wieder nicht. Da die meisten Kantinen ohnehin ein vegetarisches Angebot haben(jeden Tag), hat sich das allerdings rasch erledigt.
    Ich habe noch nie gelesen, dass die Grünen deutsch sein schlecht fänden.

    Allerdings: Immer noch besser,einmal in der Woche vegetarisch zu essen als Denunziation betreiben zu müssen oder steife rechte Armezu bekommen,wie andere Parteien mit drei Strängen hier das gerne hätten.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  8. Inaktiver User

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von DerJunge82 Beitrag anzeigen
    Das ist alles nicht optimal, aber vielleicht stände ohne diese Aktivisten dort schon gar kein Baum mehr.
    Die "Krönung" wäre im Falle des Stopps der Hambacher Forst Fällungen wenn die "Öko"stromanbieter dort Windräder errichten ...

    Quelle: Welt, WISSEN, 29.08.2018, Roland Knauer
    Das rote Warnlicht lockt Fledermäuse an
    Einen wichtigen Hinweis auf die Hintergründe fanden die IZW-Forscher Christian Voigt, Katharina Rehnig und Oliver Lindecke gemeinsam mit Gunārs Pētersons von der Lettischen Universität für Lebenswissenschaften und Technologien in Jelgava jetzt bei einem Experiment an der Ostseeküste Lettlands: Die Fledermäuse werden vermutlich von den roten Warnlichtern angelockt, die an Windkraftanlagen und hohen Gebäuden blinken, berichten sie in der Zeitschrift Ecology and Evolution.

    ... und die Bechsteinfledermaus zwischen den Rotorblättern geschreddert wird. Ist das nicht eine irre Welt?!?

  9. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Am besten wir produzieren gar keinen Strom mehr.
    Und ich bin übrigens auch nicht für jeden Standort eines Windrads. Wenn man allerdings sogar grundsätzlich dagegen ist - "Verschandelung der Landschaft" - dann wirds doch ziemlich dunkel in Deutschland. Denn neben einem Atomkraftwerk oder Braunkohlekraftwerk will auch keiner leben.
    Gegen Rechtsextremismus zu kämpfen ist nicht links, es ist demokratisch. Demokraten sind per Definition Antifaschisten, ansonsten können sie sich ihr Demokratieverständnis in die sicher akkurat gescheitelten Haare schmieren.

    von Sascha Lobo

  10. Inaktiver User

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Ich weiß von vielen meiner nichtdeutschen Bekannten, dass die unser Pfandflaschensystem, unsere Mülltrennung für richtig toll halten und wir sehen da schon wieder die Schwachpunkte.
    .
    Da gibt es ganz erhebliche Schwachpunkte gerade bei der Mülltrennung. Aus Zeitgründen kann ich Dir da die Tatsächliche in Prozenten jetzt nicht raussuchen ,aber das Konzept des Müllverkaufens über Jahrzehnte hat nicht wirklich was mit Umweltschutz zu tun ,wenn er dann woanders nicht mal gerecht entsorgt wird. Jahrelang wurde uns hier vorgegaukelt ,dass wir was Gutes tun ,wenn wir trennen.In der Realität ist der nach Asien transportiert worden und dann nicht mal mit den entsprechenden Filtern verbrannt worden.
    Oder wie zuletzt nach China!
    #Faktenfuchs: Mülltrennung: Wo landet der deutsche Plastikabfall? | Faktenfuchs | BR24 | BR.de
    Wo sind da die Anprangerungen durch die Grünen ,denen das alles durchaus bekannt war.
    Geändert von Inaktiver User (14.10.2018 um 12:52 Uhr)

Antworten
Seite 6 von 481 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •