+ Antworten
Seite 709 von 782 ErsteErste ... 209609659699707708709710711719759 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.081 bis 7.090 von 7812

  1. Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    2.203

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zwekke, ich denke, weil für die Afd Höcke und Kalbitz tatsächlich als ihre Mitte sehen.
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!

  2. Inaktiver User

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Was wollt ihr eigentlich noch ????

    Der Flügel ist aufgelöst, Leute wie Gedeon ausgeschlossen, und Meuthen spricht von Spaltung.

    Nie zufrieden ?


  3. Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    2.203

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Solange faschistisches Gedankengut unterwegs ist, bin ich nicht zufrieden.
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!

  4. Avatar von Zwekke
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    538

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was wollt ihr eigentlich noch ????

    Der Flügel ist aufgelöst, Leute wie Gedeon ausgeschlossen, und Meuthen spricht von Spaltung.

    Nie zufrieden ?
    Der Flügel ist aufgelöst? Was habe ich da denn verpasst? Höcke hat auf seiner facebook-Seite am 21. März geschrieben, Meldungen über einen Beschluss zur Auflösung des Flügels seien "schlicht falsch" und auf ein entsprechendes Interview in der Hauspostille von Kubitschek verwiesen. Und gegen den Ausschluss aus der Partei will Gedeon vorgehen, der ist also noch nicht amtlich.

    Womit sollten Demokrat/innen denn zufrieden sein, solange die AfD Bauernopfer bringt, sich aber nicht ernsthaft mit faschistischen, rassistischen, rechtsextremistischen Strömungen in der Partei auseinandesetzt, geschweige denn, sich davon distanziert.
    Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem Redakteur dieses Blattes freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz grade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun.
    Max Goldt im Jahr 2001 über BILD


  5. Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    1.998

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...
    Der Flügel ist aufgelöst, Leute wie Gedeon ausgeschlossen, und Meuthen spricht von Spaltung.

    ......
    "Man kann einer Ziege einen Frack anziehen - eine Ziege bleibt eine Ziege"

  6. Avatar von hillary
    Registriert seit
    02.01.2001
    Beiträge
    26.905

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Bitte nicht hauen, aber ich könnte mit Herrn Meuthen irgendwie leben,
    "Meuthen verärgert Gauland, Chrupalla und Höcke"
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.



  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    12.926

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Mir wäre es am liebsten, wenn es wie 1980 Kalli, keine AfD gäbe.

  8. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.360

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was wollt ihr eigentlich noch ????

    Der Flügel ist aufgelöst, Leute wie Gedeon ausgeschlossen, und Meuthen spricht von Spaltung.

    Nie zufrieden ?
    Echt jetzt?

    Weil eine Ummantelung gelöst wurde, ist der Inhalt auch Geschichte? Wie sich das jetzt nennt, ist doch Kokolores. Die Herren mit faschistischem Gedankengut und feuchten Träumen eines neuen deutschen Reiches ändern doch nicht plötzlich ihre politische Doktrin, nur weil ihre Gruppe innerhalb der AfD als "aufgelöst" gilt.

    Ich finde es super. Denn nun steht womöglich die ganze AfD unter Beobachtung des Verfassungsschutzes. Die gesamte AfD darf sich dann Äußerungen der braunen Elitetruppe auf die Fahne schreiben lassen. Und das ganz offiziell.

    Denn für mich ist es grundsätzlich eine durch und durch braune Partei. Ob mit oder ohne Flügel.

    Ich bin durch und durch demokratisch. Diese Partei darf daher (noch) aus genau diesen Gründen agieren. Aber ich werde nicht Ruhe geben, bis auch der letzte kapiert, dass diese Partei schon lange nicht mehr aus Protest gewählt werden kann oder wird. Wer sie bewusst wählt, wählt Feinde der Demokratie.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  9. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    8.040

    AW: Die AfD - 3. Strang

    AfD verbreitet Fake News zu Corona | BR24
    Auch der AfD-Politiker Hansjörg Müller hat sich dieser Methode angeschlossen: In Videos prophezeit er eine Massenverarmung in Deutschland und Selbstmorde unter Firmeninhabern. Er äußert Zweifel an wissenschaftlichen Erkenntnissen und Statistiken, etwa zu den Corona-Toten in Italien.
    "88 Prozent der Corona-Toten, die aus Italien gemeldet sind, sind keine Corona-Toten. Da werden andere Tote untergeschoben, um die Statistik nach oben zu jubeln. Und selbst von den zwölf Prozent, die dann noch übrigleiben, sind die meisten nicht an Corona gestorben, sondern mit Corona gestorben." Hansjörg Müller, AfD-Politiker
    Hansjörg Müller ist kein einfaches Parteimitglied, sondern Bundestagsabgeordneter und Vizechef der Bayern-AfD, außerdem Anhänger des sich auflösenden rechtsextremen Flügels. Seine Kritik erstreckt sich auf die Bundesregierung und das Robert-Koch-Institut.

    Gute Nachricht: ich bekomme den obersten Knopf meiner Jeans wieder zu.
    Schlechte Nachricht: ich habe sie nicht an
    .

  10. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    8.464

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was wollt ihr eigentlich noch ????

    Der Flügel ist aufgelöst, Leute wie Gedeon ausgeschlossen, und Meuthen spricht von Spaltung.

    Nie zufrieden ?
    Wenn die sich in die Bedeutungslosigkeit zerstreiten und aufspalten, soll es mir recht sein.
    Eine Spaltung wird zwischen einer sehr, sehr rechten Partei und einer noch rechteren verlaufen.
    Ein Hort der freien Liberalität wird da sicher nicht entstehen.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •