+ Antworten
Seite 4 von 1300 ErsteErste ... 2345614541045041004 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 12993
  1. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.554

    AW: Terroranschlag in Paris

    Ja, das hab ich auch gelesen. Und trotzdem habe ich keine Ahnung, ob die Täter in Frankreich zugewandert sind, oder ob sie bereits (seit Jahren) dort lebten, möglicherweise sogar französische Staatsbürger waren oder sogar dort geboren sind. Und ich vermute jetzt mal, du hast darüber ebenfalls keine Kenntnis...wie kannst du also behaupten, dass ein Zusammenhang zwischen der Zuwanderung und den Anschlägen besteht?

  2. gesperrt
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    3.478

    AW: Terroranschlag in Paris

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Ja, das hab ich auch gelesen. Und trotzdem habe ich keine Ahnung, ob die Täter in Frankreich zugewandert sind, oder ob sie bereits (seit Jahren) dort lebten, möglicherweise sogar französische Staatsbürger waren oder sogar dort geboren sind. Und ich vermute jetzt mal, du hast darüber ebenfalls keine Kenntnis...wie kannst du also behaupten, das habe was mit der Zuwanderung zu tun?
    Ich glaube es hat etwas damit zu tun, dass die radikalen Moslems die westliche Welt hassen, sie halten uns für gottlos. Daher töten sie uns auch. Auf fruchtbare und spektakuläre Weise, nämlich durch Selbsmordattentäter. Und ich fürchte, wenn mehr radikale Moslems nach Europa kommen, steigt das Risiko von Anschlägen.

    Ich behaupte das auch nicht als Tatsache, es ist nur eine These. Glaubst Du denn, es besteht überhaupt kein Zusammenhang?

  3. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Ich denke, der Anlass oder konkret dieser Tag war das Fussballspiel.
    Zunächst war, nehm ich an, das Stadion und die Zuschauer dort selbst das Ziel, aber man nahm davon Abstand, weil dort ja extreme Personenkontrolle zu erwarten war. Also wurde umgedacht aber zugleich genutzt, dass durch das Spiel sehr viele Einsatzkräfte gebunden waren, und man verteilte die Anschläge auf mehrere Orte.

    Und warum Frankreich? Weil wahrscheinlich Charlie Hebdo noch lange ein "Grund" sein wird, gerade in Frankreich Terror auszuüben.

  4. gesperrt
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    3.478

    AW: Terroranschlag in Paris

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Hat das in fett Gesetzte jemand gesagt?

    Ich bin nur deutlich gegen eine Vorverurteilung im Rundumschlag, die von manchen Seiten unweigerlich kommen wird.

    Ich glaube, dass der Grossteil der Menschen, die gerade auf der Flucht sind, nicht auf der Seite von ISIS steht. Und dass ihnen jetzt noch mehr Türen vor der Nase zugeschlagen werden oder Schlimmeres angetan wird.
    Ich bin auch gegen Vorverurteilungen, aber wir dürfen auch nicht zu blauäugig sein. Ich habe es ja oben geschrieben, wir wissen nicht wer da alles kommt. Was wir wissen ist, dass es Menschen aus Kriegsgebieten sind, also Menschen die Erfahrung mit Krieg, vielleicht mit körperlicher Gewalt, vielleicht mit Waffen haben. Und die weniger Erfahrung mit Demokratie, mit friedlicher Auseinandersetzung haben. Die Streitkultur, die in Europa seit 70 Jahren herrscht, läuft im öffentlichen und politischen Raum ohne körperliche Gewalt, ohne Kriege ab. Wir haben dies, durch viel Leid und Bitterkeit, gelernt. Die arabische Welt durchläuft derzeit einen anderen Prozess.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    3.478

    AW: Terroranschlag in Paris

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich denke, der Anlass oder konkret dieser Tag war das Fussballspiel.
    Zunächst war, nehm ich an, das Stadion und die Zuschauer dort selbst das Ziel, aber man nahm davon Abstand, weil dort ja extreme Personenkontrolle zu erwarten war. Also wurde umgedacht aber zugleich genutzt, dass durch das Spiel sehr viele Einsatzkräfte gebunden waren, und man verteilte die Anschläge auf mehrere Orte.

    Und warum Frankreich? Weil wahrscheinlich Charlie Hebdo noch lange ein "Grund" sein wird, gerade in Frankreich Terror auszuüben.
    Das könnte sein.

  6. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Ich möchte anmerken, dass es hier um die Terroranschläge in Paris geht und nicht um die Flüchtlingsproblematik. Dafür gibt es den Strang in der Politik.
    Willst du den Usern einen Maulkorb verpassen?
    Geändert von Inaktiver User (14.11.2015 um 09:58 Uhr)


  7. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    106

    AW: Terroranschlag in Paris

    Ich denke, der Anlass oder konkret dieser Tag war das Fussballspiel.
    ZUM GLÜCK sind die Attentäter nicht ins Fussballstadion gelangt! Stellt euch dieses Szenario vor!

    Denkt ihr dass Nachahmertaten in anderen Metropolen zu befürchten sind?

    Ich denke, erstmal nicht unmittelbar. Aber man muss fast erwarten, dass solche Anschläge auf europäische Grossstädte in gewissen Abständen leider zum "Alltag" gehören werden, da ein kompletter Schutz davor nicht möglich ist. Als der Nahe Osten in Unruhe geriet, hatte ich fast gehofft (so zynisch das klingt): jetzt sind die islamischen Extremisten wenigstens erstmal mit sich selbst beschäftigt statt mit ihrem Hass auf den Westen und Israel. Tja, wohl nicht mehr.

  8. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich denke, der Anlass oder konkret dieser Tag war das Fussballspiel.
    ....
    Und warum Frankreich?
    Das Hauptziel war die Konzerthalle. Dort wurden reihenweise Leute erschossen.

    Warum Frankreich? Weil es sich an der Bekämpfung der IS beteiligt. Der Grund für den Abschuss einer russischen Passagiermaschine dürfte der selbe gewesen sein.

    Wenn Länder es wagen, sich am Krieg gegen den IS zu beteiligen, verüben die die Terroristen Anschläge auf Bürger dieser Länder. So einfach und so grausig ist das.

  9. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Zitat Zitat von minouminou Beitrag anzeigen
    Ich glaube es hat etwas damit zu tun, dass die radikalen Moslems die westliche Welt hassen, sie halten uns für gottlos. Daher töten sie uns auch. Auf fruchtbare und spektakuläre Weise, nämlich durch Selbsmordattentäter. Und ich fürchte, wenn mehr radikale Moslems nach Europa kommen, steigt das Risiko von Anschlägen.
    Das denke ich auch. Sie wollen ihre krude Ideologie auf möglichst viele Gebiete ausweiten, gerne auch auf Europa.

    Dort hat man das lange ignoriert. Man hielt sich für unverwundbar.
    Die europäische Ideologie lautet: Alle Menschen wollen in freien Gesellschaften leben und wenn wir allen zugestehen, nach ihrer Fasson zu leben, wird auch niemandem was passieren und alle werden glücklich und zufrieden sein.

    So ist es leider nicht. Europa ist - nach den USA - gerade dabei, zu begreifen, dass es Gruppen gibt, die genau diese freien Gesellschaften zerstören wollen.

  10. Inaktiver User

    AW: Terroranschlag in Paris

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der Terror ist mitten in Europa angekommen. Großstädte kann man nicht schützen, schon gar nicht vor Selbstmordattentätern.

    Ich bin bestürzt und traurig darüber, in welchem Tempo sich Europa verändert - erzwungen von außen.
    Ja, ich auch.

    Ganz ehrlich: Ich bin froh,dass ich den größten Teil meines Lebens in einer friedlichen, freiheitlichen Gesellschaft leben durfte. Und mutmaßlich schon tot -oder zumindest alt- bin, wenn es hier in vielleicht 20 Jahren richtig abgeht.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •