+ Antworten
Seite 1 von 1290 12311511015011001 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12900
  1. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    33.193

    Terroranschlag in Paris/Istanbul/Brüssel und weltweit

    Attentate in Paris.

    Schiesserei, Explosionen, Selbstmordattentate, Geiselnahme. Tote. Verletzte.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  2. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    33.193

    AW: Terroranschlag in Paris

    Hollande hat die Grenzen dicht machen lassen und den Ausnahmezustand ausgerufen.
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  3. Inaktiver User


  4. Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    8.297

    AW: Terroranschlag in Paris

    Ein wirkliches Grauen
    flying is the art of falling to the ground without touching

  5. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.318

    AW: Terroranschlag in Paris

    science fiction ... koennte man meinen.

    Meine Gedanken sind bei den Menschen in Paris.
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?





  6. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Lt. N24 über 100 Tote allein im Bataclan Theatre. Opfer einzeln hingerichtet.

  7. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    33.193

    AW: Terroranschlag in Paris

    Paris (dpa). Bei dem Terrorangriff auf die Konzerthalle «Bataclan» in Paris hat es nach neuen Angaben etwa 100 Tote gegeben. Dies berichtete die französische Nachrichtenagentur in der Nacht zum Samstag unter Berufung auf die Polizei. Beim Versuch der Polizei, die Geiselnahme zu beenden, seien drei der Angreifer getötet worden. Nach Informationen des Radiosender France-Info sind weitere Terroristen noch auf der Flucht.

    Insgesamt gab es nach Angaben der Polizei an sieben verschiedenen Orten der französischen Hauptstadt Anschläge. Dazu gehörte auch die Umgebung des Stade de France, wo ein Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und Frankreich stattfand.
    newsticker
    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes


  8. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    100

    AW: Terroranschlag in Paris

    Kann jetzt nicht schlafen, verfolge alles auf franceinfo. Die Augenzeugenberichte vom Massaker im Bataclan sind herzzerreissend, einer Frau bricht die Stimme, ein "Das ist ein Alptraum", schluchzt ein junger Mann fassungslos.

    Das ist unser 9/11, Europa wird nie mehr das gleiche sein.

  9. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Es ist so schrecklich. Die armen, armen Menschen!
    Geändert von Inaktiver User (14.11.2015 um 02:58 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Ich werde diesen Terroristen und Mördern sicher nicht den Gefallen tun, und Wut oder Hass empfinden, sondern werde sie bedauern, da sie ganz offensichtlich Destruktivität mit Konstruktivität verwechseln ... armseliger und unintelligenter geht's nicht.

    Kürzer formuliert: ich blicke voller Mitleid auf sie herab!

    Wer nach Jahrhunderten sichtbarer Aufklärung noch immer nicht kapiert hat, dass es weder cool noch Gottes Wille, die Resourcen grosser Länder Cliquen von ein paar 100 Leutz zu überlasssen, nur weil sie in der Lage sind, die bessere Show abzuliefern, und wenn einige sich wehren, nur das Ziel haben, die Plätze zu wechseln, statt den Rest der Bevölkerung Anteil haben zu lassen ... nun ... wie gesagt: langsam ist nicht mehr als Mitleid drin.

    Und nicht vergessen, die Menschen, die derzeit als Flüchtlinge gelten, sind die, die vor den Posern jeder Couleur eben flüchten!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •