+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

  1. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    10.334

    Bolivar: Venezuela streicht fünf Nullen, um die Währung zu stabilisieren

    Gut, eine davon ist der Maduro, aber wer sind die anderen vier Nullen?


  2. Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.058

    AW: Bolivar: Venezuela streicht fünf Nullen, um die Währung zu stabilisieren

    Venezuela, ziemliches Chaos durch die hohe Inflation. wie können sie da rausfinden, als Währung noch mal zu stabilisieren. Um den Pleitemodus für wirtschaftliche Möglichkeiten zu öffnen. Entweder kann sich Venezuela mit Ecuador wegen der Dollarwährung annähern und sich dann event. mit der USA zu arrangieren.

    Und die USA ist bereit mit der "aktuellsten Stabilität" zeitnah oder auf Zeit handeln zu wollen. Oder V. wendet sich ausschliesslich dem Brasilianischen Markt zu . Viel Möglichkeiten wird es nicht geben. Selbst Europa könnte bei Venezuela nur aktuell bei der Stabilsten Klassifikation
    reagieren. Das Risiko von Staatspleiten!

    Für die Venezuelaner wäre es Zeit, protestieren auch schon tgl auf den Strassen.um bessere Lebensbedingungen. Vielleicht schaffen sie es. Die letzte Spritpreiserhöhung und andere Reformabsichten müssten sie halt dann auch mittragen und sich nicht gegen jede Reform, wehren. Die Steuer sollte dann auch im Land verwaltet werden können. Wie demokratisch liberal oder sozial, ein ewiges Inflationsthem dor schon seit vielen Jahren.


    Der Nullfaktor ind er Währung oft ein PleiteThema.
    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen du absolut nichts tun kannst: Gestern und Morgen

    Besserorganisiert,wäreichgefährlich

  3. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15.795

    AW: Bolivar: Venezuela streicht fünf Nullen, um die Währung zu stabilisieren

    Das kann man machen, wenn man seine eigene Währung hat. Das deutsche Reich hat es nach einer Hyperinflation im November 1923 gemacht. 1 Billion Mark (=10 Hoch 12) = 1 Rentenmark (später Reichsmark). Alle Ersparnisse der Bürger waren damit wertlos.

    Und die Türkei hat am 1. Januar 2005 sechs Nullen gestrichen. aus 1 Million alte Lira wurde 1 neue Lira.

    Die [aktuelle] Schwäche der Währung Lira macht das Leben für Verbraucher in der Türkei immer teurer. Wie das Statistikamt Turkstat am Dienstag in Ankara mitteilte, lagen die Preise im Juni um 15,4 Prozent über dem Stand des Vorjahres. Das ist die höchste Inflationsrate seit Oktober 2003. Im Mai hatte die Teuerung bezogen auf das Vorjahr noch bei 12,2 Prozent gelegen.
    Spiegel2018


    Und ein schönes Bild gefunden: Kinder spielen mit Bankbündeln wie heute mit Lego.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (28.07.2018 um 10:35 Uhr)

  4. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    3.778

    AW: Bolivar: Venezuela streicht fünf Nullen, um die Währung zu stabilisieren

    Gabs wohl in Frankreich auch mal, um 1960 rum. Weiß ich auch nur, weil man in älteren Büchern und Filmen gelegentlich von alten und neuen Francs spricht.
    Ich würde ja gern ein paar Kilos verlieren.
    Aber ich verliere niemals, ich bin ein Gewinnertyp!


  5. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.384

    AW: Bolivar: Venezuela streicht fünf Nullen, um die Währung zu stabilisieren

    Das haben wohl so ziemlich alle europäischen Staaten mal ausprobiert.
    Spätestens, wenn Soros und Konsorten auftauchten und die einzelnen Währungen ausgetestet haben, dann werteten die alle ab.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •