+ Antworten
Seite 143 von 146 ErsteErste ... 4393133141142143144145 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 1455
  1. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.880

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Rassismus lässt sich nicht verbieten. Er lässt sich auch nicht ausschließen.

    Und ja, ich bin der Meinung, auch mit Rassisten sollte man diskutieren.
    Man kann umgekehrt auch fragen, wie sinnvoll eine Diskussion mit Leuten ist, die außer Rassismus-Vorwürfen nichts auf die Beine bringen, obwohl Sarrazin mMn ja durchaus sachliche Angriffspunkte bietet. Ich wundere mich, warum er so verbissen an seiner Mitgliedschaft festhält.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  2. Avatar von Zwekke
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    280

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Rassismus lässt sich nicht verbieten. Er lässt sich auch nicht ausschließen.

    ...
    Wie bitte? Rassismus ist in Deutschland und vielen anderen Ländern verboten, weshalb hierzulande z. B. rassistische Äußerungen unter Strafe stehen. Und Rassismus ist für demokratische Parteien durchaus ein Ausschluss-Kriterium, wie das Urteil der SPD-Kommission zeigt.


  3. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    16.211

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Rassismus lässt sich nicht verbieten. Er lässt sich auch nicht ausschließen.
    Und ja, ich bin der Meinung, auch mit Rassisten sollte man diskutieren.
    Ja, aber wir können leider nicht alle Daryl Davis sein und nicht immer geht die Geschichte so gut aus ( meine Erfahrung )
    Wenn das so wäre, würde ich weiterhin mit Rassisten reden .
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  4. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Der Sinn und Zweck, mit Rassisten (oder generell: Unsympanthen) zu reden besteht nicht drin, sie zu überzeugen - sondern er besteht drin, ihnen klar zu machen, immer wieder, dass es noch andere Positionen gibt, und aus welchen Gründen andere Leute Rassismus missbilligen.


    Die linke Tendenz, mit anders-politischen nicht zu reden, finde ich schrecklich.

    gruss, barbara

  5. Avatar von Zwekke
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    280

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    ...
    Die linke Tendenz, mit anders-politischen nicht zu reden, finde ich schrecklich.

    gruss, barbara
    Mir fällt es sehr schwer zu glauben, dass die Rechtspopulisten, die sich weigerten mit mir zu reden, nachdem ich sie mit Fakten und für sie lästigen Fragen konfrontiert habe, einer linken Tendenz folgten.

  6. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.880

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Mir fällt es sehr schwer zu glauben, dass die Rechtspopulisten, die sich weigerten mit mir zu reden, nachdem ich sie mit Fakten und für sie lästigen Fragen konfrontiert habe, einer linken Tendenz folgten.
    Mir auch.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.671

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Wie bitte? Rassismus ist in Deutschland und vielen anderen Ländern verboten, weshalb hierzulande z. B. rassistische Äußerungen unter Strafe stehen. Und Rassismus ist für demokratische Parteien durchaus ein Ausschluss-Kriterium, wie das Urteil der SPD-Kommission zeigt.
    Was Menschen wie Sarrazzin eine hervorragende Bühne gibt, die sie zu nutzen wissen.

    Glaubst du ernsthaft, durch ein Verbot der NPD würde das NS-Gedankengut weniger?

  8. Avatar von hillary
    Registriert seit
    02.01.2001
    Beiträge
    26.584

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    @Wolfgang, wenn dir immer wieder jemand ans Bein pinkelt, würdest du den immer noch freundlich bei dir einladen?
    Sarrazin war mal einige Jahre Finanzsenator in Berlin, mit Ruhm bekleckert hat er sich da auch nicht.
    Und seinen Speiseplan für Hartz4-Empfänger fand ich auch unter der Gürtellinie.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.


  9. Inaktiver User

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Und dazu, dass Herr Gabrieel in den Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank gehen wird/will sagt Ihr nichts?
    Geändert von Inaktiver User (25.01.2020 um 17:20 Uhr)


  10. Registriert seit
    18.12.2016
    Beiträge
    1.924

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und dazu, dass Herr Gabrieel in den Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank gehen wird/will sagt Ihr nichts?
    Wenn eine Juristin Chefin einer Notenbank werden kann - warum sollte dann nicht ein Lehrer Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank werden ?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •