Thema geschlossen
Seite 1 von 61 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 607
  1. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    32.978

    Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Von diesen Landtagswahlen wird geredet, als ob sie eine Macht besitzen, die Regierung in Berlin massiv beeinflussen zu können. Können diese Wahlen wirklich ein Lackmustest sein, ob Merkel weiter Kanzlerin bleibt, ob Seehofer im Amt bleibt?

    Die Umfragen sagen in Bayern voraus, dass die CSU einen Koalitionspartner benötigen wird. Die Zeiten für eine absolute Mehrheit, also eine Partei mit mehr als ca. 50% sind nach meiner Einschätzung vorbei. 2013 hatte die CSU 47,7%! Wenn alles so kommt, wie vorher gesagt, werden in dem Landtag erstmals 7 Parteien sein. Schon rechnerisch halte ich daher eine 50% Partei für kaum wahrscheinlich. Inhaltlich sehe ich das so, dass sich die Zeiten im Vergleich zu 2013 radikal geändert haben, was das politische Bewusstsein der Menschen angeht. Es wird stärker an den Aussenseiten gewählt und die Stimmung ist uneinheitlich.

    Am wahrscheinlichsten und am liebsten für die CSU wäre eine Koalition mit der Partei Freie Wähler, die in Bayern traditionell vor allem in der Kommune sehr stark sind. Rechnerisch würde auch eine Koalition mit Die Grünen möglich sein, wenig beliebt von beiden Seiten, aber sehr interessant.

    In den Medien nehme ich eine Abfälligkeit wahr in den Aussagen über Bayern und über Söder. Das finde ich erstaunlich. Bayern steht gut da, es ist sehr attraktiv für andere Menschen, die Zuwanderung aus den anderen Bundesländern ist zum Beispiel stark und anhaltend. Söder ist sehr selbstbewusst und führt das Land. Aber es gibt auch Unmut über das neue Polizeigesetz, was beinhaltet, dass auch bei drohenden Gefahr präventiv eingegriffen werden kann mittels Abhörung und Verhören.
    Hier die neuesten Umfragen: election.de - Umfragen

    In Hessen steht die derzeitige schwarz-grüne Regierung auf der Kippe.
    Die Frage ist, ob es auch dort zu einer grossen Koalition kommt, oder ob Bündnisse mit Die Grünen und FDP nötig sind. Laut Umfragen muss die CDU 10 Punkte abgeben, hier sind die neuesten Zahlen: election.de - Umfragen


    Insgesamt ist zu beobachten, wenn es bei diesen Zahlen in etwa bliebe, dass sich das Partei Spektrum sehr auseinander dehnt und zerfasert in viele Parteien.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  2. gesperrt
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    4.335

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    ...In den Medien nehme ich eine Abfälligkeit wahr in den Aussagen über Bayern und über Söder. Das finde ich erstaunlich. ...
    Dabei ist das durchaus verständlich: Seehofer und Söder gehen fragwürdig mit Medien um

    Oder wertest du es als abfällig, wenn kritisiert wird, dass z. B. Söder gegen Asylanten hetzt und Seehofer sich öffentlich über deren Abschiebung in Krisengebiete freut?

  3. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    23.598

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Zitat Zitat von knirrsch Beitrag anzeigen
    Oder wertest du es als abfällig, wenn kritisiert wird, dass z. B. Söder gegen Asylanten hetzt und Seehofer sich öffentlich über deren Abschiebung in Krisengebiete freut?
    Der Markus hat sich aber schon entschuldigt für den 'Asyltourismus'.
    Das will er nimmer sagen.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    9.223

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Ich kenne zwar einige Leute, die eines Jobs wegen nach Bayern gezogene sind- aber sich dort weder heimisch noch verbunden fühlen.

    Will sagen- die wirtschaftliche Stärke Bayerns wirkt anziehend, daher ein deutlicher Zustrom aus anderen Bundesländern....was aber nicht bedeutet, dass man dort auch wirklich heimisch wird.

    Den umgedrehten Fall - von Süd nach Nord- kenne ich auch mehrfach, aber da fremdeln die Betroffenen oft auch nach Jahren/ Jahrzehnten noch ein bisschen.

    Die Mentalitätsunterschiede sind einfach sehr gross.

  5. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    23.598

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Hier mal ein durchaus lesenswerter Artikel zur CSU vor der Bayernwahl:

    CSU-Taktik vor der Bayernwahl: Soder rudert gegen den Untergang - n-tv.de
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  6. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    32.978

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Zitat Zitat von knirrsch Beitrag anzeigen
    Oder wertest du es als abfällig, wenn kritisiert wird, dass z. B. Söder gegen Asylanten hetzt und Seehofer sich öffentlich über deren Abschiebung in Krisengebiete freut?
    Darüber hatten wir schon in anderen Strängen geerdet, ich habe den Wortlaut der Äusserungen von Seehofer richtig gestellt und meine anderslautende Interpretation dazu abgeben. Von mir aus brauchen wir das nicht auch noch in diesem Strang erörtern.

    Und kurz zu dem Begriff Asyltourismus. Der ist natürlich falsch. Touristen kommen in ein fremdes Land um es zu bewundern und geben viel Geld aus. Ich würde sagen, es müsste Asylhopping heissen oder *Asyl wünsch Dir ein Land*. Natürlich machen das nicht alle, aber die meisten. Sie gehen nicht dahin wo sie zuerst sicher sind, sondern dahin, wohin sie wollen. Und warum sie dahin gehen, ist auch klar. Aber auch das haben wir schon in anderen Strängen erörtert.

    Zu dem Thema: ja ich wunder mich über die Häme über Bayern und die falsche Darstellung als ein Land mit blauem Himmel, Kühen und Lederhosen. Es gibt starke Traditionen und Brauchtum, was gepflegt wird, es gibt aber auch viel Weltoffenheit und viel HigTech.

    Zu den Mentalitäten: ja, die sind in Deutschland sehr unterschiedlich.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  7. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    23.598

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    ... ja ich wunder mich über die Häme über Bayern und die falsche Darstellung als ein Land mit blauem Himmel, Kühen und Lederhosen. Es gibt starke Traditionen und Brauchtum, was gepflegt wird, es gibt aber auch viel Weltoffenheit und viel HigTech.
    Erwin Huber, früherer Vorsitzender der CSU, hat sich ja schon mal den Horst vorgeknöpft:

    Der frühere CSU-Vorsitzende Erwin Huber hat Parteichef Horst Seehofer einen Großteil der Verantwortung für die aktuell schlechten Umfragewerte der Christsozialen gegeben. Beim morgigen CSU-Parteitag in München werde Seehofer deshalb im persönlichen Gespräch gesagt werden, "dass die Disziplin auf der Bundesebene auch mit ausschlaggebend ist für das Landtagswahlergebnis", sagte er im Südwestrundfunk. Das Erscheinungsbild der Bundespolitik und auch der CSU auf Bundesebene sei seit einem halben Jahr "miserabel".

    Komisch ... der Erwin macht nicht die Medien verantwortlich für den schlechten Erscheinungszustand der CSU ...
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile


  8. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    2.109

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Zitat Zitat von knirrsch Beitrag anzeigen
    , dass z. B. Söder gegen Asylanten hetzt und Seehofer sich öffentlich über deren Abschiebung in Krisengebiete freut?
    Musst du dies XXXX Vokabular denn nun wirklich und unbedingt in jedem einzelnen Strang verbreiten ?
    .........und seit kurzem inoffizieller Technokrat des Monats !

  9. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    32.978

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Hier mal ein durchaus lesenswerter Artikel zur CSU vor der Bayernwahl:

    CSU-Taktik vor der Bayernwahl: Soder rudert gegen den Untergang - n-tv.de
    Ja, die CSU wandelt sich und Söder hat die schwere Aufgabe zu gucken und zu managen, wohin und wodurch.
    Es ist verständlich, dass Aufregung herrscht, die CSU ist fast Monoparteiliche Ergebnisse gewöhnt, zwischen 45 bis 62%. Sie konnte bisher bis auf eine Periode immer allein reagieren.

    Die Menschen haben sich stärker geändert und die Gemengelage ist äusserst prekär. Daher noch mal meine Einschätzung, die Zeiten der absoluten Mehrheit sind eh vorbei, und das liegt nicht an der CSU.

    Wir kommen um das Thema Asyl nicht herum, dazu nur kurz, Bayern hatte logischerweise durch seine geographische Lage man meisten mit den Asylbewerbern zu tun, sie mussten hier erst versorgt, registriert und dann weiter auch ins eigene Land geschickt werden. So weit ich das höre, ist das Bayern gut gelungen und hier sind viele Asylunterkünfte in Ordnung. Es gibt auch hier Ärger - Donauwörth - aber insgesamt klappt es gut. Die Bevölkerung ist sehr hilfsbereit!
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  10. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    32.978

    AW: Landtagswahlen Bayern 14. Oktober / Hessen 28. Oktober

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Komisch ... der Erwin macht nicht die Medien verantwortlich für den schlechten Erscheinungszustand der CSU ...
    Ich stelle fest: ich mache nicht die Medien verantwortlich.

    Ich wundere mich über die Abfälligkeit.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

Thema geschlossen
Seite 1 von 61 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •