+ Antworten
Seite 565 von 630 ErsteErste ... 65465515555563564565566567575615 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.641 bis 5.650 von 6294

  1. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.861

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Kreistag: AfD-Redner sorgt fur Eklat im Kreistag | Sudwest Presse Online

    Schon in den vergangenen Wochen haben AfD-Kreisräte polarisiert. Besonders scharf argumentierte die Soziologin Beate Maier aus Steinheim. Sie erklärte im Jugendhilfeausschuss, man benötige keine zusätzlichen Kitaplätze: „Die werden ohnehin nur von Flüchtlingskindern belegt, die bald zurückgeführt werden müssen.“ In der Diskussion über Inklusionsklassen von Behinderten machte sie diese für die schlechten Pisa-Ergebnisse verantwortlich.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  2. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    673

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Die Kreisräte dürften ihre Aussagen auf die Rede der Kanzlerin 2016 in Neubrandenburg gestützt haben. Fluchtlingskrise: Merkel: Die Meisten werden zuruckkehren mussen - Politik - FAZ

    Daraus:
    Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet, dass viele Flüchtlinge, die sich derzeit in Deutschland aufhalten, in ihre Heimatländer zurückkehren. Nur ein geringer Teil habe Anspruch auf klassisches Asyl, sagte sie in Neubrandenburg auf der Landesvertreterversammlung der CDU in ihrem Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern.

    Die meisten
    Flüchtlinge genössen derzeit nur zeitweiligen Schutz vor allem nach den Vereinbarungen der Genfer Flüchtlingskonvention. Dieser Schutz sei zunächst auf drei Jahre beschränkt. Bei allem, was an Integration zu leisten sei, sagte Merkel weiter, müsse den Betroffenen auch klar gemacht werden, dass es sich um einen zeitweiligen Aufenthaltsstatus in Deutschland handele. „Wir erwarten, dass, wenn wieder Frieden in Syrien ist, wenn der IS im Irak besiegt ist, sie mit dem Wissen, das sie bei uns erworben haben, wieder in ihre Heimat zurückkehren“, sagte Merkel. Nach dem Ende des Jugoslawien-Krieges in den neunziger Jahren seien auch 70 Prozent der Flüchtlinge wieder in ihre Heimat zurückgekehrt.

    Zudem müsse klar sein: Wessen Asylantrag abgelehnt werde, der müsse Deutschland auch wieder verlassen. „Ablehnung heißt Ablehnung.“ Das zweite Asylpaket werde dabei hilfreich sein. Merkel betonte in Neubrandenburg abermals, dass sie auf eine europäische Lösung bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise setze. Das bedeute Sicherung der Außengrenzen und gerechte Verteilung der Lasten.

    Die schlechten Pisa-Ergebnisse sind selbstverständlich unfähigen Bildungsministerien anzulasten, denen Normalkindern Klassen mit zu wenig und überfordertem Lehrpersonal zugemutet wird, wo Migrantenkinder in der Überzahl und für die anteilig behinderten Kinder keine geeigneten Sonderpädagogen vorhanden sind. Die begüterte Mittel-/Oberschicht weicht auf Privatschulen aus - weshalb nur ?
    Es könnten so viele Menschen aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht damit beschäftigt wären, sie bei anderen zu suchen.


  3. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.861

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Stadt Ludwigsburg - Unterbringung Fluchtlingen
    Bisher (Stand 11.02.2019) wurden 732 Geflüchtete der Stadt Ludwigsburg zugewiesen

    Stadt Ludwigsburg - Artikel aus LB kompakt - Neue Zahlen zu Stadtbewohnern
    Mehr als 1.000 Neugeborene in Ludwigsburg

    Das kann natürlich ein Kreisrat der AFD nicht wissen, bzw. nicht in den richtigen Zusammenhang bringen.
    Wäre doch etwas viel verlangt.

    (Und wieder 5 Euro ins Polemikschwein)
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  4. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    673

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Das kann natürlich ein Kreisrat der AFD nicht wissen, bzw. nicht in den richtigen Zusammenhang bringen.
    Wäre doch etwas viel verlangt.
    Ja, natürlich - warum sollte ein AfD-Kreisrat sich bemühen, wenn jede Äußerung seziert auf Rechtslastigkeit interpretiert und im Vorfeld einhellig beschlossen ist, jeden Vorschlag aus der "rechten Ecke" -der Bundestag macht es vor- abzulehnen. Vielleicht sollte die AfD auf Witze-Erzählungen umstellen, anstatt mit sachgerechten Fakten die Altparteimitglieder zu überfordern.
    Es könnten so viele Menschen aus ihren Fehlern lernen, wenn sie nicht damit beschäftigt wären, sie bei anderen zu suchen.


  5. Registriert seit
    12.11.2019
    Beiträge
    420

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Kreistag: AfD-Redner sorgt fur Eklat im Kreistag | Sudwest Presse Online

    Schon in den vergangenen Wochen haben AfD-Kreisräte polarisiert. Besonders scharf argumentierte die Soziologin Beate Maier aus Steinheim. Sie erklärte im Jugendhilfeausschuss, man benötige keine zusätzlichen Kitaplätze: „Die werden ohnehin nur von Flüchtlingskindern belegt, die bald zurückgeführt werden müssen.“ In der Diskussion über Inklusionsklassen von Behinderten machte sie diese für die schlechten Pisa-Ergebnisse verantwortlich.
    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Empathie lässt sich halt nicht gesetzlich verordnen.
    Da muss jeder selbst ran.
    So etwas wie Lilith's Zitat meine ich. Diese inhumane Art des Denkens. Hat mit Empathie nichts zu tun, nur mit Werten.


  6. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.861

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    Ja, natürlich - warum sollte ein AfD-Kreisrat sich bemühen....
    .... anstatt mit sachgerechten Fakten die Altparteimitglieder zu überfordern.
    gekürzt von mir
    Wo hat sich denn in diesem speziellen Fall der Kreisrat der AFD bemüht, und wo sachgerechte Fakten angebracht?
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  7. Avatar von hillary
    Registriert seit
    02.01.2001
    Beiträge
    26.456

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Daiva Beitrag anzeigen
    Die Kreisräte dürften ihre Aussagen auf die Rede der Kanzlerin 2016 in Neubrandenburg gestützt haben. Fluchtlingskrise: Merkel: Die Meisten werden zuruckkehren mussen - Politik - FAZ
    Ich bin geneigt dir recht zu geben, aber dennoch dürften Kitaplätze auch zukünftig für deutsche Kinder benötigt werden.
    Noch ist in Syrien Krieg, Erdogan schürt ja auch kräftig, also werden aus 3 Jahren sicher noch mehr. Und jetzt meine persönliche Frage, wäre es nicht ein Schritt für die Kinder aus diesen Familien, spielend deutsch zu lernen und die europäischen Werte zu erleben? Oder eher doch in keinster Weise integrieren? Ich bin der Meinung, das was man Kindern das frühzeitig beibringt, länger wirkt. Schadet ja auch nix, wenn jemand zurück geht und die deutsche Sprache beherrscht und was von den Nichtmuslimen gelernt hat.

    Die schlechten Pisa-Ergebnisse sind selbstverständlich unfähigen Bildungsministerien anzulasten, denen Normalkindern Klassen mit zu wenig und überfordertem Lehrpersonal zugemutet wird, wo Migrantenkinder in der Überzahl und für die anteilig behinderten Kinder keine geeigneten Sonderpädagogen vorhanden sind. Die begüterte Mittel-/Oberschicht weicht auf Privatschulen aus - weshalb nur ?
    Es sind generell zu wenig Lehrer und viel zu große Klassen.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.


  8. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    7.293

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Daiva hat das Bildungsproblem gelöst....
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  9. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    7.293

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von Durruti Beitrag anzeigen
    So etwas wie Lilith's Zitat meine ich. Diese inhumane Art des Denkens. Hat mit Empathie nichts zu tun, nur mit Werten.
    Kommt halt drauf an,welche Werte jemand vertritt.
    Es wundert mich nicht,dass sich meine von denen ,die in dem Zitat zu Tage treten, unterscheiden.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  10. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    17.742

    AW: Die AfD - 3. Strang

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen

    Es sind generell zu wenig Lehrer und viel zu große Klassen.
    Es gibt Länder, die zeigen wie es geht.

    PISA zeigt: So kommt Estland mit wenig Geld an die Spitze

    Ich glaube jedoch nicht, dass Gleichheit, insbesondere im Sinne der Chancengleichheit, ein Ziel der AfD ist.
    Evangelisch schlecht gelaunt, zieh ich meine Runden
    „Fünf Jahre nicht gesungen“ Thees Uhlmann

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •