+ Antworten
Seite 932 von 986 ErsteErste ... 432832882922930931932933934942982 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.311 bis 9.320 von 9860

Thema: Straftaten

  1. Avatar von Max
    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    7.318

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Michael_Collins Beitrag anzeigen
    Leider kein neues Phänomen, auch keins welches es hier erst durch Ausländer oder gar seit dem ominösen 2015 gibt.
    Das einzig neue ist, eine mediale Berichterstattung in einem größeren Umfang als wir ihn von früher kannten.
    das wird ja immer wieder gesagt... aber... ist das wirklich so?

    Ich bin auch in einem nicht besonders großem Ort aufgewachsen... die nächste größere Stadt knapp 1h Autofahrt entfernt...
    dennoch hat man von besonders brutalen Taten erfahren... nicht mal unbedingt durch die Medien... aber die Menschen haben viel mehr miteinander geredet... es gab Telefon... und es gab Menschen die auf irgendwelchen Wegen immer alles wußten... irgendjemand kannte immer irgendjemanden der was mitbekommen hatte... gut... einiges war übertrieben... aber das zumindest ist ja auch in den neuen Medien so. Der Unterschied zu damals ist nur, dass man nicht mehr raus muss, sondern reißerische Überschriften und blutrünstige Bilder direkt ins Haus geliefert bekommt.

    Es ist unstrittig, dass die Täter hier zu bestrafen sind. Und zwar auf Grundlage unseres StGB und jedweder rechtlichen Würdigung durch die zuständige Strafkammer.
    Und das vorurteilsfrei ob der Herkunft des oder der Täter.
    100% Zustimmung... und ich hoffe das da niemand eine gute Prognose stellt... der junge Mann ist polizeibekannt... also mit Sicherheit kein zufällig auf Abwege gekommenes Unschuldslamm.
    Das dumme an Halbwahrheiten ist, dass man meist die falsche Hälfte glaubt

  2. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.816

    AW: Straftaten

    Genau, der soll jetzt mal die ganze Härte des Jugendstrafrechts zu spüren bekommen!


  3. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.900

    AW: Straftaten

    Anstiftung zu Vergewaltigung und Missbrauch: Urteil gegen Ellwanger erwartet

    Ohne Worte, da ich über alle Täter nichts sagen könnte, das nicht ihre "Würde" verletzt
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm


  4. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    3.315

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Michael_Collins Beitrag anzeigen
    Stimmt, Menschen töten gehört nicht dazu.


    Wie so viele andere Täter auch.

    Es geht hier auch niemandem darum zu relativieren, sondern um die, leider notwendige nüchterne Betrachtung einer Straftat, die hier mit Sicherheit niemand kleinreden will und die jeden entsetzt.

    Aber es ist auch in einer solchen Situation vollkommen überflüssig die billigste und primitivste Rassismusschublade aufzumachen und widerwärtigste Ausländerhetze zu veranstalten.
    Verbrechen haben keine Nationalität.
    [...]
    Wenn hier was Hetze ist, dann dein Post.

    Es sind einfach zu viele "Einzelfälle" der immer gleichen Bevölkerungsgruppen. Und das gehört benannt und nicht als widerwärtige Hetze verunglimpft.
    Geändert von Analuisa (10.12.2019 um 18:57 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt

  5. Avatar von Liberta
    Registriert seit
    29.08.2001
    Beiträge
    386

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Genau, der soll jetzt mal die ganze Härte des Jugendstrafrechts zu spüren bekommen!
    Und nachdem die tickende Zeitbombe die Hälfte der (knallharten ) Strafe abgesessen hat, wird sie wieder auf die Menschheit losgelassen.
    Wer ein Jahr jünger ist, hat keine Ahnung. (Martin Walser, 92)


  6. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    3.315

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    das wird ja immer wieder gesagt... aber... ist das wirklich so?
    Ganz bestimmt nicht. Tageszeitungen, Rundfunk und Fernsehen gibt es zumindest in meinem Umfeld schon ein bisschen länger, und wie du sagst, die Leute reden sogar miteinander.

    Dass Mord und Totschlag früher nur niemand mitbekommen hat ist doch absurd.

  7. Avatar von Max
    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    7.318

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Genau, der soll jetzt mal die ganze Härte des Jugendstrafrechts zu spüren bekommen!
    ich glaube, man muss nicht zwingend das Jugendstrafrecht anwenden...

    irgendwie habe ich in Erinnerung, dass die Anwendung von Jugendstrafrecht in beide Richtungen funktioniert, so dass Erwachsene u.U. nach Jugendstrafrecht verurteilt wreden können... Jugendliche u.U. aber auch nach Erwachsenenstrafrecht.
    Das dumme an Halbwahrheiten ist, dass man meist die falsche Hälfte glaubt


  8. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    15.900

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Liberta Beitrag anzeigen
    Und nachdem die tickende Zeitbombe die Hälfte der (knallharten ) Strafe abgesessen hat, wird sie wieder auf die Menschheit losgelassen.
    Was schlägst du vor?
    Auf Ewig in den Knast, oder gleich die Todesstrafe?
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm


  9. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    3.315

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Brombeerkatze1 Beitrag anzeigen
    Genau, der soll jetzt mal die ganze Härte des Jugendstrafrechts zu spüren bekommen!
    Na ja, Härte - zehn Jahre ist das Maximum. Dann ist der 27 - da geht schon noch was.

    Wobei ich tatsächlich schon finde, Jugendliche muss man anders beurteilen, das ist absolut richtig. Der Fehler liegt aber eben schon im Vorfeld, da hab ich als Jungsmutter durchaus guten Einblick, auch was kleinere Delikte angeht. Es muss schon sehr lang sehr viel passieren bevor es zu einer ernsthaften Intervention kommt, da wird viel zu lang zugeschaut. Kein Wunder nehmen die das und uns nicht ernst.

  10. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen

    Es sind einfach zu viele "Einzelfälle" der immer gleichen Bevölkerungsgruppen. Und das gehört benannt und nicht als widerwärtige Hetze verunglimpft.
    Es handelt sich um Deutsche, die in Augsburg geboren sind.
    Ja, sie haben noch teilweise die Staatsangehörigkeit ihrer Eltern, es sind aber zweifelsfrei deutsche Jugendliche.

    Es gibt sehr viel problematischere Bevölkerungsgruppen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •