Antworten
Seite 474 von 496 ErsteErste ... 374424464472473474475476484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.731 bis 4.740 von 4956
  1. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Es wäre eine traurige Welt, wenn man seinen Säugling nicht in eine Ratssitzung mitnehmen könnte. Ja, es ist vielleicht nicht die optimale Situation, um als Ratsmitglied aufmerksam den Vortragenden zu folgen und Fragen stellen zu können. Aber Kinder sind unsere Zukunft, sowas muss einfach gehen.

    Die Anzeige, soviel man jetzt davon weiß, scheint mir vollkommen lächerlich zu sein.

    Es liegt mir ansonsten fern, Grüne zu verteidigen.
    Dann stellen wir uns doch einfach mal vor was los wäre, wenn alle Bundestagsabgeordneten ihre Kinder zur Sitzung mitbringen.

    Wäre da eine geordnete Debatte noch möglich?

  2. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Liberta Beitrag anzeigen
    Auf diese verwegene Idee muss man erst mal kommen. Es sollen also x Ratsmitglieder auf ihren Feierabend verzichten, nur weil eine einzelne Frau es nicht hinbekommt, ihre Verpflichtungen vernünftig zu organisieren.
    ...
    Die Idee, mehr jungen Frauen den Zugang zur politischen Arbeit zu erleichtern, halte ich für alles andere als verwegen, sondern angesichts eines Frauenanteils von beschämenden 31,5 Prozent im Bundestag für dringend nötig.
    „Die Tragik unserer Epoche, pflegte Jojo zu sagen, besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  3. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dann stellen wir uns doch einfach mal vor was los wäre, wenn alle Bundestagsabgeordneten ihre Kinder zur Sitzung mitbringen.

    Wäre da eine geordnete Debatte noch möglich?
    Bei der Masse an weiblichen Abgeordneten im gebärfähigen Alter im Bundestag wäre da nur noch Randale.

    Dass der Betriebskindergarten des Bundestages auch für Kinder von Abgeordneten offen steht, sollte eigentlich bekannt sein.
    „Die Tragik unserer Epoche, pflegte Jojo zu sagen, besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  4. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Dann stellen wir uns doch einfach mal vor was los wäre, wenn alle Bundestagsabgeordneten ihre Kinder zur Sitzung mitbringen.

    Wäre da eine geordnete Debatte noch möglich?
    BT-Abgeordenete/r ist keine Ehrenamt, sondern wird sehr gut bezahlt, da wird eine private In-house-Kinderbetreuung, Au-pair o.ä. locker bezahlbar sein.
    Vermutlich hat der Bundestag nebst BT-Verwaltung sogar 'ne eigene Kita.

    Und die meisten Ratsversammlungen werden vermutlich maximal auf 2% Personenzahl des Bundestages kommen.

    Es ist mir zu albern, das hier weiter diskutieren.
    Geändert von Nicolo (24.07.2021 um 00:30 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ja, diese Frage würde ich stellen.

    Von dir und auch von Frau Bohm wird diese Frage jedoch kategorisch gemieden, damit ihr dem politischen Gegner diese Anzeige zuschieben könnt, ohne es direkt auszusprechen.
    Und welche hehren Beweggründe würdest du hinter so einer gravierenden Anschuldigung gegen dich vermuten?
    „Die Tragik unserer Epoche, pflegte Jojo zu sagen, besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  6. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Darf ich mal für mich zusammen fassen: ein Ehepaar bekommt während einer laufenden Legislaturperiode ein Kind und bringt es nach 6 Monaten einmalig mit zu einer Ratssitzung.
    Daraufhin wird sie - und zwar nur sie - wegen einer angeblichen Kindeswohlgefährdung angezeigt.

    Hier wird dann ausschließlich ihr der Vorwurf gemacht, sie bekäme ihr Leben nicht organisiert und habe im Zweifelsfall ihr Mandat zurück zu geben.
    Die Kindeswohlgefährdung, die angeblich laut Anzeige bestanden hat, wird deutlich weniger in Frage gestellt

    Ich frage mich dann, wenn ich das alles richtig verstanden habe:
    Was muss bei einer Ratssitzung passieren, dass die Anzeige überhaupt irgend einen Grund gehabt haben könnte und:
    wo spielt der Vater, der ja ebenfalls Ratsmitglied ist und anwesend war, auch nur ansatzweise eine Rolle in der Diskussion hier ???
    Warum werden eigentlich zu Hause abwesenden Väter nicht dafür kritisiert, dass sie ihre Vaterrolle vernachlässigen, wenn sie sich lieber um das Gemeinwohl kümmern als um die eigenen Kinder ???

    Für mich ergibt das den Eindruck: wir sind meiiilenweit entfernt von der angeblich selbstverständlichen Gleichberechtigung- wenn das ganze Possenspiel nicht doch angezettelt wurde, weil die Angezeigte jung, Frau und Grüne ist....

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    KIndeswohlgefährung! Ich komm' aus dem Kopfschütteln nicht raus. Wolfgang, du hast doch selbst Kinder, du solltest doch wissen, dass Babys dann am glücklichsten sind, wenn sie bei ihre nächsten Bezugspersonen sind, je näher desto besser (was für Eltern manchmal echt anstrengend sein kann ). Diesem Kind ging es vermutlich bestens, denn es hatte seine beiden Eltern dabei. Der Vater hat mit dem Kind die Sitzung um 20.30 verlassen. Steht alles in dem Artikel, den Zwekke zu Anfang verlinkt hat.

    Kindeswohlgefährdung ist etwas vollkommen anderes, mit einem solchen Vorwurf macht man keine Scherze.

    Übrigens wurde in einem ähnlich liegenden Fall (Baby im Thüringer Landtag) sogar das Landesverfassungsgericht bemüht: Abgeordnete im Thüringer Landtag dürfen seitdem ihre kleinen Kinder zu Sitzungen mitbringen. Steht auch in demselben Artikel. Das Ehepaar musste also davon ausgehen, dass das Recht auf seiner Seite ist.
    .
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Moderationshinweis

    Ihr diskutiert jetzt seit zwei Tagen über die Anzeige gegen Ann-Sophie Bohm. Überhaupt wurde in den letzten Wochen der Strang vor allem dazu genutzt, Kampagnen gegen einzelne Grünen-Politiker zu thematisieren. Das Thema dieses Stranges ist aber eigentlich ein anderes. Ich zitiere aus dem Eröffnungsbeitrag:

    [...]

    Deshalb möchte ich gerne mit Euch die Politik der Grünen näher beleuchten. Wie glaubwürdig sind sie? Kann man sich auf ihr Wort von heute verlassen oder haben sie morgen schon eine ganz andere Meinung? Sie sind ganz offensichtlich nicht zufrieden mit der derzeitigen Politik in Deutschland. Aber was wollen sie? Wie würde ein Deutschland aussehen, in dem die Grünen das Sagen hätten?

    Vielleich könntet ihr jetzt langsam mal zum Thema zurückkommen.


    Analuisa, Moderation
    Moderation in der Religion, der Politik und im Glücklicher Leben.

  9. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Ja, ich denke auch, dass die Angelegenheit hier inzwischen zunehmend OT ist, und habe sie deshalb im Strang Gleichstellung in Politik und Wahlkampf zur weiteren Diskussion gestellt.
    „Die Tragik unserer Epoche, pflegte Jojo zu sagen, besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  10. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Analuisa Beitrag anzeigen
    Das Thema dieses Stranges ist aber eigentlich ein anderes.
    Danke für die Erinnerung an das Thema des Stranges, das auch die Glaubwürdigkeit der Grünen hinterfragen soll. Die Mutter des Babys, Ann-Sophie Bohm, ist ja seit Januar 2020 Landessprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen. Durch diese Meldung wegen der Anzeige habe ich mal auf ihr Twitter-Profil geschaut und auch den folgenden Tweet vom 20. Juli gesehen, der sich auf die Flutkatastrophe bezieht:

    Die Vorwürfe sind schwer und werfen genau die Fragen auf, die ich schon gestellt habe. Warum wurde nicht richtig gewarnt? Warum gibt es so wenig Sirenen? Warum wurde Katastrophenschutz nicht stärker eingeübt, vor allem in der Bevölkerung? #LaschetWussteEs

    Und da wundere ich mich schon sehr, dass sie sich da nur an Laschet wendet. Denn den größten Teil der Toten gab es in Rheinland-Pfalz, wo die Grünen seit 2013 mit in der Regierung sitzen und das Thema "Hochwasserrisikomanagement, Hydrologie, Klimawandel in der Wasserwirtschaft und Kompetenzzentrum Hochwasservorsorge" findet sich im Referat 37 in dem von den Grünen geführten Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität.

    Geführt wird dieses Referat 37 von Frau Dr. Annalena Goll. Frau Goll hat ja eine schöne Powerpoint-Präsentation zusammenstellen lassen

    Kommunale Starkregenvorsorge in Rheinland-Pfalz.
    Dr. Annalena Goll Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz


    Aber anscheinend genügte es nicht, nur einen schönen Powerpointfoliensatz zu haben. Auf Seite 16 steht sehr treffend: Auf die Umsetzung kommt es an! Und daran hat es dann wohl gehapert.

    Ich will jetzt nicht das Thema Flutkatastrophe hier hinein tragen. Das wird ja schon woanders diskutiert. Mir geht es an dieser Stelle um den billigen Populismus, der auch bei diesem Thema sichtbar wird. Seit Jahren liegt dieses Thema in der Verantwortung bei einem grün-geführten Landesministerium. Aber nun wird mit dem Finger allein auf Armin Laschet gezeigt.

Antworten
Seite 474 von 496 ErsteErste ... 374424464472473474475476484 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •