Thema geschlossen
Seite 113 von 123 ErsteErste ... 1363103111112113114115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1228
  1. Inaktiver User

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf das "heilige Korntal".
    Musste ich jetzt googlen, nie gehört. Ich kenne nur die amerikanische Varianten. Die Frau soll den Mann achten, und der Mann die Frau lieben. Da passt es für mich hinein.


  2. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ein Arzt, der Abbrüche vornimmt, ist ein Dienstleister, der seine Dienstleistung verkauft.

    Ein Arzt, der keine Abbrüche vornimmt, ist dagegen unabhängig und hat keine Eigeninteressen.

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Jammern gehört zum Geschäft. Von vielen Ärzten hört man, sie würden kein Geld verdienen. Trotzdem besitzen sie schmucke Häuser und schöne Autos.

    Spricht beides für sich.

    Gratis ist keine der Leistungen, alle werden vergütet. Abhängig von den paar Kröten durch ein paar Abbrüche? Hust...

    Die Praxen sind überlaufen. Das bisschen macht das Kraut nicht fett.

    Neidisch? Oder warum das Ärztebashing?

  3. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.791

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ein Arzt, der Abbrüche vornimmt, ist ein Dienstleister, der seine Dienstleistung verkauft.

    Ein Arzt, der keine Abbrüche vornimmt, ist dagegen unabhängig und hat keine Eigeninteressen.

    Selten so gelacht.
    Ob ein Arzt einen Abbruch vornimmt oder einen Bruch schient oder ein EKG macht: er handelt als Arzt.
    Da gibt es keinen Unterschied.

    Mein Hausarzt, den ich sehr schätze, ist weder unabhängig (Gesetze, Ärztekammer, usw) noch hat er kein Eigeninteresse. Er verdient mit seinem Beruf Geld.


    Was das mit anderen Leistungen zu tun haben soll, erschliesst sich mir nicht.
    Den unnützen Teil der individuellen Gesundheitsleistungen zwecks Gewinnsteigerung finde ich verwerflich. Selbst wenn dieser Arzt das ungeborene Leben schützt.


    Zitat Zitat von rotlilie Beitrag anzeigen
    ...
    Was treibt dich eigentlich um?
    In der Tat, das wüßte ich auch gerne.
    obwohl...
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY


  4. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Du hast geschrieben, dass "es erwartet werden darf..." (Ich zitiere dich nach Ullalas Post). Gib doch zu: Du erwartest dies. Du hast keinerlei Beweise für das "Es".
    Du bist das "Es".
    Nein, dir geht es nicht darum, wer sich wo wohlfühlt... dir geht es um etwas ganz anderes.

    Es ist ... scheinheilig!

    [editiert]
    Geändert von Analuisa (16.01.2020 um 23:27 Uhr) Grund: unsachliche Bemerkung


  5. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von Charlotte03 Beitrag anzeigen
    Aaah... Du glaubst immer noch, dass Ärzte, die eine Abtreibung vornehmen, damit einen großen Reibach machen.
    Glaub mir. Wäre dies der Fall, gäbe es viel mehr Ärzte, die das tun. Viel mehr....
    Da gibt es ganz andere Leistungen mit denen Ärzte Geld machen können, nicht aber mit Abtreibungen.

    Es wird nun ja schon dem Präsidenten des Berufsverbandes der Frauenärzte Deutschlands unterstellt, nicht die Wahrheit zu sagen.

    Und wie du schreibst entbehrte es jeder Logik, dass immer weniger Gynäkologen Abbrüche vornehmen, wenn das doch so überaus lukrativ wäre.

    Natürlich, die Ethik, Moral, Werte...
    Mhm. Sieht man in allen Sparten wie hoch die gehalten wird, wenn abgesahnt werden kann. Also kein Argument. Ich wollte nur mal gleich vorsorglich darauf hinweisen...


  6. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.621

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von Lizzy1234 Beitrag anzeigen
    Spricht beides für sich.

    Gratis ist keine der Leistungen, alle werden vergütet. Abhängig von den paar Kröten durch ein paar Abbrüche? Hust...

    Die Praxen sind überlaufen. Das bisschen macht das Kraut nicht fett.

    Neidisch? Oder warum das Ärztebashing?
    Ach, wenn ich mir anschaue, was von Ärzten so alles untersucht, behandelt und empfohlen wird, was nicht notwendig ist, aber Geld in die Kasse bringt, dann halte ich es für ein ziemliches Märchen, dass hier keinerlei Gewinnabsicht dahintersteckt.


  7. Registriert seit
    30.09.2019
    Beiträge
    653

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ach, wenn ich mir anschaue, was von Ärzten so alles untersucht, behandelt und empfohlen wird, was nicht notwendig ist, aber Geld in die Kasse bringt, dann halte ich es für ein ziemliches Märchen, dass hier keinerlei Gewinnabsicht dahintersteckt.
    Das ist vermessen. Und als Unterstellung für Frau Hänel widerwärtig.

  8. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    69.410

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Ach, wenn ich mir anschaue, was von Ärzten so alles untersucht, behandelt und empfohlen wird, was nicht notwendig ist, aber Geld in die Kasse bringt, dann halte ich es für ein ziemliches Märchen, dass hier keinerlei Gewinnabsicht dahintersteckt.
    [editiert]
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001
    Geändert von Analuisa (16.01.2020 um 23:28 Uhr) Grund: Crossposting gelöscht


  9. Registriert seit
    23.04.2016
    Beiträge
    5.159

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Ich ziehe mich hier wieder ein bisschen zurück.


  10. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.621

    AW: Werbung für Schwangerschaftsabbrüche: Prozess gegen Kristina Hänel

    Zitat Zitat von _ThirdThought Beitrag anzeigen
    Das ist vermessen. Und als Unterstellung für Frau Hänel widerwärtig.
    Und trotzdem wahr.
    Durch die ganze öffentliche Bühne hat sie die Praxis voll bis unters Dach, was natürlich keinerlei finanziellen Gewinn mit sich bringt.

Thema geschlossen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •