Antworten
Seite 303 von 304 ErsteErste ... 203253293301302303304 LetzteLetzte
Ergebnis 3.021 bis 3.030 von 3036

Thema: Die Presse

  1. User Info Menu

    AW: Die Presse

    Zitat Zitat von Monaline Beitrag anzeigen
    ...
    Und Kuzmany merkt nicht einmal mehr, dass er sich echauffiert über einen Journalisten, der von seinem Recht auf Meinungsfreiheit- und auf Pressefreiheit Gebrauch macht.
    Aber Kuzmany soll nicht von seinem Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit Gebrauch machen, zumal er alle seine Argumente mit Äusserungen Döpfners nachvollziehbar belegt hat?

    Mal abgesehen davon, dass Döpfner seit Jahrzehnten nicht mehr im journalistischen Tagesgeschäft ist, kann ich in dem Spiegel-Beitrag keine Forderung entdecken, Döpfner Meinungsfreiheit abzusprechen. Es geht vielmehr darum, ob es angebracht ist, wenn der BDZV-Präsident und Chef eines der größten Medienhäuser in Deutschland die Mehrheit der Journalist/innen zu "Propagand-Assistenten" degradiert und Deutschland als einem "neuen DDR-Obrigkeitsstaat" verunglimpft.
    Meine Rechte sehe ich nicht beschränkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte. Und lieber glaube ich Wissenschaftler/innen, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler.
    Netzfund

  2. User Info Menu

    AW: Die Presse

    Zitat Zitat von Monaline Beitrag anzeigen
    Wow, in 35 Jahren 219 Rügen. das sind ja sechs Stück pro Jahr

    P.S.: Zu "Rügen-Meister" hatte ich ganz andere Assoziationen
    Welche Assoziationen hast du denn, wenn du die Tatsache bewertest, dass das mehr als zehnmal so viele sind, wie beim Zweitplatzierten?
    Meine Rechte sehe ich nicht beschränkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte. Und lieber glaube ich Wissenschaftler/innen, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler.
    Netzfund

  3. User Info Menu

    AW: Die Presse

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Aber Kuzmany soll nicht von seinem Recht auf Meinungs- und Pressefreiheit Gebrauch machen, zumal er alle seine Argumente mit Äusserungen Döpfners nachvollziehbar belegt hat?
    Doch, selbstverständlich soll er das machen. Aber den "irrlichternden Wirrkopf" find ich respektlos und diffamierend. Es gibt einen Unterschied zwischen kritisieren und diffamieren. Und für meinen Geschmack hat Kuzmany hier maßlos überzogen.

  4. User Info Menu

    AW: Die Presse

    Zitat Zitat von Monaline Beitrag anzeigen
    Doch, selbstverständlich soll er das machen. Aber den "irrlichternden Wirrkopf" find ich respektlos und diffamierend. Es gibt einen Unterschied zwischen kritisieren und diffamieren. Und für meinen Geschmack hat Kuzmany hier maßlos überzogen.
    Schwer vorstellbar, dass im Hause Springer jemand solche Empfindlichkeiten teilt, denn da gehören Respektlosigkeit und Diffamierung zum journalistischen Arbeitsalltag, was dich aber nicht sonderlich zu stören scheint. Siehe #3020.
    Meine Rechte sehe ich nicht beschränkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte. Und lieber glaube ich Wissenschaftler/innen, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler.
    Netzfund

  5. User Info Menu

    AW: Die Presse

    [...] Der Bild Chefredakteur wurde gefeuert und warum wurde auch erwähnt. Von der Bild lese ich meist an der Kasse die Headlines und mal das Reißerische beiseite hab ich mich manchmal gefreut daß wenigstens einer mal "was schreibt".
    Wie denkt ihr denn so über den und überhaupt über diese Angelegenheit? [...]
    Geändert von Analuisa (01.11.2021 um 16:23 Uhr) Grund: Beitrag und Beitragstitel nach Verschiebung angepasst

  6. User Info Menu

    AW: Die Presse

    Zitat Zitat von Linda-Linda Beitrag anzeigen
    [...] Der Bild Chefredakteur wurde gefeuert und warum wurde auch erwähnt. Von der Bild lese ich meist an der Kasse die Headlines und mal das Reißerische beiseite hab ich mich manchmal gefreut daß wenigstens einer mal "was schreibt".
    Wie denkt ihr denn so über den und überhaupt über diese Angelegenheit? [...]
    Nicht nur du hast dich manchmal über seine Artikel gefreut, sondern auch Rechtsextremisten, wie Pegida, die sich damit teuren Plakat-Druck sparen konnten und Quer-"Denker", die sich keine eigenen Propaganda-Reden einfallen lassen mussten. (Quelle).

    Für mich ist Reichelt ein abstoßendes Paradebeispiel für öffentlich zur Schau gestellte moralische Verkommenheit im Journalismus. An Leute wie ihn muss Max Goldt gedacht haben, als er über Bild schrieb: „Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem Redakteur dieses Blattes freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muß so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz grade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun. Hervorhebung von mir.
    Meine Rechte sehe ich nicht beschränkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte. Und lieber glaube ich Wissenschaftler/innen, die sich auch mal irren, als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler.
    Netzfund

  7. User Info Menu

    AW: Die Presse


    Was? Ist das so?

  8. User Info Menu

    AW: Die Presse

    ja, das ist so.
    Denke ich auch.
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Die Presse

    Das Reuters Institute for the Study of Journalism der Universität Oxford zum Beispiel hat in seinem “Digital News Report 2021” auch für Deutschland “Brand trust scores” erfragt, also: Wie sehr vertrauen die Befragten dem jeweiligen Medium? Das Ergebnis


    Kann man hier 28.10. 14:34 und hier und hier nachlesen.

    Kurz zusammen gefasst: Der Bildzeitung vertrauen 19% und misstrauen 60%. Der Tagesschau vertrauen 70% und misstrauen 15%. Die Bildzeitung liegt auf dem letzten Platz und die Tagesschau auf dem ersten Platz.

    Die Studie stammt von 2021.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  10. Inaktiver User

    AW: Die Presse

    Wer ist Max Goldt?

    Ja ich kann Wikipedia benutzen, hab ich auch, staune aber dennoch, welche Figuren argumentativ aufgefahren werden und vor allem mit welchem Gedankengut:

    „Gesellschaftlich inakzeptabel“.

    Auch die weiteren Handlungsanweisungen sprechen nicht gerade für einen tiefgreifenden Humanismus im Sinne Art. 1 GG.

    Aber naja.

    Und nein, ich glaube nicht, dass Herr Reichelt eine Bereicherung für v.a. die Mitarbeiterinnen bei BILD war. Was nichts über die Meinungen aussagt, die er transportieren ließ. Denn über Meinungen darf in unserem Land immer noch gestritten werden, auch wenn ein Tunichtgut sie äußert.
    Und dass die BILD die erste große Zeitung war, die mal kritischer die Corona-Maßnahmen durchleuchtet hat - mit Herrn Reichelt als Chefredakteur und demjenigen, der dafür sein Gesicht in die Kamera und in den Shitstorm hielt - ich fand’s gut damals… und ich hab im Leben noch nie eine BILD gelesen geschweige denn gekauft.

Antworten
Seite 303 von 304 ErsteErste ... 203253293301302303304 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •