+ Antworten
Seite 3 von 945 ErsteErste 123451353103503 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 9445

Thema: Straftaten

  1. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein Mitleid gilt den Eltern, deren Tochter von Hooligans, Identitären usw. missbraucht wird.
    Warum wundert es mich nicht, dass dein Mitleid nicht den Eltern gilt, weil ihre Tochter ermordet wurde? Oder den Opfern, die begrapscht, vergewaltigt, zerschnitten, ermordet wurden?
    Alles weniger schlimm als Pegida und Co?

  2. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Warum wundert es mich nicht, dass dein Mitleid nicht den Eltern gilt, weil ihre Tochter ermordet wurde? Oder den Opfern, die begrapscht, vergewaltigt, zerschnitten, ermordet wurden?
    Alles weniger schlimm als Pegida und Co?
    Das ist jetzt deine Schlussfolgerung. Habe ich nirgends geschrieben.

    Aber war klar, dass das kommt.

  3. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt deine Schlussfolgerung. Habe ich nirgends geschrieben.
    Es reicht, was du nicht geschrieben hast. Das dröhnt sogar ziemlich laut.
    Und auch die Frage, ob das nicht schlimmer als Pegida ist, bleibt unbeantwortet. Das dröhnt ebenfalls ziemlich laut.

  4. VIP Avatar von Rotfuchs
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    25.158

    AW: Straftaten

    @Zuckerbäckerin,

    Du nennst es "Mißbrauch", wenn Menschen aufgrund des Mords an dem Kandeler Mädchen gegen die zunehmende Gewalt demonstrieren?

    Ich nenne es Mißbrauch, dass einem Mädchen so etwas überhaupt passiert. Und allen anderen, denen Ähnliches widerfahren ist oder noch widerfährt.
    Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. (Sokrates)



  5. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    Ich möchte, dass alle Täter hart bestraft werden und die Behörden zusammenarbeiten, dass die Gefährder nicht zu diesen Taten fähig sind.

    Die Opfer und ihre Angehörigen haben mein vollstes Mitleid.

    Mir etwas anderes zu unterstellen ist falsch.

    Aber deswegen mit Nazis, Hooligans, Identitären durch die Strassen zu laufen, das würde ich nie. Diese Gruppen stehen nicht dafür, dass ich mich als Frau hier sicherer fühlen kann. Besonders nicht, wenn ich nicht deren kruden Ideen anhänge.

  6. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich möchte, dass alle Täter hart bestraft werden und die Behörden zusammenarbeiten, dass die Gefährder nicht zu diesen Taten fähig sind.
    Das möchte ich auch. Aber das passiert nicht. Im Gegenteil: Wenn man liest, wie Amri, Hussein K. oder Abdul sich im Vorfeld verhalten haben, muss man feststellen, dass der Staat solche Verbrechen fördert.
    Nicht, dass ich AfD, Hools und ähnliche Leute in irgendeiner Weise schätzen würde, aber sie sind leider die einzigen, die diesem Staat, der seine Bürger leichtfertig opfert, kontra geben.
    Die Opfer und ihre Angehörigen haben mein vollstes Mitleid.
    Wofür denn nun? Für den heimtückischen Mord oder für die jetzt stattfindende Instrumentalisierung?
    Mir etwas anderes zu unterstellen ist falsch.
    Das ist keine Unterstellung, das hast du so geschrieben.

  7. VIP Avatar von Rotfuchs
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    25.158

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber deswegen mit Nazis, Hooligans, Identitären durch die Strassen zu laufen, das würde ich nie. Diese Gruppen stehen nicht dafür, dass ich mich als Frau hier sicherer fühlen kann. Besonders nicht, wenn ich nicht deren kruden Ideen anhänge.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn du schon fragst, bevor ich Identitären, Pegida und Hooligans die Bühne überlasse, würde ich in einer Gegendemo mitmarschieren.
    Ach, und in der Gegendemo sind nur harmlose Hausfrauen? Wer's glaubt.
    Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. (Sokrates)



  8. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    In dem Moment, als ich es schrieb, ging es um das gemeinsame Marschieren mit Verfassungsfeinden.

    Und die Tat ist verabscheuungswürdig, natürlich verurteile ich sie.

    Wenn jetzt noch einmal jemand nachfragt, werde ich nicht mehr antworten.

  9. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Rotfuchs Beitrag anzeigen
    Ach, und in der Gegendemo sind nur harmlose Hausfrauen? Wer's glaubt.
    Das ist für mich kein Argument, um mit rechtsradikalen Kräften zu Laufen.

  10. Inaktiver User

    AW: Straftaten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    In dem Moment, als ich es schrieb, ging es um das gemeinsame Marschieren mit Verfassungsfeinden.
    Die marschieren aber auch bei der Gegendemo, bei der du mitgehen würdest, ebenfalls mit.
    Wenn jetzt noch einmal jemand nachfragt, werde ich nicht mehr antworten.
    Ist das ein Versprechen?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •