Antworten
Seite 2 von 264 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 2637
  1. User Info Menu

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Denn der (politische) Islamismus ist aus meiner Sicht allerdings antisemitisch, in großen Teilen radikal antisemitisch bis hin zu terroristisch.
    Der Islam als Religion ist jedoch keinesfalls antisemitisch inkl. der unzähligen Millionen von Muslimen, die einfach gem. des islamischen Glaubens leben.

    VanDyck
    Das sehe ich auch so, aber es gibt keine tragfähige Differenzierung/Abgrenzung zwischen beiden Bereichen, keine trennscharfe Definition.
    flying is the art of falling to the ground without touching

  2. Inaktiver User

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Butterblume Beitrag anzeigen
    Nicht von allen, aber auch keine kleine Gruppe, etwa ein Viertel, die sich laut so geäußert haben.
    Dann sollte man es auch so benennen (und dann auch sehr gerne dagegen steuern).

    Die Pauschalkeule akzeptiere ich nicht.

  3. User Info Menu

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dann sollte man es auch so benennen (und dann auch sehr gerne dagegen steuern).

    Die Pauschalkeule akzeptiere ich nicht.
    Das macht nix - aber das Phänomen geht leider weit über Murat und Alihan und ihre Familien hinaus.

    (Namen geändert )
    flying is the art of falling to the ground without touching

  4. Inaktiver User

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Die Leute verlassen nicht umsonst in Scharen das Land Richtung Israel. Letztes Jahr am Strand in Tel Aviv hätte man meinen können, Französisch sei Landessprache.
    Aber, im Gegensatz zu früher, sind das keine reinen jüdischen Touristen aus Frankreich mehr, sondern sie lernen Ivrit (Hebräisch). Wenn sie es gut genug können, um einer Arbeit nachzugehen, wandern sie endgültig aus. Ich kann sie gut verstehen.

    Und das hier paßt auch sehr gut für D.:

    Seit der Dreyfus-Affäre 1894, als Emile Zola sein Pamphlet „J’accuse“ publizierte, kämpfte die Linke gegen den Antisemitismus. „Eine neue radikale Linke hat diese Tradition verraten“, sagt Elisabeth Badinter. „Sie solidarisiert sich mit den Arabern in den Banlieues und den Palästinensern. Der Kampf für diese Antizionisten hat den Kampf gegen den Antisemitismus zur Strecke gebracht. Marine Le Pen sagt, dass sie keine Antisemitin sei, das mag ja so sein – in ihrer Truppe und in ihrer Wählerschaft ist der traditionelle Antisemitismus keineswegs überwunden. Aber seit dreißig Jahren ist es nicht dieser Antisemitismus, der die Juden verfolgt, sondern der neue Antisemitismus der Islamisten.“

    Wer sich dagegen wende, werde schnell der „Islamophobie“ bezichtigt: „Mit diesem Begriff werden „die Kritiker des Islams zum Schweigen gebracht


    (Hervorhebung von mir)
    Geändert von Inaktiver User (20.10.2017 um 12:08 Uhr) Grund: typo

  5. Inaktiver User

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Denn der (politische) Islamismus ist aus meiner Sicht allerdings antisemitisch, in großen Teilen radikal antisemitisch bis hin zu terroristisch.
    Sehe ich auch so. Und sowohl die Akteure als auch die Organisationen haben Namen, die veröffentlicht werden können. Warum also davor zurückschrecken und auf die pauschale Argumentation ausweichen?

  6. Inaktiver User

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wie wäre es, einfach die antisemitisch agierenden Personen/Institutionen/Verbände/Vereine etc. mit Klarnamen zu benennen, anstatt ganze Volksgruppen zu verurteilen.


    Hast Du den Artikel eigentlich wirklich gelesen ? Ich glaube nicht, dass der Mörder der älteren Dame in einem Verband organisiert war. Antisemitismus IST bei der absoluten Mehrzahl der Araber virulent, das ist ein Fakt. Auch, wenn Ihr es nicht wahrhaben wollt.

  7. User Info Menu

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Wenn du über Namen reden möchtest, dann mach es doch einfach. Ich möchte hier über das Weggucken reden.
    flying is the art of falling to the ground without touching

  8. Inaktiver User

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Antisemitismus IST bei der absoluten Mehrzahl der Araber virulent, das ist ein Fakt.
    Wenn es mehr als nur eine üble Nachrede sein soll, wirst du es schon beweisen müssen. Also, nur zu mit den Fakten.

  9. User Info Menu

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Antisemitismus ist auch ein Aspekt des dt. Bürgertums. Diskutieren wir doch erst einmal darüber als über den politischen Islam in Frankreich. Da gibt es andere Stränge zu.
    Nein, das tun wir exakt nicht!

    Nur weil du das Thema auf Muslime bezogen unangenehm findest, heißt das nicht, dass es keiner Diskussion bedarf. Eher das Gegenteil, du führst nämlich schön vor, wieso Antisemitismus in Migrantengruppen, insbesondere unter Einfluss des politischen Islams, so ein Nichtthema sind. Und sich daher so uneingeschränkt ausbreiten kann.

    Hart formuliert unterstützt du damit Judenhass und Rassismus.

  10. Inaktiver User

    AW: Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Butterblume Beitrag anzeigen
    Ich möchte hier über das Weggucken reden.
    Wer guckt denn weg? Wer sich nicht permanent und lautstark gegen den Islam empört, guckt direkt weg...so lautet doch die unausgesprochene Anklage.

    Und irgendwie geht das hier immer noch um Hetze und rechtsradikale Gewaltzunahme (und mal nicht um den Islam).

Antworten
Seite 2 von 264 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •