+ Antworten
Seite 444 von 445 ErsteErste ... 344394434442443444445 LetzteLetzte
Ergebnis 4.431 bis 4.440 von 4449

  1. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.673

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Ja, habe ich auch gehört, aber eben erst viel später.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da keinen Zusammenhang gibt.
    Zumal dieser Gündar .....ja - nach jou-tube jedenfalls in Landessprache spielt....

    Ich wusste vorher gar nichts davon, und fände es soo schade wenn der Anschlag der Veranstaltung gegolten hätte.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  2. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.165

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Zitat Zitat von indiegrandma Beitrag anzeigen
    Während deutsche Politiker xxxx Dinge gerade veranstalten, hört es in Syrien nicht auf.
    Hört die Türkei unter dem AKP-Regime nicht auf, auf fremdem Territorium, Gebiete zu beanspruchen.

    Präsident Erdogan warnt (!) die syrische Regierung (!) - nein, ich bin kein Assad-Befürworter und sehe mit Schrecken auf das, was mit Unterstützung der Russen in Idlib passiert, in Bezug auf die Zivilbevölkerung, ich rede nicht von den "Rebellen" - dass sie aggressiv agieren wird - will heißen militärisch antwortet, sollten sich die syrischen Regierungstruppen nicht von ihren Beobachtungsposten in der Region Idlib - also in Syrien - zurückziehen.
    Es geht immer noch um syrisches Territorium.
    Ich bin mehr als entsetzt. Ich verstehe nicht, warum Erdogan auf fremden Gebiet einmarschiert, ich verstehe nicht, warum die NATO ihn nicht zurück pfeift. Alles wie gehabt, es geschehen schwere Kriegsverbrechen und viel Leid für die Menschen und alle gucken zu und tun nix.

    Nun muss man wirklich darauf hoffen, dass ausgerechnet Assads Truppen sich den türkischen entgegen stemmen um ihr Land zurück zu erobern.

    Und das alles, nachdem die Kurden da oben Ruhe und Ordnung reingebracht hatten und es eine gute Chance auf Frieden gab.

    Und das alles jetzt, weil Erdogan die Kurden hasst und in Kauf nimmt, dass 100de andere Menschen bei seiner Invasion sterben.
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  3. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.165

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Es handelte sich um eine Veranstaltung: Türkische Comedy
    Das fehlt ja nun gerade noch, dass sich keiner mehr traut entweder überhaupt Comedy zu machen oder dahin zu gehen.


    Update vom 15. Februar, 17.40 Uhr: Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, handele es sich bei den Opfern bzw. den mutmaßlichen Tätern bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht um Besucher der „Güldür Güldür Show“, der Veranstaltung, die zur Tatzeit im Tempodrom in Berlin stattfand.
    Merkur
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes


  4. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    1.150

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Und das alles jetzt, weil Erdogan die Kurden hasst und in Kauf nimmt, dass 100de andere Menschen bei seiner Invasion sterben.
    Das und es ist natürlich wunderbar "geeignet" (Zynismus pur), von den innenpolitischen Problemen abzulenken. Wirtschaft, Arbeitslosigkeit, Inflation. Da passen doch dieden feuchten Träumen eines neuen osmanischen Reiches gut, um die Bevölkerung anders zu füttern und den Nationalstolz hochzupuschen (mit Auswirkungen auf die türkischen Communities hier, die zunehmend aggressiver auf die Berichterstattung aus Deutschland reagieren, also die AKP-Anhänger/Wähler unter ihnen).
    Davon abgesehen, dass es hier natürlich Energievorkommen geht, die auch für die Türkei wichtig sind.

    Ist zwar aus dem Januar 2020, aber ein guter Kommentarl zum Thema:
    Turkei - Erdogans Traum konnte zum Albtraum werden - Politik - SZ.de

    Und obendrauf ist die Türkei nun weiter aktiv daran beteiligt, die Flüchtlingsströme massiv zu "fördern" und Regionen in Syrien, nach türkischen Vorstellungen, neu zu besiedeln mit Flüchtlingen, die just in der Türkei sind, dazu noch ein recht aktueller Artikel zur aktuellen Situation in Afrin zeigt auf, was die Türkei in Syrien anrichtet:
    Afrin zwei Jahre nach turkischer Besatzung - Rojava Information Center.
    Europa liefert weiter Waffen, Deutschland auch. Geld fließt auch weiter (bis dato waren die Gelder zweckgebunden, was Erdogan massiv kritisierte, warum wohl).

    Ich sehe nicht, dass man der Türkei irgendwie auf die Finger haut in diesen Dingen, d.h. man kürzt ein wenig die Gelder stellt den Bruch des Völkerrechts fest, das ist es dann.
    Die Angst, dass sich 2015 wiederholt, ist zu groß, aber genau da ist der Punkt. Man hat sich erpressbar gemacht und macht es weiterhin.
    Und die Rüstungsindustrie... Arbeitsplätze und Kohle sind nach wie vor wichtiger als die Moral.
    Maxïmo Park: "The reason I am here".
    Geändert von indiegrandma (16.02.2020 um 01:11 Uhr) Grund: Weiteren Artikel verlinkt, Beitrag erweitert.


  5. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.673

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen


    Update vom 15. Februar, 17.40 Uhr: Wie eine Polizeisprecherin mitteilte, handele es sich bei den Opfern bzw. den mutmaßlichen Tätern bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht um Besucher der „Güldür Güldür Show“, der Veranstaltung, die zur Tatzeit im Tempodrom in Berlin stattfand.
    Merkur
    Ja, das höre ich auch immer wieder.
    Das haben sie vor allem sofort gesagt.
    Ich nehme das mit gemischten Gefühlen auf.

    Man stelle sich vor, die Meldung wäre anders ausgefallen, die Demos sehe ich jetzt schon.
    Aber, by the way: Türkische Entertainer kennt man ja. Dieses Güldür Güldür findet total auf türkisch statt, im Publikum sitzen versammelte Familien.

    Dass das Fundamentalisten ein Dorn im Auge sein kann wundert mich nicht.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  6. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.165

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Auf den ersten Blick ist die Freilassung der 16 Angeklagten im Gezi-Prozess eine riesige Überraschung. Mehrere Angeklagte hatten die sehr berechtigte Befürchtung, bereits am Abend des 18. Februars ihre von der Staatsanwaltschaft geforderte lebenslange Haftstrafe unter erschwerten Bedingungen antreten zu müssen.

    Zwar erfüllten nach dem Freispruch verständlicherweise Jubelrufe den Gerichtsaal, doch das Urteil ist keinesfalls eine Entwarnung für Aktivisten, Kritiker und Dissidenten in Erdogans Türkei. Die Volte der Justiz folgt einem Kalkül. Gerade liegt dem Präsidenten viel daran, die Türkei als Verfechter der Menschenrechte im Nahen Osten zu inszenieren. Die türkische Lesart: In Syrien schützt man eine Zivilbevölkerung, die im Winter von der eigenen Regierung aus ihren Häusern gebombt wird. In Libyen rettet man die international anerkannte Regierung vor einem wild gewordenen General. Doch in der Türkei wie international wächst die Kritik an Erdogans Kriegstreiberei, für die er gern mit islamistischen Kampfverbände Allianzen schmiedet. Was gibt es da Besseres für den Präsidenten, als das Narrativ vom Verteidiger der Menschenrechte mit der Freilassung von ein paar Aktivisten zu unterstreichen, denen man schon durch einen jahrelangen Prozess gezeigt hat, dass man am längeren Hebel sitzt?
    ND markiert von mir

    Das ist so offensichtlich und letztlich auch so dumm von Erdogan. Meint er wirklich, wir die Aussenbeobachter und aufgeklärte Türken fallen darauf rein?
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes


  7. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    1.150

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Gleiches Thema, Lukulla hat es bereits geteilt, aber den Artikel möchte ich auch dazu verlinken:
    Osman Kavala: "Niemand hat mit diesem Freispruch gerechnet" | ZEIT ONLINE

    Dass Erdogan das nicht freiwillig macht, sondern nur irgendeinem Kalkül geschuldet ist, das ist ohnehin klar. Hier sollte auch erwähnt werden, dass der EGMR bereits im Dezember 2019 ein Urteil fällte - an das die Türkei - eigentlich - gebunden ist, hier nochmals nachzulesen, und es ignorierte.
    Turkei ignoriert Europaischen Gerichtshof fur Menschenrechte: Osman Kavala bleibt in Haft - DER SPIEGEL

    Parallel gibt es rund 700 Haftbefehle für "Gülenisten"... es ist alles andere als Hoffnung in der Türkei auf Rechtsstaatlichkeit, geht es um politisch Verfolgte des AKP-Regimes.

    Und doch.
    16 Monate (so schwer vorstellbar für mich), unschuldig in Haft, sind endlich vorbei.
    Momentan überwiegt bei mir einfach die Freude, weil ich mich da auch hin und wieder persönlich einsetzte; was für tolle, mutige Menschen, ich wiederhole mich, ich weiß, aber ich habe davor so großen Respekt...
    Maxïmo Park: "The reason I am here".
    Geändert von indiegrandma (18.02.2020 um 19:07 Uhr) Grund: Korrektur


  8. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    1.150

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Teile ja nicht so gerne Artikel der "Welt", aber ihn doch immer (wird wahrscheinlich schnell hinter der Paywall verschwinden), Deniz Yücel.

    Freilassung Kavalas: Dieses Urteil ist eine Blamage fur die Turkei - WELT

    P.S.
    Meine persönliche Einschätzung finde ich hier am ehesten beschrieben:
    Osman Kavala: Ein Freispruch als Laune der Macht | ZEIT ONLINE
    Maxïmo Park: "The reason I am here".
    Geändert von indiegrandma (18.02.2020 um 19:12 Uhr) Grund: P.S.


  9. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    1.150

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Und er macht es wieder.

    Osman Kavala wurde erneut angeklagt und nicht freigelassen.
    Nun soll es der "Putsch" sein.

    Mir fehlen die Worte.
    Maxïmo Park: "The reason I am here".


  10. Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    1.150

    AW: Tuerken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Tuerkei

    Turkei: Urteilsverkundung im Prozess gegen Peter Steudtner vertagt | ZEIT ONLINE

    Die Urteilsverkündung in Sachen Peter Steudtner und anderen Beklagten (in Haft genommen, Steudtner kam nach drei Monaten frei, andere waren über ein Jahr in Untersuchungshaft) wurde auf Anfang April - erneut - vertagt.
    Im Juli 2017 wurden die Angeschuldigten festgenommen.

    Ohne weitere Worte.
    Maxïmo Park: "The reason I am here".

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •