+ Antworten
Seite 6 von 560 ErsteErste ... 456781656106506 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 5597
  1. Inaktiver User

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Elke6919 Beitrag anzeigen
    Sachlich bleiben. Bitte!
    Warum? Von der AfD und deren Anhänger habe ich bislang nicht ein sachliches Wort gehört.


  2. Registriert seit
    05.10.2018
    Beiträge
    77

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von LoveLover Beitrag anzeigen
    Doch, natürlich findet noch viel mehr statt, das falsch läuft.

    Aber diese 3 Themen sind für mich hauptsächlich Ursache für die AFD
    Hartz lv, Bankenkrise, Flüchtlingspolitik

    Sind das wirklich die Themen, die die Afd-Wähler umtreiben? Ich könnte da niemanden direkt fragen, aber ich kann es mir auch nicht so vorstellen.

    Ich denke, Flüchtlingspolitik ist DAS Thema. Das passt.

    Die Bankenkrise, ich habe keine Vorstellung, was die AfD-Wähler in dieser Richtung für Vorstellungen haben. Wie die Politik da agieren soll. Wir reden hier über Deutschland und nicht über Europa?

    Hartz IV – da sollten sich die Wähler dann doch mal mit dem Wahlprogramm der Partei befassen. Oder sind damit nur die Hartz IV-Bezieher unter Flüchtlingen und Migranten gemeint?


  3. Registriert seit
    05.10.2018
    Beiträge
    77

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    ............................

    Ach, ein Inhalt hat sie ja jetzt: Lehrer denunzieren und Schüler zu Spitzeln erziehen. Fies.
    Ich wundere mich da sehr. Dieses Denunzieren und Bespitzeln verbinde ich jetzt (wenn ich nicht bis 1930 zurückdenken will) mit der Stasi. Gerade in Ostdeutschland hatte ich da einen heftigen Aufschrei erwartet.

  4. Inaktiver User

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Laylani Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich da sehr. Dieses Denunzieren und Bespitzeln verbinde ich jetzt (wenn ich nicht bis 1930 zurückdenken will) mit der Stasi. Gerade in Ostdeutschland hatte ich da einen heftigen Aufschrei erwartet.
    Das ist Zeitgeist und gar nicht AFD spezifisch.
    Gestern habe ich in einem Nachbarschaftsforum tatsächlich nicht zum 1. Mal bürgerwehrähnliche Gedanken gelesen und dabei kam diese App ins Spiel.Was ist das Anderes?
    Mobile App "Ordnungsamt-Online" - Berlin.de
    Es wid anscheinend wieder gesellschaftfähig sich gegenseitig anzuzeigen statt in einen Dialog zu treten?
    Allerdings wenn bestimmte politische Meinungen unter den Teppich gekehrt werden sollen ,auch nicht verwunderlich ,oder? Das gehört mit zur Demokratie das auszuhalten.


  5. Registriert seit
    05.10.2018
    Beiträge
    77

    AW: Die AfD - 3. Strang

    https://www.merkur.de/politik/afd-startet-lehrer-meldeplattform-kritik-von-vielen-seiten-zr-10311433.html


  6. Registriert seit
    05.10.2018
    Beiträge
    77

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist Zeitgeist und gar nicht AFD spezifisch.
    Gestern habe ich in einem Nachbarschaftsforum tatsächlich nicht zum 1. Mal bürgerwehrähnliche Gedanken gelesen und dabei kam diese App ins Spiel.Was ist das Anderes?
    Mobile App "Ordnungsamt-Online" - Berlin.de
    Es wid anscheinend wieder gesellschaftfähig sich gegenseitig anzuzeigen statt in einen Dialog zu treten?
    Allerdings wenn bestimmte politische Meinungen unter den Teppich gekehrt werden sollen ,auch nicht verwunderlich ,oder? Das gehört mit zur Demokratie das auszuhalten.
    In welchem Forum du gelesen hast, weiß ich natürlich nicht und kann daher auch nichts dazu sagen.

    Aus deinem Link:

    "Diese vom Land Berlin zur Verfügung gestellte mobile Applikation “Ordnungsamt-Online” ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern das Melden von Störungen im öffentlichen Raum. Ihre Meldung wird an das jeweils zuständige Bezirksamt weitergeleitet.

    Störungen können unter anderem sein:

    Illegale Müllablagerungen
    Lärmbelästigungen"

    Wo findest du deine Befürchtung begründet, man solle/könne sich da gegenseitig anzeigen?

  7. gesperrt
    Registriert seit
    02.10.2018
    Beiträge
    29

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Warum? Von der AfD und deren Anhänger habe ich bislang nicht ein sachliches Wort gehört.
    Um ernst genommen zu werden. Aber Du kannst Dich gerne an die Gepflogenheiten der AfD annähern.


  8. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    176

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Laylani Beitrag anzeigen
    Hartz lv, Bankenkrise, Flüchtlingspolitik

    Sind das wirklich die Themen, die die Afd-Wähler umtreiben? Ich könnte da niemanden direkt fragen, aber ich kann es mir auch nicht so vorstellen.

    Ich denke, Flüchtlingspolitik ist DAS Thema. Das passt.

    Die Bankenkrise, ich habe keine Vorstellung, was die AfD-Wähler in dieser Richtung für Vorstellungen haben. Wie die Politik da agieren soll. Wir reden hier über Deutschland und nicht über Europa?

    Hartz IV – da sollten sich die Wähler dann doch mal mit dem Wahlprogramm der Partei befassen. Oder sind damit nur die Hartz IV-Bezieher unter Flüchtlingen und Migranten gemeint?
    Bankenkrise - 0% Zinspolitik, Stützung der Banken mit Steuergeldern
    Hartz lv - die Folge: über 6 Millionen Minderlöhner

    Klar, die bringen das immer in Verbindung auch mit der Flüchtlingskrise und punkten damit. So gaaaanz unrecht haben die da gar nicht.

  9. Inaktiver User

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Laylani Beitrag anzeigen
    In welchem Forum du gelesen hast, weiß ich natürlich nicht und kann daher auch nichts dazu sagen.

    Aus deinem Link:

    "Diese vom Land Berlin zur Verfügung gestellte mobile Applikation “Ordnungsamt-Online” ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern das Melden von Störungen im öffentlichen Raum. Ihre Meldung wird an das jeweils zuständige Bezirksamt weitergeleitet.

    Störungen können unter anderem sein:

    Illegale Müllablagerungen
    Lärmbelästigungen"

    Wo findest du deine Befürchtung begründet, man solle/könne sich da gegenseitig anzeigen?
    Ich habe es ja beschrieben ,dass ich diese App in einem Nachbarschaftforum kennengelernt habe .Da ging es darum ,dass man z.B. Falschparker damit melden kann ,oder sonstige Verstösse.
    Wenn jetzt jeder Rentner den Hilfspolizisten meint zu geben ,dann ist das eine Form von freiwilligem Stasi.
    Ich finde das neu. Wenn mich ein Nachbar stört oder zuparkt gebe ich ihm in der Regel die Chance ,wenn möglich ,auf ein Gespräch ,wie uncool das war, ohne ihn jetzt staatlich zu melden.
    Allerdings in Zeiten der Sprachlosigkeit nutzt man eben heute Apps.
    Ich sehe da nichts Anderes als das ,was die AFD macht.
    Ich finde das nicht gut. Aber die SPD /Grünen sind da in Berlin nicht entfernt von.
    Geändert von Inaktiver User (11.10.2018 um 20:22 Uhr) Grund: Tippfehler

  10. gesperrt
    Registriert seit
    02.10.2018
    Beiträge
    29

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von LoveLover Beitrag anzeigen
    Bankenkrise - 0% Zinspolitik, Stützung der Banken mit Steuergeldern
    Hartz lv - die Folge: über 6 Millionen Minderlöhner

    Klar, die bringen das immer in Verbindung auch mit der Flüchtlingskrise und punkten damit. So gaaaanz unrecht haben die da gar nicht.
    Die Bankenkrise hat dem Deutschen Staat NICHTS gekostet. Im Gegenteil, die Schulden Last wurde deswegen sogar verringert, da die Zinsen sanken.
    H-IV , was will da die AfD dagegen tun? Nur populistisches Gefasel. Konkret gibt es da nichts.

    Welche Krise soll das denn sein? Ich bekomme von den Flüchtlingen so gut wie gar nichts mit. Nicht mal die Steuer wurde erhöht.

+ Antworten
Seite 6 von 560 ErsteErste ... 456781656106506 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •