Antworten
Seite 265 von 294 ErsteErste ... 165215255263264265266267275 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.650 von 2934
  1. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Analuisa Beitrag anzeigen
    Meiner Einschätzung nach geht es, neben den juristischen Konsequenzen, die noch nicht vollständig absehbar sind, auch darum, eine homo- und transfeindliche Stimmung im Land zu befördern.
    das ist zu befürchten...

    deshalb sehe ich die Richtung in die die Gesetzgebung im Familienbereich in Ungarn geht auch durchaus kritisch, und (wie ich mehrfach sagte) als nicht ganz zeitgemäß... in der Beziehung gehen sie meiner Meinung nach eher rückwärts. Dennoch denke ich, wir sollten die Menschen in Ungarn nicht gleich verurteilen... sie brauchen eben ganz einfach noch ein bisschen mehr Zeit für die Dinge die wir inzwischen als normal ansehen.

    Tja, was werden diese von der Regierung handverlesenen Organisationen den Kindern wohl erzählen?
    keine Ahnung... aber ich denke es gibt genug Sachliteratur die für den Unterricht genutzt werden kann... und ganz ehrlich... ich würde tatsächlich auch nicht unbesehen jedem Lehrer, jeder Lehrerin zutrauen völlig Vorurteilsfrei und sachlich mit dem Thema umzugehen...

    Was ist denn "Homosexualität und Geschlechtsumwandlung als Selbstzweck" ?
    keine Ahnung... ich denke aber bei der Aussage geht es nicht um Homosexualität und Geschlechtsumwandlung an sich... sondern um die Werbung, bzw. die Organisationen die ggf um Mitglieder oder Spenden für ihre Organisation werben.... oder sowas...
    Das dumme an Halbwahrheiten ist, dass man meist die falsche Hälfte glaubt

  2. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Wo tun Aktivist/innen das denn? ...
    Die LGBT-Aktivistin Dorottya Redai, die an Schulen Vorträge über Homophobie und Mobbing hält, zeigte sich ebenfalls besorgt: "Lehrer werden jetzt Angst haben, uns in ihre Schulen einzuladen." (Quelle=Tagesschau)

    Nicht falsch verstehen... es ist nicht so, dass ich persönlich diese Vorträge ablehnen würde... aber ich bin der Meinung, dass wir es akzeptieren und tolerieren müssen wenn Menschen in anderen Ländern das anders sehen als wir.
    Das dumme an Halbwahrheiten ist, dass man meist die falsche Hälfte glaubt

  3. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    ...
    hm... da bin ich mir ehrlich gesagt nicht ganz so sicher... ich habe das Gefühl es wird (gerade auf Seiten der EU) immer mal wieder Stimmung gegen einzelne Länder bzw. deren Regierung in Persona gemacht...
    Ich denke, man sollte es nicht als "Stimmungsmache" abtun, wenn die EU die Einhaltung der Grundwerte, denen alle Staaten mit Beitritt zugestimmt haben, einfordert. Das LGBT-Gesetz ist doch nur ein Fall in einer ganzen Reihe von Maßnahmen, mit denen die ungarische Regierung gegen demokratische Grundsätze verstößt. Hier ein Überblick.
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  4. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    Die LGBT-Aktivistin Dorottya Redai, die an Schulen Vorträge über Homophobie und Mobbing hält, zeigte sich ebenfalls besorgt: "Lehrer werden jetzt Angst haben, uns in ihre Schulen einzuladen." (Quelle=Tagesschau)
    Und daraus liest du einen Anspruch ab, dass Aktivist/innen über Art und Umfang von Sexualaufklärung entscheiden (#2635) wollen?
    Nicht falsch verstehen... es ist nicht so, dass ich persönlich diese Vorträge ablehnen würde... aber ich bin der Meinung, dass wir es akzeptieren und tolerieren müssen wenn Menschen in anderen Ländern das anders sehen als wir.
    Wenn Informationsrechte eingeschränkt und Minderheiten ausgegrenzt werden, ist das Nichts, was in einem EU-Mitgliedstaat akzeptiert und toleriert werden kann. Woanders auch nicht, aber da werden die Veratwortlichen nicht mit europäischen, also vor allem deutschen Steuergeldern reich.
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  5. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Und daraus liest du einen Anspruch ab, dass Aktivist/innen über Art und Umfang von Sexualaufklärung entscheiden (#2635) wollen?
    Nein.... daraus lese ich, dass es diese Aktivitäten in Schulen durchaus gibt/gab, nicht mehr und nicht weniger.
    Das dumme an Halbwahrheiten ist, dass man meist die falsche Hälfte glaubt

  6. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    Nein.... daraus lese ich, dass es diese Aktivitäten in Schulen durchaus gibt/gab, nicht mehr und nicht weniger.
    Warum stellst du den Beitrag dann in Zusammenhang mit meiner Frage, wo Aktivist/innen über Sexualaufklärung entscheiden?
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  7. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Warum...
    Zwecke, ich versuche eigentlich immer sachlich zu diskutieren, weil es immer mal wieder Themen gibt, die mich besonders beschäftigen oder einfach nur interessieren.

    Und ich gebe mir auch meist Mühe diese Diskussionen sachlich und zielgerichtet zu führen, weil ich dabei auch ständig meine dazu lerne... und meine Meinung auch überdenke... nun... du machst es mir ehrlich gesagt schwer...

    Es ist ganz oft dasselbe mit dir... du stellst eine Frage - bekommst eine Antwort - du stellst auf Grund der Antwort eine weitere Frage - bekommst eine Antwort - und bemängelst dann dass die zweite Antwort nicht zu der ersten Frage passt...

    so macht eine Diskussion weder Spass noch Sinn... und der Erkenntniszuwachs hält sich auch in Grenzen. So... ja, ich weiß, das ist persönlich und hat hier auch eigentlich nichts zu suchen... aber das musste mal raus.
    Das dumme an Halbwahrheiten ist, dass man meist die falsche Hälfte glaubt

  8. User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    Zwecke, ...

    Es ist ganz oft dasselbe mit dir... du stellst eine Frage - bekommst eine Antwort - du stellst auf Grund der Antwort eine weitere Frage - bekommst eine Antwort - und bemängelst dann dass die zweite Antwort nicht zu der ersten Frage passt... ...
    Es tut mir leid, wenn du meine Fragen als bemängelnd empfindest, mir geht es alleine darum zu verstehen, welchen Zusammenhang deine Antworten mit ihnen haben können/sollen:
    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    so ist es.... Eltern haben zu entscheiden... nicht etwa Aktivisten oder sonst jemand.
    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Wo tun Aktivist/innen das denn? Sie machen Angebote, und es bleibt jeder/jedem selbst überlassen, darauf einzugehen, sie abzulehnen oder zu ignorieren.
    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    Die LGBT-Aktivistin Dorottya Redai, die an Schulen Vorträge über Homophobie und Mobbing hält, zeigte sich ebenfalls besorgt: "Lehrer werden jetzt Angst haben, uns in ihre Schulen einzuladen." …
    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Und daraus liest du einen Anspruch ab, dass Aktivist/innen über Art und Umfang von Sexualaufklärung entscheiden (#2635) wollen?
    Zitat Zitat von Max Beitrag anzeigen
    Nein.... daraus lese ich, dass es diese Aktivitäten in Schulen durchaus gibt/gab, nicht mehr und nicht weniger.
    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Warum stellst du den Beitrag dann in Zusammenhang mit meiner Frage, wo Aktivist/innen über Sexualaufklärung entscheiden?
    Meine Frage ging dahin, ob Aktivist/innen sich anmaßen, über Sexualaufklärung in Kindergärten und Schulen zu entscheiden, nicht darum, dass sie entsprechende Angebote machen, die Schulen und Kitas wahrnehmen können und das auch oft tun. Und auf diese Frage kann ich keine Antwort in deinen Beiträgen erkennen.

    Wenn ich mit jemandem diskutiere, möchte ich nachvollziehen können, worum es ihr/ihm geht, und das kann ich leider nicht, wenn auf konkrete Fragen keine konkreten Antworten folgen, sondern Kritik an meinem vermeintlichen Diskussionsstil.
    „Die Tragik unserer Epoche," pflegte Jojo zu sagen, "besteht darin, dass die Menschen ihre persönliche Unzufriedenheit mit einem politischen Problem verwechseln.

    Juli Zeh, Über Menschen, S. 173

  9. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Wo tun Aktivist/innen das denn? Sie machen Angebote, und es bleibt jeder/jedem sellbt überlassen, darauf einzugehen, sie abzulehnen oder zu ignorieren.
    Einem Kind im Kindergartenalter selbst überlassen???

  10. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Wohin steuert Europa?

    Zitat Zitat von Zwekke Beitrag anzeigen
    Ich denke, man sollte es nicht als "Stimmungsmache" abtun, wenn die EU die Einhaltung der Grundwerte, denen alle Staaten mit Beitritt zugestimmt haben, einfordert. Das LGBT-Gesetz ist doch nur ein Fall in einer ganzen Reihe von Maßnahmen, mit denen die ungarische Regierung gegen demokratische Grundsätze verstößt. Hier ein Überblick.
    Und diesen ganzen "Überblick" soll man ohne wenn und aber glauben??
    Kein Gesetz wurde aufgehoben, es wird doch immer wieder darüber entschieden, wie lange die Gefahrenlage geht. Das Parlament entscheidet und nicht der Ministerpräsident.
    In Deutschland geht doch die epidemische Notlage auch bis zum 30. September, wenn ich mich nicht irre...

    Was Mészáros Lörinc betrifft, google mal, was er alles finanziert.. Deine Informationen sind "etwas" einseitig.

Antworten
Seite 265 von 294 ErsteErste ... 165215255263264265266267275 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •