Antworten
Seite 334 von 424 ErsteErste ... 234284324332333334335336344384 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.331 bis 3.340 von 4235
  1. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Ein Kommentar dazu aus der FAZ. Er ist kurz, deswegen möchte ich ihn ganz einstellen

    Ein Strudel aus Heuchelei und Scheinheiligkeit

    Es reicht nicht mehr, jemanden als dumm oder unklug zu bezeichnen. Er muss erledigt werden: als Nazi, Rassist, Sexist, Antisemit. Böswilligkeit führt aber nicht zu einer besseren Gesellschaft.

    Ob Nazi oder Rassist, ob Sexist oder Antisemit – die Verwendung solcher Kainsmale ist derart inflationär geworden, dass es offenbar überflüssig geworden ist, die Vorwürfe zu belegen. Um gar nicht in die Verlegenheit zu kommen, gehen Aktivisten wie Luisa Neubauer den Umweg über Andeutungen. Hans-Georg Maaßen hat demnach antisemitische oder rassistische Ansichten „verbreitet“.

    Belegen muss Neubauer aber auch das nicht, weil es „längst belegt“ sei. Selbst Felix Klein, dem Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, muss das entgangen sein. Er erinnerte daran, dass ein Vorwurf dieser Art „eindeutige Belege“ erfordere. „Längst belegt“ – das ist in der Welt Neubauers aber nur ein anderes Wort für „erledigt“. Da saust auf Maaßen dieselbe Keule nieder wie auf Boris Palmer. Hilfestellung geben „Moderatoren“ wie Anne Will, die nicht den Mut haben, ihre Lieblinge zur Rede zu stellen.

    Die Gnadenlosigkeit solcher „Debatten“ hat ihren Grund nicht in der Bekämpfung von Rassismus, Sexismus oder Antisemitismus, schon gar nicht in Zivilcourage. Sie ist ein geschmackloses Mittel der Einschüchterung, um sich selbst ins rechte Licht zu setzen.

    Das höchste der Gefühle dieses autoritären Denkens ist die Entschuldigung des Delinquenten, der damit von einem Vergehen abschwören muss, das er womöglich gar nicht begangen hat. Ergebnis ist nicht eine bessere Gesellschaft, sondern die nackte Angst, in diesen Strudel aus Heuchelei, Scheinheiligkeit und Böswilligkeit gezogen zu werden.

  2. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    @kunnst: Chapeau!

  3. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Ich schließe mich an @Kunnst: sehr guter Kommentar

  4. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    @kunnst

    Dem möchte ich mich auch anschließen.

    Hier sehen wir die Kehrseite der aalglatten Fassade.

  5. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    @kunnst
    Auf den Punkt gebracht!
    Die Art, wie dich jemand behandelt,
    sagt aus, was für ein Mensch er/sie ist,
    und nicht, was für ein Mensch du bist.

    Quelle unbekannt

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Was hat dieser Kommentar mit dem Strang zu tun?
    Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  7. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Was hat dieser Kommentar mit dem Strang zu tun?
    Die jüdische Gemeinde hat es erläutert:„Wer Antisemitismus nutzt, um im Wahlkampf zu punkten, verhöhnt dessen tägliche Opfer“,

    Der Antisemitismusbeauftragten hat Fr. Neubauer aufgefordert ihre Aussage zu belegen. Anscheinend hat er bisher keine Belege hierzu.

    Fr. Will wollte Belege beibringen was bisher auch nicht geschah.

    Bisher war nur zu lesen, dass Fr. Neubauer schweigt. "Neubauer gab auf mehrere Anfragen der Deutschen Presse-Agentur am Montag weder eine Antwort noch eine Stellungnahme zu den formulierten Vorwürfen ab."

    Die jüdische Gemeinde kritisiert Fr. Neubauer (nicht Hr. Maaßen)


    Zum "Great Reset" aus Wiki zu Annalena Baerbock: Das World Economic Forum hat eine offizielle Webseite zum "Great Reset". Annalena Baerbock gehört zum "The Forum of Young Global(!) Leaders" des WEF.
    Geändert von EnergieverbraucherIn (11.05.2021 um 23:19 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Was hat dieser Kommentar mit dem Strang zu tun?
    Es ging weiter vorne um Neubauer. Der Kommentar von Jasper von Altenbockum bezog sich auf ihr Auftreten und ihre haltlosen Beschuldigungen in der Sendung von Anne Will.

  9. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    @kunnst

    Dem möchte ich mich auch anschließen.

    Hier sehen wir die Kehrseite der aalglatten Fassade.
    Mir gefallen solche Ekalationen auch nicht, Habeck schreibt ja anfangs in seinem neuen Buch darüber: er steht am Hamburger Hauptbahnhof, geht ein älterer Herr vorbei und zischt: so was sollte man erschiessen.

    Mir gefällt Frau Baerbock auch nicht als Kanzlerkanditatin, ich konnte mir um Gottes willen nicht vorstellen, dass die Partei ein so "unbeschriebenes Blatt" aufstellt.

    Sie aber jetzt so zu veräppeln - erledigt sich doch von selber. Welcher Politiker ist schon so beschlagen, dass ihm keine Wissenslücken passieren?
    Und wenn? Würde ich den dann deshalb wählen?

    Ich bin mal sehr gespannt wie sich Lage entwickelt.
    Und meist läuft es darauf hinaus - dass bei dem ganzen Debakel eine Partei profitiert.

    Ich tippe auf FDP
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  10. User Info Menu

    AW: Die Grünen im Höhenflug - ein Spagat zwischen Glaubwürdigkeit und Machtwillen?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Sie aber jetzt so zu veräppeln - erledigt sich doch von selber. Welcher Politiker ist schon so beschlagen, dass ihm keine Wissenslücken passieren?
    Natürlich hat jeder Wissenslücken! Aber Frau Baerbock hat elementare Wissenslücken auf ureigenstem Gebiet! Man hat sie noch nicht gefragt, wie sie zu Wirtschaftsbeziehungen zu Peru steht, oder zur Freilassung von Assange, zur Raumordnung, zum Behandlungsumfang bei Lupus und sonstige Fragen. Ich gehe davon aus, dass das Resultat veheerend wäre. Eine Sache sind Wissenslücken und das andere ist kein blasser Schimmer jenseits des holprig beherrschten Hauptgebietes.

Antworten
Seite 334 von 424 ErsteErste ... 234284324332333334335336344384 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •