+ Antworten
Seite 115 von 146 ErsteErste ... 1565105113114115116117125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.141 bis 1.150 von 1452
  1. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.868

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    (eigenedit)
    Weihnachten überall...
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)
    Geändert von drafty (05.12.2019 um 20:33 Uhr) Grund: Weihnachten überall...

  2. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.868

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Nein, die waren alle auf dem Mars.
    Schön, aber wer hat sie zurückgebracht?
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

  3. Avatar von KClO4
    Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    2.599

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Es gibt ja so viel neues von der SPD.

    Parteitag in Berlin : Die SPD will Hartz IV hinter sich lassen

    Abschied von Hartz IV
    Die SPD träumt von einem "neuen Sozialstaat"

    Wer das bezahlen soll, steht da allerdings nicht.
    Die Antwort wird aller Voraussicht nach jedoch kaum eine Überraschung sein.

    Friedrich Merz ist dazu (und nicht nur dazu) was passendes eingefallen:

    Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz sagte auf einem CDU-Treffen in Magdeburg, die SPD sei im Grunde "in der letzten suizidalen Phase ihrer Existenz als Volkspartei".

    Könnte glatt was dran sein.

    Und dann war da noch Hubertus Heil.

    Ist der nicht eigentlich Minister in der gegenwärtigen Regierung ?

    Drastischer Spruch von Hubertus Heil: "Dann mussen wir die Schwarzen plattmachen!" - Video

    Drastischer Hubertus Heil: "Dann müssen wir die Schwarzen plattmachen!"

    Na also.
    Plattmachen will er sie.


    Ich komm mal wieder drauf zurück, wenn sich zum zwölftausendsten mal über Gauland´s "Jagen" echauffiert wird.

    Und dann sind auch erste Erfolge des neuen Führungsduos ersichtlich.

    Umfrage: SPD mit Esken und Walter-Borjans nur noch bei elf Prozent - WELT

    In der neuesten Forsa-Erhebung für das RTL/ntv-Trendbarometer sacken die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwoche von 14 auf elf Prozent ab

    Das "Projekt Einstellig" nimmt an Fahrt auf.

    Wie heisst es so schön (weiss nicht mehr von wem es stammt) : "Die Richtung stimmt !"
    "Wenn wir auf Jahrzehnte so weiterfahren wie bisher, dann muss ich für unser Vaterland schwarz sehen."

    Helmut Schmidt 2006

    „Wir müssen eine weitere Zuwanderung aus fremden Kulturen unterbinden“, „Die Zuwanderung von Menschen aus dem Osten Anatoliens oder aus Schwarzafrika löst das Problem nicht, schaffte nur ein zusätzliches dickes Problem.“

    „Sieben Millionen Ausländer in Deutschland sind eine fehlerhafte Entwicklung, für die die Politik verantwortlich ist.“


    Helmut Schmidt 2005
    Geändert von KClO4 (08.12.2019 um 00:06 Uhr)

  4. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    34.898

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von KClO4 Beitrag anzeigen
    Drastischer Hubertus Heil: "Dann müssen wir die Schwarzen plattmachen!"

    Na also.
    Plattmachen will er sie.

    Ich komm mal wieder drauf zurück, wenn sich zum zwölftausendsten mal über Gauland´s "Jagen" echauffiert wird.
    Na, na, quod licet bovi, non liect jovi!

    Wie heisst es so schön (weiss nicht mehr von wem es stammt) : "Die Richtung stimmt !"
    Das sagte die Chefin der Schwesterpartei, als sie gerade haushoch die Nationalratswahl in Österreich verloren hatte.
    Und meinte natürlich das Programm. Was aber offensichtlich so viele Wähler nicht interessierte.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  5. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    7.428

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Vielleicht liegt es daran,um welche Zeit geschrieben wird oder ist Gehaessigkeit einfach momentan Mode?
    Es ist ja nicht nötig, schlechten Stil der Politiker auch hier zu pflegen.
    Dann wäre vielleicht sogar eine sachliche Diskussion über die Vorschläge möglich. So mal ganz optimistisch gedacht.


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.260

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von KClO4 Beitrag anzeigen
    Und dann war da noch Hubertus Heil.

    Ist der nicht eigentlich Minister in der gegenwärtigen Regierung ?

    Drastischer Spruch von Hubertus Heil: "Dann mussen wir die Schwarzen plattmachen!" - Video

    Drastischer Hubertus Heil: "Dann müssen wir die Schwarzen plattmachen!"


    :

    oh je. Geht jetzt das wieder los? Ordinäre Sprüche gabs doch schon bei der Nahles. Die wollte doch abwechselnd "in die Fresse" und so oder?

    nice.

    Der Heil will Kanzlerkandidat werden, jetzt wo der Scholz so desavouiert ist


  7. Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    1.548

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    unterhaltsam finde ich die SPD allemal....
    Gruß Leni

  8. Avatar von mono17
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    7.428

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Es geht nicht. Schade.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  9. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.868

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von -leni- Beitrag anzeigen
    unterhaltsam finde ich die SPD allemal....
    Auch Clowns können viel Schaden anrichten, wenn man sie an die falschen Knöpfchen läßt.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)


  10. Registriert seit
    03.12.2019
    Beiträge
    61

    AW: SPD: Ende, Neuanfang oder Desaster?

    Zitat Zitat von drafty Beitrag anzeigen
    Auch Clowns können viel Schaden anrichten, wenn man sie an die falschen Knöpfchen läßt.
    Tolles Bonmot, muss ich mir merken.

    Ich glaube, es ist erlaubt, sich selbst zu zitieren. Heute schrieb ich im Forum von Welt Online zu den aktuellen Umfrageergebnissen:

    "Nicht auszuschließen ist ein vorübergehender Auftrieb, da neue Besen erst einmal mit scheinbar neuen "imposanten" Ideen kehren, deren Unausgegorenheit erst nach einer gewissen Zeit dem Wahlvolk suspekt wird. Die politische Konjunktur lässt sich dann aber meist nicht sehr lange aufrecht erhalten.

    Es mag sein, dass bestimmte Sozialstaatsaspekte ein paar mögliche Wähler zurück zur SPD führen. Dafür werden jedoch andere abspringen, denen jede Form von angestrebtem Ökosozialismus suspekt ist. Vor allem, wenn ein Herr Kühnert statt Sozialdemokratie mit marktwirtschaftlicher Orientierung und gleichzeitiger wirtschaftspolitischer Solidität etwa im Sinne eines Helmut Schmidt eine Art von "demokratischem Sozialismus" einführen möchte. Da werden schon viele ausgerechnet auf der Holzbank des Einkommenszuges wissen, dass es ihnen entgegen aller vollmundiger Versprechungen in Wahrheit noch schlechter gehen wird. Erst recht, wenn dieser demokratische Sozialismus sich dann auch noch mit dem heutigen Hauptanliegen einer ökologisch begründeten Mangelwirtschaft paart."

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •