+ Antworten
Seite 310 von 420 ErsteErste ... 210260300308309310311312320360410 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.091 bis 3.100 von 4193
  1. VIP Avatar von Rotfuchs
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    24.017

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Eine allgemeine Diskussion rund um den Fußball ist hier ot.
    Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. (Sokrates)




  2. Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    5.896

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Zitat Zitat von Palma Beitrag anzeigen
    Der Wahlsieg Erdogans ist keineswegs sicher und er kämpft um jede Stimme - in der Türkei und auch in D. Ich halte die Türken für ziemlich fußballverrückt und Bilder mit Fußballweltmeistern Özil und Gündogan verfehlen ihre Wirkung mit Sicherheit nicht. ...
    Und Frau Maischberger (jetzt gerade) versteht mit empört hochgerecktem Kopf überhaupt gar nicht, warum es überhaupt ein Thema ist, dass jemand die Özil/Gündogan/Erdogan-Aktion iwie negativ kommentiert.

    Auf welchem Planeten, in welcher Umlaufbahn und in welchem Sonnensystem lebt die Dame?

  3. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    32.748

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Zitat Zitat von Butterblume Beitrag anzeigen
    Stimmt, und jeder fragt sich, ob es denn keine echten Argumente gibt, die diese Meinung stützen.

    Bierhoff verschlimmbessert gerade weiter, wenn er Özil einerseits als mündig und selbstverantwortlich beschreibt, gleichzeitig als naiv und gedankenlos. Zu recht ist der Leser verwirrt, denn was soll man sich unter einer solchen Persönlichkeit vorstellen?

    Manager Bierhoffs Ankundigung: Ozil wird Schweigen auch bei WM nicht brechen
    Grundsätzlich nahm Bierhoff Özil und Ilkay Gündogan, der ebenfalls beim Termin mit Erdogan in London dabei war, abermals in Schutz. „Sie haben einen Fehler gemacht. Aber für uns zählt vor allem die Intention. Sie war nicht bösartig, nicht politisch getrieben, sondern naiv, gedankenlos“, sagte Bierhoff.

    Naiv, gedankenlos? 1. ist das nicht richtig, es war kalkuliert, absichtlich und wohl überlegt, aber wenn 2. ein Trainer seine Spieler so einschätzt, ist das auch fatal.

    Ich halte die nachträgliche Verharmlosung dieser Wahlkampfhilfe für Erdogan für gefährlich und falsch.


    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Mich wundert einzig, dass er immer noch das Schauspiel mit Wahlen abzieht, wenn er sich ansonsten so ueberhaupt keine Muehe gibt, den Schein der Demokratie zu wahren.
    Mich wundert das nicht. Es ist für Erdogan sehr sehr wichtig, als gewählter Präsident dem Land vorzustehen, und nicht etwa als von ihm selbst inthronisierter, denn nur so kann er seine Anhänger miteinbeziehen: Ihr habt mich gewählt ich bin Euer Präsident.

    Tatsächlich ist das ein Hauptargument der deutschen Türken, dass er demokratisch gewählt sei und daher überhaupt kein Diktator sein kann.

    Und gegenüber den anderen Staaten ist das die wichtigste Legitimation. Demokratisch gewählt = Demokrat.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes


  4. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    1.117

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Zitat Zitat von Zazu2 Beitrag anzeigen
    Auf welchem Planeten, in welcher Umlaufbahn und in welchem Sonnensystem lebt die Dame?
    Das scheint insgesamt das Problem der heutigen Zeit zu sein. Alle beharren auf ihre Positionen oder mikroskopischen Lebenswelten, niemand will den anderen oder das andere auch nur ansatzweise verstehen. Trotz Achtsamkeits-und Empathiekult, wirklich eine reife Leistung.

  5. Inaktiver User

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Das scheint insgesamt das Problem der heutigen Zeit zu sein. Alle beharren auf ihre Positionen oder mikroskopischen Lebenswelten, niemand will den anderen oder das andere auch nur ansatzweise verstehen. Trotz Achtsamkeits-und Empathiekult, wirklich eine reife Leistung.
    Vielleicht ist es auch die Folge daraus.


  6. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.410

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Ilkay Gundogan weinte nach den Pfiffen der deutschen Fans – B.Z. Berlin

    Vielleicht sollte er mal ein paar Gefängnisbesuche in der Türkei machen zur Relativierung des eigenen Schmerzes?

  7. Avatar von ilazumgeier
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    52.001

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Zitat Zitat von martaback Beitrag anzeigen
    Ilkay Gundogan weinte nach den Pfiffen der deutschen Fans – B.Z. Berlin

    Vielleicht sollte er mal ein paar Gefängnisbesuche in der Türkei machen zur Relativierung des eigenen Schmerzes?
    Genau das, was ich dazu schreiben wollte! und wenn er dafür zu sensibel ist: nur ein paar Biografien von denen, die nur aus Lohn und Brot gekickt wurden. von SEINEM Präsidenten

  8. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    2.359

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Frau Roth erklärte gestern bei Maischberger das jetzt aber mit den beiden aber auch genug ist und die Diskussion langsam beendet wäre.
    Wenn sie keine türkische Migranten wären gäbe es diese Diskussion eh gar nicht


    Stimmt , dann hätten sie sich vermutlich nicht mit Erdogan getroffen sondern mit jemand anderem wie bsw. LePen,Kim,Trump, Putin, Gauland, Duterte usw.
    Talk bei Maischberger: „Hatten Ozil und Gundogan keine turkische Herkunft, ware das anders“ - WELT


    "Maischberger": Roth findet Kritik an Ozil und Gundogan scheinheilig


  9. Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    8.041

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Frau Roth erklärte gestern bei Maischberger das jetzt aber mit den beiden aber auch genug ist und die Diskussion langsam beendet wäre.
    Und das - ausgerechnet - von Frau Roth. Den Satz kann sie sich sticken und übers Bett hängen.
    flying is the art of falling to the ground without touching


  10. Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    8.041

    AW: Türken in Deutschland und die aktuelle Politik in der Türkei

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Wenn sie keine türkische Migranten wären gäbe es diese Diskussion eh gar nicht
    Wenn Erdogan kein Türke wäre, gäbe es diese Diskussion auch nicht
    flying is the art of falling to the ground without touching

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •