+ Antworten
Seite 628 von 658 ErsteErste ... 128528578618626627628629630638 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.271 bis 6.280 von 6580
  1. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.012

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Hast du dir die Seite angeschaut?
    Hast du dir Facebookseiten und Twitternachrichten angeschaut?
    twitter: Alternative fur ���� Deutschland (@AfD) | Twitter, dort werden die bekannten Positionen vertreten. Ich kann jetzt nach Sichtung einiger aktueller Post keine "Propaganda" oder Lügen entdecken.

    Vielleicht kannst Du mal ein Beispiel dafür geben?

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Ob jemand die AfD wählt, weil er von der EU enttäuscht ist oder weil er sich erträumt, dass Deutschland ein Staat reinrassiger Menschen sein sollte - das ist im Ergebnis das gleiche:
    Gleich ist das nun wirklich nicht. Im Gegenteil. (Aber was sind denn reinrassige Menschen? )

    Im ersten Fall kann der enttäuschte Wähler wieder zu anderen Parteien zurück kehren, wenn sie wieder gute Politik machen, im 2. Fall sehe ich das als schwierig an.

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Meuthen, der Unerfahrenheit vorschützt.... .
    Naja, ganz so doof argumentiert er nun nicht. Er sagt:

    Er habe sich damals gedacht: "Der Alexander hat da ein paar Plakate gemacht, nett vom Alexander." Über die Kosten habe er sich keine Gedanken gemacht.
    allerdings: Der Landtagswahlkampf in Baden-Württemberg sei sehr "hemdsärmelig" abgelaufen, "da gab es keine professionelle Organisation", sagte der AfD-Vorsitzende. Auf die Frage der Richterin, ob ihm die von der Goal AG damals erstellten großformatigen Plakate, die Flyer und Anzeigen denn nicht aufgefallen seien, antwortete Meuthen, er sei sehr beschäftigt gewesen: "Ich habe vieles nicht mitgekriegt."

    Nach Auffassung des Gerichts war das eine illegale Parteispende. Meuthen hätte sich, bevor er das Hilfsangebot annahm, vergewissern müssen, wer als Geldgeber dahintersteckt, urteilte die Kammer.

    Meuthen will erst im August 2018 erfahren haben, dass die Wahlkampfhilfe damals kein von Segert selbst finanzierter "Freundschaftsdienst" war. Sein Bekannter legte der AfD erst zu diesem Zeitpunkt auf Nachfrage eine Liste mit Namen von zehn angeblichen Geldgebern vor.
    focus

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Ich finds irgendwie schon eigenartig, dass die finanziellen oder Sachunterstützungen der AfD oftmals ihren Ursprung in der Schweiz haben.
    Bislang habe ich den Herrn Meuthen als eher besonnen und tatsächlich bürgerlich wahrgenommen...
    und nun?
    Es gib in der Schweiz eine virulente sehr konservative hier würde man sagen rechte Parteiszene. Die werden zum Teil bestimmt freundschaftlich verbunden sein.

    Ich glaube Meuthen, dass er einfach froh war, dass ein paar Plakate gedruckt wurden, um die er sich nicht kümmern musste. Es war natürlich auch vom Alexander Segert, nicht ok, dass der nicht gleich offensiv darauf hingewiesen hat, dass hinter der guten tTt etliche Geldgeber steckten. Nichtsdestotrotz hätte Meuthen als Chef da nachfragen müssen. Ich glaube nicht, dass er aus Absicht "betrogen" hat. Also so schätze ich ihn wenigstens ein.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes
    Geändert von Lukulla (16.01.2020 um 19:37 Uhr)


  2. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    16.168

    AW: Die AfD - 3. Strang

    1. Seite AFD de
    Green Deal wird zum Sargnagel
    Anreize für Masseneinwanderung abschaffen, statt Anreize schaffen
    Planlose Bundesregierung verschleppt nationale Ackerbaustrategie

    Keine eigenen Vorschläge, nur wie doof alle Anderen sind.
    Geht bei Facebook und Twitter genau so weiter.

    Keine eigenen Inhalte, keine Vorschläge zur Lösung. Nichts.

    Ach, und Klimahysterie sehe ich auch nirgends. Leider das genaue Gegenteil.
    Aber macht sich gut, den Menschen zu sagen, das ihnen unnütz Geld aus der Tasche gezogen wird.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm
    Geändert von Lilith10 (16.01.2020 um 17:45 Uhr)


  3. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    10.338

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Geich ist das nun wirklich nicht. Im Gegenteil. (Aber was sind denn reinrassige Menschen? )

    Im ersten Fall kann der enttäuschte Wähler wieder zu anderen Parteien zurück kehren, wenn sie wieder gute Politik machen, im 2. Fall sehe ich das als schwierig an.
    Bitte im Zusammenhang lesen.

    Es geht darum, dass es am Ende (gemeint ist das Wahlergebnis, die Stimmenverteilung) egal ist aus welchem Grund die Wahlstimme für die AfD abgegeben wurde.

    Ich glaube Meuthen, dass er einfach froh war, dass ein paar Plakate gedruckt wurden, um die er sich nicht kümmern musste. Es war natürlich auch vom Alexander Segert, nicht ok, dass der nicht gleich offensiv darauf hingewiesen hat, dass hinter der guten tTt etliche Geldgeber steckten. Nichtsdestotrotz hätte Meuthen als Chef da nachfragen müssen. Ich glaube nicht, dass er aus Absicht "betrogen" hat. Also so schätze ich ihn wenigstens ein.
    So viel Naivität und Unwissenheit bei einem Politiker, der im Parteivorstand sitzt fände ich genauso unmöglich wie Dummheit oder Berechnung.
    Anders gesagt: es gibt dafür keinen "guten" Grund, oder mildernde Umstände.
    Fehler gemacht, Sch* gebaut -> Verantwortung übernehmen. Oder eben nicht.....

    Einfach den Herrn Meuthen so behandeln, zumindest in der Beurteilung, wie man jeden anderen Politiker auch behandelt sehen möchte oder beurteilt.
    Think before you print.

  4. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    19.700

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Das sehe ich anders Lukulla.

    Zum einen Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.


    Zum anderen ist er Volkswirt, promovierte über Kirchensteuern und lehrte an einer Hochschule der öffentlichen Verwaltung Finanzwissenschaft . In den 90er Jahren war er Refernt im Hessischen Finanzministerium.

    Er kandidierte 2014 schon einmal für Europa.

    Was ich damit sagen will.

    Niemand kann je sagen, dass er nicht bereits 2016 wusste, was Parteispenden sind. Er kann mir auch nicht erzählen, dass er nicht wusste, wie man damit umgeht.

    Bei jedem Wahlkampf gibt es Finanzgespräche zwischen Schatzmeister und Kandidaten und Vorstand der jeweiligen Gliederung. Da ist dies immer ein Thema, denn dies kostet gewaltig.
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" und...Userin

  5. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.878

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von kaffeesahne Beitrag anzeigen
    ...So ist es: Keiner kann sagen, er hätte es nicht gewusst!...
    Vorsicht! Diese unterschwelligen Versuche, andern schon quasi vorbeugend jegliches Recht auf "Gnade" abzusprechen, legen dem politischen Gegner gegenüber eine ziemliche Härte offen, die man auch dann durchstehen können sollte, wenn sie sich mal gegen einen richtet.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  6. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.878

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    ...Zum einen Unwissenheit schützt vor Strafe nicht...
    Das ist zwar ein bekannter Spruch, aber stimmt in dieser Pauschalität natürlich nicht.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)


  7. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.606

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Meuthen wurde doch nicht persönlich verurteilt, wenn ich das richtig verstanden habe. Die Geldstrafe geht an die Partei „AfD“. Meuthen war allerdings der Spitzenkandidat und der Hauptverantwortliche für den Wahlkampf.

    Gibt es etwa keine Regeln im Wahlkampf oder sollten diese Regeln nur für bestimmte Parteien gelten und für andere nicht?
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!


  8. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.606

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Vorsicht! Diese unterschwelligen Versuche, andern schon quasi vorbeugend jegliches Recht auf "Gnade" abzusprechen, legen dem politischen Gegner gegenüber eine ziemliche Härte offen, die man auch dann durchstehen können sollte, wenn sie sich mal gegen einen richtet.
    Du meinst, man sollte die Leute, die drohen grundsätzlich „aufzuräumen, wenn sie denn mal etwas zu sagen hätten“, nicht so provozieren?
    Und man es schließlich selbst verschuldet hätte, wenn diese Leute dann „aufräumen“?


  9. Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    2.086

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Vorsicht! Diese unterschwelligen Versuche, andern schon quasi vorbeugend jegliches Recht auf "Gnade" abzusprechen, legen dem politischen Gegner gegenüber eine ziemliche Härte offen, die man auch dann durchstehen können sollte, wenn sie sich mal gegen einen richtet.
    Was soll das?
    Soll das eine Drohung sein?
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!

  10. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.012

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Gibt es etwa keine Regeln im Wahlkampf oder sollten diese Regeln nur für bestimmte Parteien gelten und für andere nicht?
    Unterstellung! Hat hier niemand gesagt.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •