+ Antworten
Seite 1 von 406 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 4056
  1. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    32.871

    Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Nun steht die neue Regierung.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  2. Inaktiver User

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Nur eine Mehrheit von 9 Stimmen hat Frau Merkel gewählt. Da gab es 35 Abweichler.

    Nehmen wir sie und ihren Amtseid beim Wort:

    «Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde», sagte Merkel. «So wahr mir Gott helfe.»

    Ich würde mich freuen, wenn sie zumindest den Schaden, den sie in den vorherigen 3 Legislaturperioden verzapft hat, in der 4. Amtszeit wieder gutmachen würde.

  3. VIP Avatar von Rotfuchs
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    24.119

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Ach, das hat sie doch schon 3 x geschworen. Ergebnis ist bekannt.

    Wohle des deutschen Volkes? Schaden von ihm wenden? Gesetze des Bundes wahren? Gerechtigkeit gegenüber jedermann?

    2015 hat mich eines Besseren belehrt.

    Aber gut. Neues Spiel, neue Chance. Wählen ist inzwischen wie Lotto.
    Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. (Sokrates)



  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15.841

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nur eine Mehrheit von 9 Stimmen hat Frau Merkel gewählt. Da gab es 35 Abweichler.
    Konrad Adenauer wurde in der der ersten Nachkriegsregierung Kanzler mit einer Stimme Mehrheit.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  5. Inaktiver User

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Konrad Adenauer wurde in der der ersten Nachkriegsregierung Kanzler mit einer Stimme Mehrheit.
    Ich hatte mich nicht kritisch in der Form geäußert, dass eine Mehrheit von 9 Stimmen zuwenig für eine Wahl ist.
    Wie gesagt, eine Stimmenmehrheit von 1 Stimme hätte gereicht.
    Was mir nach der Wahl auffällt ist folgendes:
    - Maas fährt nach Frankreich, war das Zufall oder steckt da wieder so ein „hinter****iger“ Merkelplan wie mit den Flüchtlingen dahinter
    - alle beruhigen die Öffentlichkeit, Steinmeier, Merkel und andere Stimmen aus der GroKo, nur die Grünen versuchen, die zum Teil lächerliche Auseinandersetzung mit der AfD anzufachen. Hee, Frau Göring-Eckardt, aufwachen! Der Wahlkampf ist vorbei.
    - was ich zur Zeit zwischen den Zeilen lese, ist die Ratlosigkeit im Umgang mit der Wirtschaftspolitik der USA, vor allem die Zölle und dass wohl wieder ein aggressiver Kurs zu Rußland aufgepusht wird

    Bei allen Berichten, Meinungsäußerungen und Statements der Politiker am gestrigen Tag:
    Für den Mittelstand wird in den nächsten 3 Jahren nichts gemacht.
    Für den Osten auch nicht.
    Einige Bevölkerungsgruppen müssen sich damit abfinden, dass sie die Wohltaten der GroKo in den nächsten 3 Jahren erarbeiten müssen.
    Sie können jetzt nichts mehr gestalten. Die Würfel sind gefallen.
    Ein gesundes Misstrauen gegenüber dieser Regierung ist mehr als angebracht.

  6. Moderation Avatar von Charlotte03
    Registriert seit
    03.05.2010
    Beiträge
    17.401

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Äh... der erste Besuch eines Außenministers ist immer umgehend und betrifft einen Verbündeten. Da ist Frankreich eine gute Wahl.

    Was vermutest du, @ marat?
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung""Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?""Serien, Shows & Soaps"und...Userin

  7. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    15.841

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Ohne die Achse Frankreich - Deutschland würde die EU nicht mehr laufen. Soweit ich mich erinnere, war ein baldiger Besuch des neuen Außenministers in Frankreich immer Usus.

    Und selbst Macron erschien unmittelbar nach seiner Wahl in Berlin.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  8. Inaktiver User

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nehmen wir sie und ihren Amtseid beim Wort:

    «Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde», sagte Merkel. «So wahr mir Gott helfe.»

    Ich würde mich freuen, wenn sie zumindest den Schaden, den sie in den vorherigen 3 Legislaturperioden verzapft hat, in der 4. Amtszeit wieder gutmachen würde.
    Mir würde es schon reichen, wenn sie keinen weiteren Schaden anrichtet, aber das kann man sich von der Backe putzen. Das die beim Sprechen dieses Eides nicht rot wird.

    Groko steht, jetzt noch die Bayernwahl...... Dann können weitere [editiert] Araber ins Land strömen.
    Geändert von Analuisa (21.03.2018 um 13:42 Uhr) Grund: unangemessene Übertreibung gelöscht

  9. Inaktiver User

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Soweit ich mich erinnere, war ein baldiger Besuch des neuen Außenministers in Frankreich immer Usus..
    Korrekt.


  10. Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    6.060

    AW: Die Grosse Koalition in der Legislaturperiode 2018-2021

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Ohne die Achse Frankreich - Deutschland würde die EU nicht mehr laufen. Soweit ich mich erinnere, war ein baldiger Besuch des neuen Außenministers in Frankreich immer Usus.

    Und selbst Macron erschien unmittelbar nach seiner Wahl in Berlin.
    D Und F stabile Länder aber doch mehr gefährdet. Das liegt doch weitgehend daran, dass Frankreich und Deutschland wesentlich mehr von der Süd-Ost Schwäche entsprechender Länder betroffen und die Gefahren der Schwächung besonders groß sind , mehr als die der nordischen Länder. Maas reist anschliessend nach Polen.
    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen du absolut nichts tun kannst: Gestern und Morgen

    Besserorganisiert,wäreichgefährlich

+ Antworten
Seite 1 von 406 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •