+ Antworten
Seite 1 von 57 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 569

  1. Registriert seit
    15.08.2016
    Beiträge
    134

    verwirrt Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    Gerade jetzt, in unruhigen Zeiten, so eine Aufforderung von der Bundesregierung?
    Panikmache? Wahlkampfgetöse?

    Die Bundesregierung will die Bevölkerung verstärkt dazu animieren, für den Katastrophenfall mit ausreichend Vorräten selbst vorzusorgen. Entsprechende Empfehlungen sind einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" zufolge Teil des neuen Zivilschutzkonzeptes, über das das Kabinett nach Angaben des Innenministeriums am kommenden Mittwoch beraten will.
    Ist ja nett, dass man das jetzt schon erfährt, oder hab ich was verpasst?

    Alle Details des neuen Zivilschutzkonzeptes, das offiziell Konzept für zivile Verteidigung heißt, will Bundesinnenminister Thomas de Maizière am Mittwoch in einer Pressekonferenz vorstellen.
    Ob es einen Zusammenhang mit den geplanten Bundeswehr-Polizei-Übungen gibt, von der Frau von der Leyen schon öfter gesprochen hat? Hoffentlich hat jeder Zeit am Mittwoch, denn diese Pressekonferenz dürfte vielleicht Klarheit bringen... oder auch nicht.

    "dass ein Angriff auf das Territorium Deutschlands, der eine konventionelle Landesverteidigung erfordert, unwahrscheinlich" sei. Dennoch sei es nötig, "sich trotzdem auf eine solche, für die Zukunft nicht grundsätzlich auszuschließende existenzbedrohende Entwicklung angemessen vorzubereiten".
    Damit kann ich nichts anfangen. Zu schwammig für mich.

    Die zivile Unterstützung der Streitkräfte soll wieder zu einer Priorität werden; dazu gehören Eingriffe in die Verkehrslenkung, wenn die Bundeswehr Kampfverbände verlegen muss. Ein wichtiges Thema ist auch der Selbstschutz der staatlichen Organe.
    Alles nur reine Vorsorge? Warum beunruhigt mich es dann trotzdem?

    Quelle: Regierung vor Beschluss des Zivilschutzkonzepts: Hamstern für den Katastrophenfall | tagesschau.de

    Gruß
    Silencium, verwirrt
    Geändert von Silencium (21.08.2016 um 21:43 Uhr) Grund: Ergänzung

  2. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    11.993

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    In dem Artikel steht, wir sollen dazu angehalten werden, für 10 Tage Lebensmittel und Wasser im Haus zu haben - bisher waren es 14 Tage.
    Wenn es also um Vorräte geht (und nicht um andere Aspekte des neuen Konzeptes) - dann verstehe ich nicht, was es da aufzuregen gäbe.

    (und selbstverständlich habe ich für 14 Tage Vorräte im Haus - einschließlich Wasser).

  3. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    15.832

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    Vorräte für 10 Tage?
    Glaube ich eher nicht, dass wir das haben.
    Und Wasser? Soll das ein Witz sein?
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  4. Inaktiver User

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    es ist eine ganz normale Aufforderung zur Vorratshaltung, ein paar Dosen, Haltbare Lebensmittel, Wasser zum trinken u Kochen usw

    hat nichts mit der aktuellen Lage zu tun, das Konzept wurde 2012 in Auftrag gegeben, macht eigentl. jeder Bewohner wo es in der Nähe zu Naturkatastrophen kommen kann (zB Hochwasser), und damit verbundenen Lieferschwierigkeiten.

    nur die Städter sind es gewohnt mal schnell ums Eck jederzeit einkaufen zu können, und wegen eines stinknormalen Wasserleitungsbruch geht dann die Welt unter.

    Ps: klappt ja mit süßem und Bier auch.
    Geändert von Inaktiver User (21.08.2016 um 22:16 Uhr)

  5. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    15.832

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    Muss es süßes Bier sein?
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.102

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    silencium wie alt bist du, wenn ich fragen darf ?

    in zeiten des kalten krieges war es voellig normal, es ist nur ein wenig in den hintergrund gerueckt
    ich persoenlich finde es prinzipiell gut, das die regierung das bestehende zivilschutzkonzept aus 1995 ueberarbeitet

    und es ist seit laengerem in der bundesregierung aktuell und wird JETZT eben in trockene tuecher gepackt

    und nein, mich aengstigt das ueberhaupt nicht, ich finde es eher gut das wir in regelmaessigen abstaenden an solche dinge erinnert werden

    es gibt nicht nur krieg, sondern auch unwetterkatastrophen ( gerade in juengster zeit ) in denen nicht immer ueberall eine sofortige versorgung der bevoelkerung gewaehrleistet ist und dann ist es gut wenn die buerger sich fuer das erste auch mal selbst helfen koennen

    hier nochmal ein artikel zum thema

    Ziviler Bevölkerungsschutz : Apps und Sirenen im Katastrophenfall | tagesschau.de


  7. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    9.833

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    In den 80gern stand eine offizielle Auflistung dieser Artikel pro Person in jedem Vorwahlenverzeichnis-so ein dünnes Heft, das bekam man mit dem Telefonbuch...
    Ich habe mich damals nur gefragt, was man nach einem Atomschlag mit Vorräten für 14 Tage soll?
    Vermutlich geriet die Sache nach dem kalten Krieg in Vergessenheit, Vorratshaltung ist auch nicht überall ùblich..ich finde das nicht besorgniserregend.

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.102

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Muss es süßes Bier sein?

    wein tut es sicher auch


  9. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    9.833

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    Eres war schneller :)

  10. Avatar von jofi2
    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    15.832

    AW: Aktuell von heute: Hamstern für den Katastrophenfall

    Ich glaube, was Wein betrifft, so reicht unser Kellervorrat für die kritischen 10 Tage locker aus.
    Ich red halt auch oft nur so dahin und hoffe, dass ein Gedankengang Schritt hält. Und wenn nicht, hat er halt Pech gehabt, der Gedanke.

    (Gerhard Polt)

+ Antworten
Seite 1 von 57 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •