Antworten
Seite 4 von 312 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 3114
  1. Inaktiver User

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Meine Tochter war als Baby ganz im Gegensatz zu mir eher dunkelhäutig, mit vielen schwarzen Haaren, und mich hat mal ein Müllmann angesprochen: schönes Kind, Vater Türke? Ich fand das nett, ihm hat das Baby halt gefallen.

    Das ist für mich keine Beleidigung. Vater Türke ist ja nicht weniger wert als Vater Deutscher.

    Oder hätt ich das so einsortieren sollen???

    Wenn eine Wohnung angeblich vergeben ist wenn Familie Yilmaz anruft ist das was anderes, oder eine Fatma nicht zum Vorstellungsgespräch eingeladen wird.

    Aber mir wird da zu viel vermischt.

  2. Inaktiver User

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wobei ich es beim Kopftuch besonders absurd finde - damit will man sich ja optisch und inhaltlich abgrenzen, und wenn diese Abgrenzung dann wahrgenommen wird, dann schreit man Diskriminierung.
    Die Frage dabei ist, wer hier eigentlich diskriminiert. Letztlich wird damit doch allen Männern unterstellt, dass sie sich nicht beherrschen können und das ist auch schon ziemlich beleidigend.

  3. User Info Menu

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wo genau werden diese Männer diskriminiert, wenn ihnen einfach nur aus dem Weg gegangen wird?
    Aus meiner Sicht ist es keine Diskriminierung, wenn frau/man versucht, potentiellen Straftätern aus den Weg zu gehen. ......
    Hervorhebung von mir

  4. Inaktiver User

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von nachgefragt Beitrag anzeigen
    Hervorhebung von mir
    Na, dann ist das Abschließen der Haustür auch schon Diskriminierung aller anderen Menschen.

    Ich bin jedenfalls nicht bereit, meine Sicherheit aufs Spiel zu setzen, nur damit sich niemand diskriminiert fühlt.

  5. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hier ist der Bus auch schon an Haltestellen vorbeigefahren, wenn nur Frauen mit Kopftuch dort standen.
    Hier nicht.

    Vor der EAN ist direkt eine Bushaltestelle, die von den Leuten aus der EAN sehr gerne genutzt wird. Stehen jedenfalls immer welche, wenn ich komme.

    Zufall vielleicht?

    In der Innenstadt sitzen vornehmlich Migranten/Flüchtlinge im Bushaltehäuschen (außer vor Schulen, da sitzen/stehen dann natürlich mehrheitlich Schüler).
    Sehr gerne auch auf dem Boden sitzend.

    Werden alle mitgenommen, sonst säßen sie schon lange nicht mehr da - würde ja keinen Sinn machen.

  6. User Info Menu

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Na, dann ist das Abschließen der Haustür auch schon Diskriminierung aller anderen Menschen.

    Ich bin jedenfalls nicht bereit, meine Sicherheit aufs Spiel zu setzen, nur damit sich niemand diskriminiert fühlt.
    Warum gehst du davon aus, dass dir von 2 sich angeregt unterhaltenden schwarzhäutigen Männern eine Gefahr droht, von den 2 weißhäutigen jedoch nicht ?

    sorry, gerade bemerkt, dass ich beim Ursprungsbeispiel das Wort "weißhäutig" im Laufe einer Umformulierung vor dem posten mitgelöscht hatte - habe es dort wieder eingesetzt
    Geändert von nachgefragt (28.07.2018 um 23:13 Uhr)

  7. Inaktiver User

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von Zazu2 Beitrag anzeigen
    Hier nicht.

    Vor der EAN ist direkt eine Bushaltestelle, die von den Leuten aus der EAN sehr gerne genutzt wird. Stehen jedenfalls immer welche, wenn ich komme.

    Zufall vielleicht?

    In der Innenstadt sitzen vornehmlich Migranten/Flüchtlinge im Bushaltehäuschen (außer vor Schulen, da sitzen/stehen dann natürlich mehrheitlich Schüler).
    Sehr gerne auch auf dem Boden sitzend.

    Werden alle mitgenommen, sonst säßen sie schon lange nicht mehr da - würde ja keinen Sinn machen.
    Mit Absicht. Ich kenne die Fälle und die Betroffenen.

  8. User Info Menu

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Aber mir wird da zu viel vermischt.
    Mir wird da auch viel zu viel vermischt und irgendwelche Beispiele konstruiert.

    Diskriminierung findet dort statt, wenn tatsächlich ein Nachteil wegen der anderen Herkunft da ist. Zum Beispiel bei Bewerbungen auf eine Arbeitsstelle.
    Oder wenn jemand explizit auf Grund seiner eventuellen Herkunft oder seines nicht mitteleuropäischen Aussehens beleidigt wird.
    Wenn er spürbare Nachteile hat.

    Und nicht- wie ich es schon in einer Fernsehsendung gehört habe. wenn er komisch auf der Straße angeguckt wird. Hier wird keiner mehr komisch angeguckt, weil man den "Anblick" mittlerweile gewöhnt ist. Außerdem kann man sich das selbst einreden, dass dieser Mensch jetzt komisch guckt, weil ich offensichtlich ein Ausländer bin. Menschen gucken halt manchmal komisch, warum auch immer.
    Und wenn ich mich fehlverhalten habe, dann wird mir dieses Fehlverhalten nicht angerechnet, weil ich ein Ausländer bin, sondern weil ich mich fehlverhalten habe.

    Diese seltsamen Beispiele mit der "Türkenschlampe" (Zitat) oder den kopftuchtragenden Frauen, die nicht mitgenommen werden mit dem Bus: das glaube ich einfach nicht! (Auch wenn es dem Busfahrer eventuell nicht gefällt, weil er rassistisch ist: er hat einen Arbeitsplatz zu verlieren!)

  9. User Info Menu

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Zitat Zitat von nachgefragt Beitrag anzeigen
    Warum gehst du davon aus, dass dir von 2 sich angeregt unterhaltenden schwarzhäutigen Männern eine Gefahr droht, von den 2 weißhäutigen jedoch nicht ?
    Sorry. Ich bin dagegen, so im Forum zu antworten, aber deine Frage ist schlichtweg Quatsch.

  10. Inaktiver User

    AW: Rassismus in Deutschland – Randphänomen oder Alltagsproblem?

    Dann glaube es halt nicht. Aber ich kenne die Vorgänge.

Antworten
Seite 4 von 312 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •