Antworten
Seite 150 von 152 ErsteErste ... 50100140148149150151152 LetzteLetzte
Ergebnis 1.491 bis 1.500 von 1512
  1. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Ich vesrteh das nicht, dass muss doch einfach längst nicht mehr sein diese ständige Postenschacherei untereinander und Selbstversorgungsmentalität im großen Stil unter Best Buddys
    SPD Kumpel Scholz schustert Nahles wieder Posten beui der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation über über 10.000 € monatlich ! für 5 Jahre zu . Die die niemals selbst in der Wirtschaft gearbeitet hat bekommt den Hals nicht voll genug, trotz Pension und angekündigten Rückzug ins Privatperson . Da darf und sollte sich keiner mehr wundern bei dieser Partei wo jeder weiss wofür die in erster Linie stehen und garantieren.

  2. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Ich vesrteh das nicht, dass muss doch einfach längst nicht mehr sein diese ständige Postenschacherei untereinander und Selbstversorgungsmentalität im großen Stil unter Best Buddys
    SPD Kumpel Scholz schustert Nahles wieder Posten beui der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation über über 10.000 € monatlich ! für 5 Jahre zu . Die die niemals selbst in der Wirtschaft gearbeitet hat bekommt den Hals nicht voll genug, trotz Pension und angekündigten Rückzug ins Privatperson . Da darf und sollte sich keiner mehr wundern bei dieser Partei wo jeder weiss wofür die in erster Linie stehen und garantieren.
    Was gibt es da nicht zu verstehen ? Susanne Gaschke (s. Nr. 1464) hat es doch perfekt auf den Punkt gebracht: "Aus einer Aufstiegspartei, die Menschen solidarisch dabei hilft, sich selbst zu helfen, hab Ihr - in mehrfacher Hinsicht - eine Versorgungspartei gemacht".

    Besagte Behörde, deren Präsidentin Nahles nun werden soll, hat 1.400 Mitarbeiter, die sich um die Versorgung der Beamten und Beamtinnen des ehemaligen Staatsunternehmens kümmern - und Nahles hat gleich auch eine Versorgung.

    Paßt doch alles perfekt ...

  3. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Das Kapitel Kahrs, Bartels und Mützenich ist sehr traurig. Ich war ziemlich entsetzt, dass Kahrs alles hingeworfen hat. Das macht man nicht, aus einer Laune heraus.
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  4. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Frau Eskens weiß offensichtlich gar nicht, woher die Diäten kommen, die sie bekommt...

    Tweet uber Abgeordnetenbezuge: SPD-Chefin Esken lost Emporung aus

    Autsch..
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  5. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Frau Eskens weiß offensichtlich gar nicht, woher die Diäten kommen, die sie bekommt...

    Tweet uber Abgeordnetenbezuge: SPD-Chefin Esken lost Emporung aus

    Autsch..
    Da gibt's eigentlich nicht mehr viel zu sagen: Fehlbesetzung!

  6. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Und Borjans holt wieder seine Platte mit Sprung heraus, auf die er seit vielen Jahren spielt...

    Die Reichen müssen mehr zahlen, Erbschaftssteuer für Unternehmen, blablabla.

    Vielleicht sollte er mal auf Wahlergebnisse gucken, die seit Jahren auch mit dem Spruch sich fast halbiert haben für die SPD.

    Statt gegen Reiche zu wettern. ... Das kann die Linke populistisch wirksam besser...mal Für die Wähler sinnvolles aktivieren.

    Dem Strangtitel entsprechend bedauerlich desaströs, dass so eine Partei mit Juhu und überdrehtem Außenborder auf den endlosen und laut tosenden Wasserfall zusteuert.

    "Eskia" und Walter holen dazu noch die Paddel raus.

    In der Praxis mag ich gar nicht daran denken, was mit einer Bundesregierung aus Rot Rot Grün passiert... bei derzeit nur 38% zusammen kann man ja noch hoffen...
    Linke bei 7% momentan... da besteht auch noch Hoffnung... nach Unten :)))

  7. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Es fällt mir schwer zu glauben, dass dieses Duo das Beste ist, was die SPD zu bieten hat.

  8. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    "Die länderseitig bereits beschlossene Erhöhung des Rundfunkbeitrags sorgt plötzlich für Zündstoff in der Großen Koalition.
    Die Union aus CDU und CSU spricht sich angesichts der Coronakrise für ein Aussetzen der Erhöhung aus. Das will auch die AfD.
    Die SPD warnt die Union vor einer solchen Allianz."

    © 1&1 Mail & Media


    Nicht wirklich oder...

    Weil die AfD auch gegen die SPD stimmt, geht die CDU eine Allianz mit denen ein.

    Die SPD läßt wirklich keinen Fettnapf aus.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  9. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Das Konjunkturpaket,das ja weitgehend auch von Ökonomen gelobt wurde,trägt deutlich die Handschrift der SPD.
    Die ist auch ziemlich geeint,jedenfalls gibt es keine Hanhenkämpfe wie bei den Herren der CDU.
    Leider hilft es momentan nix,schaun wir mal,wie die weitere Entwicklung ist.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  10. User Info Menu

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Das Konjunkturpaket,das ja weitgehend auch von Ökonomen gelobt wurde,trägt deutlich die Handschrift der SPD.
    Die ist auch ziemlich geeint,jedenfalls gibt es keine Hanhenkämpfe wie bei den Herren der CDU.
    Leider hilft es momentan nix,schaun wir mal,wie die weitere Entwicklung ist.
    Klar.... Jetzt loben sich die Beteiligten selber, egal wer.

    Ein positives Zeichen ist es seitens der SPD nur, dass man mit den Forderungen, die zwischendurch in der Krise aufkeimten dort, sich nicht mit Sturkopf hingestellt hat und wieder einmal die Koalition platzen lassen wollte, wenn nicht...

    Eine klare SPD-Handschrift sehe ich nicht.
    Nur Einigkeit in der Koalition bei der Verabschiedung nach Diskussionen, die geführt werden mussten.


    Das in der CDU Gerangel läuft um Den Platz, ist klar.
    Die SPD hat noch nicht einmal Köpfe intern, die sich streiten könnten darum, nachdem immer mehr aus der oberen Liga aussteigen...

    Da kommt noch der Punkt, wo jemand gefunden werden muss, der "ich will" sagt.

    Scholz winkt eh ab.
    Kanzelkanidatin "Eskia"?
    Oje...
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

Antworten
Seite 150 von 152 ErsteErste ... 50100140148149150151152 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •