+ Antworten
Seite 933 von 980 ErsteErste ... 433833883923931932933934935943 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.321 bis 9.330 von 9791

Thema: Straftaten

  1. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    12.496

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    das wird ja immer wieder gesagt... aber...ist das wirklich so?
    Ja das ist so. Kann man auch der Kriminalstatistik entnehmen.

    Ich bin auch in einem nicht besonders großem Ort aufgewachsen... die nächste größere Stadt knapp 1h Autofahrt entfernt...
    dennoch hat man von besonders brutalen Taten erfahren... nicht mal unbedingt durch die Medien... aber die Menschen haben viel mehr miteinander geredet... es gab Telefon... und es gab Menschen die auf irgendwelchen Wegen immer alles wußten... irgendjemand kannte immer irgendjemanden der was mitbekommen hatte... gut... einiges war übertrieben... aber das zumindest ist ja auch in den neuen Medien so. Der Unterschied zu damals ist nur, dass man nicht mehr raus muss, sondern reißerische Überschriften und blutrünstige Bilder direkt ins Haus geliefert bekommt.
    Gewusst haben wir das auch. Was ich meinte war, dass die mediale Bombadierung früher nicht so massiv war.
    Natürlich wúrde berichtet und auch bei Eduard Zimmermann waren solche Fälle.

    Heutzutage kommt die Berichterstattung zu ein und derselben Sache quasi im Sekundentakt. Daher entsteht der Eindruck, dass es mehr wird. Nur das stimmt so eben nicht.
    100% Zustimmung... und ich hoffe das da niemand eine gute Prognose stellt... der junge Mann ist polizeibekannt... also mit Sicherheit kein zufällig auf Abwege gekommenes Unschuldslamm.
    Das sehe ich genauso.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente

  2. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    ich glaube, man muss nicht zwingend das Jugendstrafrecht anwenden...

    irgendwie habe ich in Erinnerung, dass die Anwendung von Jugendstrafrecht in beide Richtungen funktioniert, so dass Erwachsene u.U. nach Jugendstrafrecht verurteilt wreden können... Jugendliche u.U. aber auch nach Erwachsenenstrafrecht.
    Jugendliche werden immer nach Jugendstrafrecht verurteilt, Heranwachsende in Abhängigkeit von Reife und Delikt und Erwachsene, wenn sie zur Tatzeit jugendlich oder heranwachsend waren.

  3. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    12.496

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    .......
    Dass Mord und Totschlag früher nur niemand mitbekommen hat ist doch absurd.
    Wurde auch nicht behauptet.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente

  4. Avatar von Liberta
    Registriert seit
    29.08.2001
    Beiträge
    384

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Michael_Collins Beitrag anzeigen
    Aber dieses selbstgefällige Ausländerbashing ist ebenso verachtenswert.
    Es geht nicht um "Ausländer", sondern um kriminelle Individuen mit ganz bestimmtem Migrationshintergrund, die immer wieder für spektakuläre Tötungs- und andere Delikte (Köln!) sorgen.
    Wer ein Jahr jünger ist, hat keine Ahnung. (Martin Walser, 92)
    Geändert von Liberta (10.12.2019 um 14:19 Uhr) Grund: Tippfehler

  5. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    12.496

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    ich glaube, man muss nicht zwingend das Jugendstrafrecht anwenden...

    irgendwie habe ich in Erinnerung, dass die Anwendung von Jugendstrafrecht in beide Richtungen funktioniert, so dass Erwachsene u.U. nach Jugendstrafrecht verurteilt wreden können... Jugendliche u.U. aber auch nach Erwachsenenstrafrecht.
    Doch muss man hier, da sie nach dem bekannten Stand unter 18 sind.
    Erwachsenenstrafrecht kann frühestens ab dem 18 Lebensjahr angewandt werden. Und das nur wenn ein Gutachter keine Reifeverzögerung feststellt. Verkürzt dargestellt.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente

  6. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.792

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Was schlägst du vor?
    Auf Ewig in den Knast, oder gleich die Todesstrafe?
    Ja warum denn nicht auf ewig in den Knast? Der hat einen Menschen getötet, en passant, auf brutale Weise, , aus nichtigem Anlaß. Er ist schon bekannt als gewalttätig - was soll denn noch passieren?

    Die Todesstrafe lehne ich ab .


  7. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    6.631

    AW: Straftaten

    Die meisten Täter der hier diskutierten Straftaten kommen doch eher vom "unteren Rand" der Gesellschaft. Und da sind heutzutage deutlich mehr Menschen mit Migrationshintergrund als früher. Weil die ersten Generationen hier schon wieder Kinder haben, weil mehr Menschen nachströmen. Und deshalb wird ja rein statistisch betrachtet, wenn die Täter eher aus einer gewissen Bevölkerungsschicht stammen, auch ein großer Prozentsatz von denen Migrationshintergrund haben.

    Da nur mit der Brille "die Ausländer begehen so viele Straftaten" draufzuschauen, wird nichts helfen. Das einzige, was helfen kann (und das wird auch nicht die Kriminalität beseitigen) ist es, so wenige Menschen wie möglich in unserer Gesellschaft als verloren zu betrachten und diesem "unteren Rand" zu überlassen.

    (Im übrigen gibt es auch in allen anderen Schichten Menschen mit Migrationshintergrund, die ihr ganz normales Mittel- oder Oberschichtleben leben wie die ohne Migrationshintergrund auch. Und ja, und natürlich gibt es auch Straftäter aus diesen Gesellschaftsschichten, ich spreche von der Mehrheit.)

    Übrigens - in meiner Kindheit gab es auch gewisse Stadtviertel oder Straßenzüge, wo man besser nicht hinging. Da wohnten aber tatsächlich fast nur Deutsche (ohne Migrationshintergrund).


  8. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.858

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Es muss schon sehr lang sehr viel passieren bevor es zu einer ernsthaften Intervention kommt, da wird viel zu lang zugeschaut..
    Da bin ich tatsächlich mal vollkommen deiner Meinung.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  9. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Ja warum denn nicht auf ewig in den Knast?
    Weil das ein Grundpfeiler unseres Rechtssystems ist.

  10. Avatar von Michael_Collins
    Registriert seit
    13.09.2011
    Beiträge
    12.496

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Liberta Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um "Ausländer", sondern um kriminelle Individuen mit ganz bestimmten Migrationshintergrund, die immer wieder für spektakuläre Tötungs- und andere Delikte (Köln!) sorgen.
    Einer der mutmasslichen Täter ist Italiener. Alles Mafia?

    Dein Beitrag ist ein Paradebeispiel für Vorurteile.

    Há gente que fica na história
    Da história da gente

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •