Antworten
Seite 737 von 745 ErsteErste ... 237637687727735736737738739 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.361 bis 7.370 von 7449
  1. User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    kann ich noch toppen:
    I pray for him!
    und
    He is intelligent and has los of humour.

    Das war als er sich Corona eingefangen hatte.
    würg...

    Je suis Charlie!

    Hugh Grant über Boris Johnson (29.8.2019)(Danke an untitled):

    You will not fuck with my children’s future. You will not destroy the freedoms my grandfather fought two world wars to defend. Fuck off you over-promoted rubber bath toy. Britain is revolted by you and you little gang of masturbatory prefects

  2. User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    Boris Johnson's US trade deal will make Britain a paradise for disaster capitalists

    Boris Johnson's US trade deal will make Britain a paradise for disaster capitalists | George Monbiot | Opinion | The Guardian

    It’s not about sovereignty. It’s not about taking back control. It’s not about British values or British autonomy. It’s about locking deregulation and the demolition of public services in place, by means that cannot be challenged by either people or parliament. The combination of a no-deal Brexit and a coercive US trade agreement will allow the government to rip down a wide range of rules and protections, creating a paradise for the disaster capitalists funding the party, and hell for the rest of us.
    Geändert von Ragna (10.06.2020 um 21:01 Uhr)

  3. 11.06.2020, 22:15

    Grund
    AGB-Verstoß

  4. 12.06.2020, 04:59


  5. User Info Menu


  6. User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    ZEIT Online: Die Krise wird zu teuer - Mehr als zwei Millionen Jobs sind verloren gegangen, die Nachfrage bei den Tafeln ist so hoch wie nie. Auch deshalb muss Boris Johnson die Corona-Beschränkungen lockern.

    Sehr interessanter Artikel.

    Die Corona Infizierten steigen wieder, 10 Millionen Menschen warten auf Behandlung durch den NHS (also generell), die Wirtschaft wird wegen der Pandemie um mehr als 10 Prozent sinken und Boris freut sich, dass die Brexit Verhandlungen scheitern.

    ... Fast jeden Tag gibt es Meldungen von großen Unternehmen im Einzelhandel, dass Geschäfte endgültig geschlossen und Personal entlassen wird – wie Victoria's Secret, Laura Ashley, Cath Kidston, Monsoon Accessorize oder die Restaurant Group. Daher fürchtet die Regierung, dass auch zahlreiche Kurzarbeiter spätestens im Oktober entlassen werden und die Welle der Arbeitslosigkeit nur hinausgeschoben wurde.

    Wohl auch deshalb zahlt der Staat die britische Sozialhilfe (Universal Credit) großzügiger aus als bisher. Für sie haben sich schlagartig 2,8 Millionen Briten angemeldet, ...

    "Hätte Großbritannien die Ausgangssperre nur eine Woche früher verkündet, hätte Großbritannien nahezu die Hälfte der Toten vermeiden können", warnte dieser Tage Professor Neil Ferguson, ehemaliges Mitglied des Krisenstabes der Regierung (SAGE). Aber damals – wie jetzt – lag das Augenmerk der Regierung darauf, den wirtschaftlichen Schaden zu begrenzen.


    Meine Laune ist im Keller.
    Hoffentlich bringt sie Wein mit.
    .

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    Zitat Zitat von BlueVelvet06
    [...] und Boris freut sich, dass die Brexit Verhandlungen scheitern.
    Das macht ja leider Sinn. Die (kleine?) Mehrheit versteht ja leider nicht, dass an den EU-Austritt, so wie er jetzt stattfinden soll, große wirtschaftliche Probleme gebunden sind. Und die, die kommen, kann man jetzt perfekt auf Corona abwälzen. Insofern ist ein vollzogene harter Brexit eine Erfolgsmeldung, mit der Johnson sich durchaus schmücken kann. Denk daran, dass auch Remainer vielfach "keine Lust mehr auf Brexit haben", und es nur noch "beendet" haben wollen, egal wie.
    (Wobei ich hier im Forum manchmal den Eindruck habe, so anders ist die Einstellung mancher Deutscher zu Corona nicht: Jetzt ist mal genug, hab keine Lust mehr, muss jetzt mal reichen. Und damit meine ich ausdrücklich nicht die Leute,denen gerade ihre berufliche Existenz auf die Füße fällt. Aber dieses "keine Lust", auch an der Realität vorbei, ist keine rein britische Erfindung, sondern scheint menschlich zu sein. More's the pity.)
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  8. User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    Der hat aber auch ein Schwein. Mich ärgert das, jetzt hat er schon zwei Sündenböcke, die EU und Corona. Auf einen von beiden kann er es immer schieben, Praktischerweise gleich auf zwei. 10 Millionen Briten warten auf Behandlung? Tja, Leute, erst haben wir die ganze Kohle der EU schicken müssen und dann kam Corona. Wir haben zwar unser Bestes getan, aber gegen zwei so Urgewalten ist sogar Boris Himself machtlos ...
    ich kann auch nur die Langmut der Briten bewundern. Wenn hier 10 Millionen Deutsche auf Behandlung warten würden, das gäbe einen Aufstand. Einen richtigen.

    Meine Laune ist im Keller.
    Hoffentlich bringt sie Wein mit.
    .

  9. User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    Sehr lesenswerte Analyse der aktuellen Situation mal wieder von Chris Grey auf seinem Brexit-Blog: Brexit Britain risks heading to international pariahdom Es geht dabei hauptsächlich um das Vertrauen, das das UK auf internationaler verspielt hat und weiter verspielt.

    In a post last month, following the Frost letter, I lamented that the bitter truth is that the UK can no longer be trusted. Yet the Brexit ‘patriots’ feel no shame and, worse, no realism. Their response to Barnier’s press statement was to crow that he was ‘rattled’ by Britain’s ‘tough stance’ – yet apparently not so cowed as to stop him being ‘rude’ and ‘insulting’! The more ‘cerebral’ and, indeed, the official response was to point out, echoing Davis’ comments about the phase 1 agreement, that the Political Declaration (PD) is not legally binding.

    The Political Declaration isn’t irrelevant

    That is perfectly true, but it is a very long and dangerous jump from that to treating it as totally irrelevant. It was signed by Boris Johnson as a commitment of ‘good faith’ to the agreed framework for the future. As Simon Usherwood, Professor of Politics at Surrey University, points out reneging on it has damaging reputational consequences. It’s not just dishonest but, perhaps worse, naïve, for Johnson to treat as if it were one of his throwaway newspaper columns. You simply can’t conduct international relations that way and expect it just to be laughed off, or forgiven and forgotten, by other countries.


    Ich glaube ja nach wie vor, dass der No Deal von Anfang an das Ziel war. Wegen der weiter oben beschriebenen, angestrebten Deregulierung, Aussetzung von staatlichen Schutz- und Versorgungsmechanismen, etc.
    Außerdem wurde nach der gestrigen Verkündigung von Gove von ein paar Brexiters wieder die altbekannte "Strategie" kundgetan, dass das ein richtiger Schritt sei, weil die EU schließlich immer eine Minute vor Ende jeglicher Verhandlungen einknicke und das auch diesmal so sein werde und daher das UK am Ende eben doch alles bekomme, was es wolle....

    Schau' mer mal.

    Chris Grey erwähnt in diesem Post einen Artikel auf Bloomberg vom 10. Juni 2020, der die Folgen eines No Deal Brexit für die einzelnen Sektoren (Manufacturing, Pharma, Einzelhandel, Dienstleistungen, Landwirtschaft, Finanzsektor etc.) in ZEiten von Corona auflistet: Here’s How a No-Deal Brexit Would Shock Virus-Hit U.K. Companies

    Johnson und Co. sind auf der Zielgeraden.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    Zitat Zitat von Ragna Beitrag anzeigen
    Ich glaube ja nach wie vor, dass der No Deal von Anfang an das Ziel war.
    Ja, natürlich! Es verwundert mich ganz ehrlich, wie man das nicht so sehen kann. Man kann Johnson und Konsorten viel vorwerfen, auch viele Lügen, aber dass sie Deregulierung wollen, haben sie eigentlich immer recht deutlich kommuniziert. Da jetzt zu tun (- nicht Du, Ragna!-) wie es teilweise (!) tönt: "Ooooch, neeeee also diese Schlingel, jubeln uns doch klammheimlich die Deregulierung unter" - also das finde ich schon sträflich naiv. Und eigentlich bin ich die Königin der Naivität. Die Remainer, mit denen ich so rede, haben das auch von Anfang an so gesehen, dass das die Mission der Johnson-Fraktion ist.
    Man kann allerhöchstens noch geteilter Meinung sein, ob das nun gut ist oder schlimm oder egal, aber dass sie Deregulierung woll(t)en halte ich für unstrittig.

  11. User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    Flau, das ist genau das, was ich jetzt grade bei vielen Bekannten beobachte: Die fallen aus allen Wolken, dass jetzt tatsächlich Tierschutzgesetze, Lebensmittelverordnungen und auch der NHS dem Trade Deal mit Trump geopfert werden.... Als ob nicht seit 2016 genau davor gewarnt worden ist. Ständig und immer wieder. Und jetzt wird das alles tatsächlich vom Parlament durchgewunken, quasi auf dem Altar des Brexit geopfert, und die Leute, die diese Regierung gewählt haben, wie z.B die ganzen Farmer in meiner ehemaligen Constituency, sind flabbergasted. Was soll man dazu noch sagen?

    Nissan ist ein weiteres Beispiel. 1000e Jobs werden draufgehen bei einem No Deal. Wie von Anfang an gewarnt. Sogar Boris selbst sagte ja: F*** Business. Jetzt macht er genau das und die Leute verstehen die Welt nicht mehr....

  12. User Info Menu

    AW: Brexit oder Bremain?

    Da muß ich doch jetzt mal ganz dumm fragen: Was ist denn dann der Masterplan von BJ und seinen Kumpels? Die werden ja wohl kaum als Ziel haben, breite Bevölkerungsschichten in Hungertod und Siechtum zu stürzen - wenn sowas tatsächlich eintreten sollte, dann doch wohl eher als "Kollateralschaden". Aber was ist das Ziel?

Antworten
Seite 737 von 745 ErsteErste ... 237637687727735736737738739 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •