+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

  1. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.437

    AW: Altparteien und die Zukunft Deutschlands ?

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Was hälst du eigentlich von den Freien Wählern in Bayern, Frank?
    Hier mal das Wahlprogramm der Freien Wähler Bayern für die stattgefundene Landtagswahl.
    Guck doch mal kurz rüber - und dann würde mich mal deine Meinung dazu interessieren.
    Die haben sich ja ne Menge vorgenommen. Klingt insgesamt gut, erinnert mich zu sehr an die Altparteien, die alles versprechen, möglichst unverbindlich und dann aber nichts umsetzen.
    Ich denke, dass das, wie bei allen, ganz vernünftig klingt.
    Kürzlich klang es im TV auch vernünftig, die Erwiderung auf konkrete Vorwürfe der AfD, „wir müssen die Integration anpacken…“, „wir müssen uns darum kümmern…“ usw.
    Man kann diese „vernünftigen“ Dinge nicht mehr hören und lesen. Machen ist angesagt.
    Ein Nahestehender von Merz meinte, er ist ein Mann der großen Worte, weniger der großen Taten.
    Damit wissen wir, wohin die Reise geht, bis es eskaliert.
    Unsere Politiker sind ja nicht blöd, nur sie tun nichts, sie setzen nichts um und das was sie umsetzen muss für Propagandazwecke taugen.
    Vorgezogene Rente bei unseren demographischen Problemen, Irre.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2012
    Beiträge
    21.753

    AW: Altparteien und die Zukuft Deutschlands ?

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Du hast doch die Wahl, wen du wählst.

    Oder ist jede deiner Wahlentscheidungen die Rache dafür, dass die "Altparteien" deine Wünsche nicht erfüllt haben. Wäre schwach. Ebenso schwach wäre es, eine Gesellschaft statisch zu denken, die nichts anderes hervorbringt als "Altparteien". Seltsam statisch deine Einwendung.
    Ich selber wähle zwar nicht, ich beobachte nur. Aber was Wähler angeht: Gehst Du denn Einkaufen und kaufst aber das, was Du nicht haben möchtest? - Na siehste.

    Und so verhält es sich auch mit Wählerentscheidungen. das ist doch ganz logisch. Das mit dem "Aufrüttel-Denkzettel" war vielleicht mal, sowas gibt es nur einmal. Dann wird es eine Entscheidung, wenn es genauso weiter gewählt wird (weil sich z.B. auf den Denkzettel hin nichts geändert hat).

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •