+ Antworten
Seite 4 von 467 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 4661
  1. gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    11.163

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von Quirin Beitrag anzeigen
    Wo sonst wenn nicht der Avantgarde unserer Gesellschaft direkt vor die Nase? Wo sonst als dort, wo Studenten am ehesten zur Ruhe kommen?
    Ich halte nix von "Zwangsbeglückung", gerade dort nicht, wo Menschen in Ruhe essen wollen (sollten).
    Und Studierende als Avantgarde?


  2. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.270

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von Kistenkumpel Beitrag anzeigen
    Wo ist denn da der Aifhänger für Antisemitismus..?
    Albert Einstein wurde mit Schweineohren und herausgestreckter Zunge dargestellt.
    Der Vorwurf kam dann unter anderem, von der lokalen jüdischen Gemeinde. (Stand in einem der Links).
    Sebastian (Ariel - The Little Mermaid): Listen to me - the human world, it‘s a mess!

  3. gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    11.163

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    nein, Entschuldigungen zu verlangen finde ich unmöglich.

    Wer sich schuldig fühlt, wird sich aus eigener Initiative entschuldigen. Wer sich nicht schuldig fühlt, und durch sozialen Druck dazu gezwungen wird, entwertet diese Handlung, sie wird zu blosser heisser Luft....
    Wer sich coram publico fehlverhalten hat, muss auch coram publico um Entschuldigung bitten.
    So habe ich das als Kind jedenfalls gelernt.

    Die Professorin hat sich aus eigenem Antrieb bereits privatim bei der Studentin entschuldigt, diese hat sie auch entschuldigt.
    Ob sie das öffentlich nur auf Zwang oder eigener Einsicht wiederholt (hätte), geht aus dem Artikel nicht eindeutig hervor.


  4. Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    23

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Einerseits kann ich es schon verstehen, dass solche Bilder Kontroversen auslösen. Besonders wenn sie in einer Umgebung hängen in der man isst.. Es gibt das eine oder andere Bild, dass doch provokant ist.

    Aber andererseits erwartet man von Universitäten ja eher, dass dort Freigeister und Personen studieren, die über die bestehenden Grenzen hinausgehen und hinwegsehen können.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    02.07.2013
    Beiträge
    11.163

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Albert Einstein wurde mit Schweineohren und herausgestreckter Zunge dargestellt.
    Der Vorwurf kam dann unter anderem, von der lokalen jüdischen Gemeinde. (Stand in einem der Links).
    Aha. Ohne das Bild gesehen zu haben, denke ich, dass die alleinige Deutungshoheit für Sexismus nicht bei Frauen und für Antisemitismus nicht bei Juden liegt.

    Ganz ehrlich, seine jüdische Abstammung ist so ziemlich das letzte, woran ich bei Einstein denke.


  6. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    6.270

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Vermutlich können auch Heteros viel besser beurteilen, was Homosexuellenfeindlichkeit ist, als nun z.B. Homosexuelle.

    Und das Letzte, woran ich bei Einstein denke, sind Schweineohren.
    Geändert von nur_so (08.11.2017 um 21:33 Uhr)


  7. Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    23

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von nur_so Beitrag anzeigen
    Und das letzte woran ich bei Einstein denke sind Schweineohren.
    Ich würde ja ein "like" oder "Danke" für den Satz da lassen, wenn das gehen würde

  8. Inaktiver User

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Einige von den anderen Bildern mag ich.

    Trotzdem finde ich, das diese gezielt geschaut und einem nicht öffentlich"zwangsaufgeladen" werden sollten.
    Was das mit prüde zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht.
    Hm...wenn ich bestimmte Werbestrecken/ Musikvideos etc. mit den Illustrationen vergleiche, erschließt sich mir der Begriff "zwangsaufgeladen" nicht.

  9. Avatar von VanDyck
    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    24.796

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von knirrsch Beitrag anzeigen
    In der verlinkten Bildergalerie habe ich keinen nackten Mann entdecken können. Und wenn eine Frau lediglich Stöckelschuhe trägt, ist sie für dich nur "halbnackt"?
    Dazu nochmal kurz:
    a) direkt nackt sind die Männer nicht, aber du weißt schon, was ich meine, ist schon fast pornographisch
    b) "nackt" auf Fotos oder Zeichnungen ist für mich dann, wenn primäre und sekundäre Geschlechtsmerkmale zu sehen sind - und auf der einen Zeichnung, die du wohl meinst, ist das nicht der Fall
    Das hier zum Beispiel ist für mich auch nicht "nackt", auch wenn die Darsteller zum Zeitpunkt, wo das Foto gemacht wurde, in der Tat splitternackt waren.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Warum man die gezeichnete Arschritze mit rosa Schleife garniert oder eine hockende nackte Frau in Stöckelschuhen, die so wirkt, als müsste sie mal bzw. würde gerade in der Wildnis urinieren, etc.
    Ich hab ganz andere Assoziationen bei den Zeichnungen, bzw. stelle mir nicht solche Fragen.
    Das bringt mich dann wieder dazu, dass es aus meiner Sicht nahezu unmöglich ist, eine einzelne Zeichnung oder ein einzelnes Foto als diskriminierend und/oder sexistisch zu werten.
    Geht es bspw. um Videos oder Filme, dann sieht die Sache dagegen schon wieder anders aus, finde ich.

    VanDyck
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile
    Geändert von VanDyck (09.11.2017 um 10:26 Uhr)

  10. gesperrt
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    4.335

    AW: Wohin führt uns die Gesinnungs- und Sprachpolizei?

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Dazu nochmal kurz:..
    Sorry, woher soll ich denn bitte wissen, was du meinst, wenn du das Wort "nackt", das im allgemeinen Sprachgebrauch und in der Definition "unbekleidet" beschreibt, mal eben umdeutest und auf die Sichtbarkeit von Geschlechtsmerkmalen reduzierst?

+ Antworten
Seite 4 von 467 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •