+ Antworten
Seite 86 von 88 ErsteErste ... 36768485868788 LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 860 von 877
  1. Avatar von Daiva
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    308

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von DerHeld Beitrag anzeigen
    Ist schon ein eigen Ding mit dem Sinne. Hier ist es nochmal sehr schön erklärt, wie die aktive Datensammlung durch genau diejenigen zustande kommt, die sich so "verfolgt" fühlen.
    Nein Danke, kein Bedarf; der von mir eingestellte Ausschnitt aus dem Zeitartikel bietet genug Informationen.
    Deutschland, mein Heimatland
    Klasse statt Masse

  2. Avatar von hillary
    Registriert seit
    02.01.2001
    Beiträge
    25.582

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    hmmm...
    ich finds immer noch bescheuert, aber noch bescheuerter finde ich ja, wenn man auf diese Seite geht und seinen Namen eingibt, um zu suchen.
    Vielleicht leide ich ja an Paranoia was das Internet betrifft.
    Zumindest hat ZPS vorgeführt, was man theoretisch mit Daten aus dem Internet vollführen kann.


    Was das Ganze jetzt mit den gelben Westen von Frankreich zu tun hat, wie weiter oben irgendwo aufgeführt, verstehe ich nicht.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.


  3. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    15.707

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von barsky Beitrag anzeigen
    Durch den Link vom Helden bin ich nun auch auf dieser Seite gewesen, eine Zustimmung von Cookies wurde hier nicht angefordert noch wurden Zustimmung zur Datenschutzgrundverordnung erbeten. Rechtlich einwandfrei? Auf den ersten Blick würd ich sagen nein, würde aber auch nicht behaupten das ich mich in diesem Themengebiet sonderlich auskenne bzw. ob die Seite vorher anders aufgebaut war.
    Soweit ich die DSGVO verstanden habe, kann man die Zustimmung zur Verarbeitung der Personenbezogenen Daten aber im nachhinein sowieso wieder entziehen.
    Ich war auch auf der Seite und es kam ein Cookiehinweis. Ja, man kann im Nachhinein Widerspruch einlegen, aber auch da gibt es Ausnahmen (Art 21 Dsgvo). Ob das darunter fällt wird vermutlich ein Gericht prüfen.

    Remember no one can hurt your feelings without your permission

    Ricky Gervais




  4. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    665

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Wer Cookies zustimmt, der gibt doch nicht automatisch grünes Licht für jeglichen Datenmißbrauch. Hier wurde doch offenbar gezielt getäuscht, um Userdaten abgreifen zu können.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  5. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    15.707

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Wer Cookies zustimmt, der gibt doch nicht automatisch grünes Licht für jeglichen Datenmißbrauch. Hier wurde doch offenbar gezielt getäuscht, um Userdaten abgreifen zu können.
    Menschen haben Namen in das Suchfeld eingegeben. Sind das Userdaten? Wenn ich bei Google Suchanfragen stelle, sind das Userdaten? Habe ich ein Anrecht darauf, dass Google meine Suchanfragen löscht? Und wie weise ich nach, dass das meine Daten sind?

    Ich glaube, dass die gesamte Situation nicht so einfach ist.

    Remember no one can hurt your feelings without your permission

    Ricky Gervais




  6. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    15.707

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Menschen haben Namen in das Suchfeld eingegeben. Sind das Userdaten? Wenn ich bei Google Suchanfragen stelle, sind das Userdaten? Habe ich ein Anrecht darauf, dass Google meine Suchanfragen löscht? Und wie weise ich nach, dass das meine Daten sind?

    Ich glaube, dass die gesamte Situation nicht so einfach ist.

    Um das noch mal zu präzisieren: es wurden Cookies und die Eingaben in die Suche gespeichert. Vielleicht auch nur die Eingabe in die Suchverläufe. Aufgrund einer hypothetischen Annahme, geht das Zentrum fpS davon aus, dass man erstmal den eigenen Namen sucht und dann den Namen von Freunden. Das ist eine Hypothese und nicht bewiesen. Aufgrund dieser Annahme wurden die Algorithmen ausgewertet und das ZfpS behauptet (!) nun die Namen (!) von rechtsradikalen Menschen in Chemnitz zu besitzen.

    Ob das alles so stimmt, keine Ahnung. Das ZfpS wird in der Öffentlichkeit sehr ernst genommen und anscheinend die Macht der Technik auch. Wobei die Auswertung der Algorithmen nur zustande kam, weil Menschen diese eingegeben haben.

    Ich glaube nicht, dass das das Ende der Aktion ist.

    Remember no one can hurt your feelings without your permission

    Ricky Gervais




  7. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    665

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Menschen haben Namen in das Suchfeld eingegeben. Sind das Userdaten? Wenn ich bei Google Suchanfragen stelle, sind das Userdaten? Habe ich ein Anrecht darauf, dass Google meine Suchanfragen löscht? Und wie weise ich nach, dass das meine Daten sind?

    Ich glaube, dass die gesamte Situation nicht so einfach ist.
    Dafür stellst du sie aber ziemlich einfach dar. Was hat Google damit zu tun? Es geht hier nicht ausschließlich um eine Definitionsfrage (Was genau sind Userdaten?) sondern auch darum, was mit den durch vorsätzliche Täuschung erlangten Daten geschieht, bzw. beabsichtigt wird/wurde.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)


  8. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    1.325

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Wer Cookies zustimmt, der gibt doch nicht automatisch grünes Licht für jeglichen Datenmißbrauch. Hier wurde doch offenbar gezielt getäuscht, um Userdaten abgreifen zu können.
    Die haben es jetzt offengelegt, wie warum weshalb. Perfide Aktion, aber wirksam. Interessantes Experiment. Gäbe es die Situationisten heute noch, würde ich sie dort einordnen (Guy Debord, Die Gesellschaft des Spektakels)

    Das wird rechtlich noch interessant.

  9. Avatar von hillary
    Registriert seit
    02.01.2001
    Beiträge
    25.582

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Die haben es jetzt offengelegt, wie warum weshalb. Perfide Aktion, aber wirksam. Interessantes Experiment. Gäbe es die Situationisten heute noch, würde ich sie dort einordnen (Guy Debord, Die Gesellschaft des Spektakels)

    Das wird rechtlich noch interessant.
    Perfide ist ein guter Ausdruck.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.



  10. Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    8.120

    AW: Linksradikale Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Aufgrund einer hypothetischen Annahme, geht das Zentrum fpS davon aus, dass man erstmal den eigenen Namen sucht und dann den Namen von Freunden. Das ist eine Hypothese und nicht bewiesen. Aufgrund dieser Annahme wurden die Algorithmen ausgewertet und das ZfpS behauptet (!) nun die Namen (!) von rechtsradikalen Menschen in Chemnitz zu besitzen.
    So habe ich das auch verstanden. Aber die Sucheingabe ist eben kein verwertbarer Hinweis auf irgendwas, weil jeder jeden Namen eingeben kann. So weit sind wir doch hoffentlich nicht.
    flying is the art of falling to the ground without touching

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •