Antworten
Seite 1092 von 1100 ErsteErste ... 925929921042108210901091109210931094 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.911 bis 10.920 von 10991
  1. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Man könnte darüber lachen, wie lange es gedauert hat bis zu dieser Erkenntnis, wenn es nicht so traurig wäre.

    Ich finde die Entscheidung richtig.
    Noch richtiger hätte ich gefunden, wenn sie früher gefallen wäre.
    Pegida hat meiner Meinung nach massiv zur Verrohung und Spaltung unserer Gesellschaft beigetragen.
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  2. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von kaffeesahne Beitrag anzeigen
    Man könnte darüber lachen, wie lange es gedauert hat bis zu dieser Erkenntnis, wenn es nicht so traurig wäre.

    Ich finde die Entscheidung richtig.
    Noch richtiger hätte ich gefunden, wenn sie früher gefallen wäre.
    Pegida hat meiner Meinung nach massiv zur Verrohung und Spaltung unserer Gesellschaft beigetragen.
    volle Zustimmung

    Manchmal könnte ich an der mangelnden Wehrhaftigkeit der Demokratie verzweifeln - es war doch früh klar, wer da die Zügel in der Hand genommen hatte ......

  3. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Bei einer Zunahme von über 20 Prozent der in Sachsen aktiven Rechtsextremen innerhalb eines Jahres auf einen Höchststand seit 1993 (Quelle), dürfte auch die Zahl von Rechtsextremen und ihren Sympathisant/innen in den sächsischen Behörden nicht abgenommen haben. Wenn ich sehe, wie sich die Szene in den östlichen Bundesländern in jüngster Zeit durch Immobilien-Käufe für Treffpunkte und völkische Dorfgemeinschaften ziemlich ungestört ausbreitet, bin ich nicht gerade optimistisch, bei der Frage, ob und wie sich diese Einstufung auf die praktische Arbeit des Verfassungsschutzes auswirken wird.
    "Generischer Akkusativ. Den anderen Fällen sind mitgemeint."
    Twitterperle

  4. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Ja.
    Offenbar gibt es Gegenden, in denen Rechtsradikalismus nicht nur salonfähig, sondern normal ist.

    Christoph D. war bis vor kurzem in Haft, weil er gegen Flüchtlinge gehetzt hatte. Im November 2019 hat er diese Strafe angetreten, seitdem hat sich in der Dortmunder Neonazi-Szene vieles verändert.

    ---
    Nach WDR-Informationen wil Christoph D. nach Chemnitz ziehen. Vor ihm haben schon bereits zwei andere Dortmunder Rechtsextremisten eine neue Heimat in der sächsischen Stadt gefunden. Einer davon ist Michael Brück: Er war über Jahre die Führungsperson in der Dortmunder Neonazi-Szene und saß für die Partei "Die Rechte" im Stadtrat.


    Rechtsextreme: Weiterer Neonazi verlasst Dortmund - Ruhrgebiet - Nachrichten - WDR

    Diese Entwicklung entlastet die Gemeinden, aus denen die Rechtradikalen abwandern.
    Was dafür zb rund um Chemnitz los ist, ist furchtbar.
    Da ballt es sich.
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  5. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von kaffeesahne Beitrag anzeigen
    Diese Entwicklung entlastet die Gemeinden, aus denen die Rechtradikalen abwandern.
    Was dafür zb rund um Chemnitz los ist, ist furchtbar.
    Da ballt es sich.
    Und dann heißt es immer die doofen rückschrittlichen Ossis.
    Leider werden die von den Ewiggestrigen, also noch von vor DDR-Zeiten-Schwärmern mit offenen Armen empfangen, aber "Führungspersonal" stellen die Ossies nicht.
    Ich komme leider immer mehr zu der Überzeugung, die Nazizeit ist im Osten Deutschlands nicht aufgearbeitet worden. Nach Außen die rote Fahne schwenken und zuhause wurde Brauner getrunken.
    Das durfte man damals aber nicht sagen, dass weiß ich aus eigener Erfahrung ziemlich genau.
    Was nicht sein darf, das gibt es nicht.
    Es hat damals niemand die schützende Hand über die Altnazis und ihre Nachfolger gehalten, das nicht, aber man hat die Augen zugemacht. Waren ja nur ein paar...
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  6. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Stuttgart - Prozess gegen >>Gruppe S.<<: Angeklagter packt aus - DER SPIEGEL


    ... Nachdem Thorsten W. seine Verbindung zur »Gruppe S.« als Missverständnis darstellte
    [sehr lesenswert], will nun auch Stefan K. reinen Tisch machen.

    Bei jenem Treffen ging es um den Zusammenschluss mehrerer Gruppierungen. K. behauptet, gezögert zu haben. »Nach außen hin wollten wir als unpolitisch gelten.« Die Zweifel hielten nicht lange, es war die Geburtsstunde von »Wodans Erben Germanien« und K. bastelte die Website dazu.

    Werner S. nahm K. und B. in die Chatgruppe »Heimat« auf, die K. prompt auf stumm gestellt und nur überflogen haben will. Das ist deshalb interessant, weil K. dort am 13. Februar 2020 gepostet haben soll: »Ja, grad die Jeck mich so am Arsch Phase, weist du. Mir ist glaub ich gerade alles rel... Ich würde jetzt auch 3 Politiker erschießen und mit Freuden dafür in den Bau gehen. Hehe.«

    »Überfremdung und so«

    Am 8. Februar 2020 traf sich die »Gruppe S.« nach Ansicht der Bundesanwaltschaft zur Konkretisierung ihrer Umsturzpläne. Dort soll es auch um die Beschaffung von Waffen gegangen sein, um Maschinenpistolen, Sturmgewehre, Handgranaten, Kurz- und Langwaffen für 50.000 Euro. K. bestreitet im Gericht, 5000 Euro zugesagt und den Wunsch nach einer Pistole geäußert zu haben. Laut Anklage soll er sich gemeinsam mit seinem Kumpel B. bereit erklärt haben, die Waffenlieferungen zu organisieren.

    K. erinnert sich an eine harmlose Runde von »Kneipennazis«, wie er sie nennt: »Leute, die erzählen, erzählen, erzählen – aber nichts tun. So kam mir das vor.« Man habe »die typischen Gespräche« geführt, über »Überfremdung und so«. ...


    Fett gesetzt von mir

    Nee, is' klar, bei der "Gruppe S" war alles gaaaaanz harmlos, eben ein paar verirrte Mittelalter-Fans und "ganz normale Kneipen-Nazis", die Waffenbeschaffung diskutieren ...

    Geändert von Nicolo (11.05.2021 um 18:51 Uhr)

  7. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Und dann heißt es immer die doofen rückschrittlichen Ossis.
    Leider werden die von den Ewiggestrigen, also noch von vor DDR-Zeiten-Schwärmern mit offenen Armen empfangen, aber "Führungspersonal" stellen die Ossies nicht. ...
    Naja, so ganz doll schlau können die Rechts-Ossis ja wohl nicht sein, wenn das so läuft.

    ... Ich komme leider immer mehr zu der Überzeugung, die Nazizeit ist im Osten Deutschlands nicht aufgearbeitet worden. Nach Außen die rote Fahne schwenken und zuhause wurde Brauner getrunken. ...
    Analog zur Strategie bei z.B. Klimawandel, Rassismus, Sexismus, Antisemitismus:
    Ein Problem, dessen Existenz ich leugne, muss ich auch nicht adressieren und lösen.

    Kommste halt zu uns nach Nordwesten, wenn's zu schlimm wird.
    Scheissjobs gibt's hier auch.

  8. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme


  9. User Info Menu

    AW: Hetze & Rechtsradikale Gewaltzunahme

    ... Mehr als hundert Rechtsextremisten in Bayern dürfen Waffen besitzen. Das ergab nach SPIEGEL-Informationen eine Anfrage der grünen Fraktionschefin im bayerischen Landtag, Katharina Schulze, an das Münchner Innenministerium.


    Demnach zählten die Sicherheitsbehörden im vergangenen Jahr 120 Personen, die der rechtsextremen Szene zugerechnet werden und die gleichzeitig eine behördliche Waffenerlaubnis besitzen. Im Vorjahr trafen diese Kriterien nur auf 89 Personen zu. In der sogenannten Reichsbürgerszene sind 19 Personen im Besitz einer Waffenerlaubnis. ...


    Bayern: Viele Rechtsradikale besitzen legal Waffen - DER SPIEGEL

  10. User Info Menu

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Und dann heißt es immer die doofen rückschrittlichen Ossis.
    Da würde ich differenzieren. Nämlich zwischen den "rückschrittlichen" Ossis aus dem Land der Ahnungslosen, also den ehem. Bezirken der DDR, wo es kein Westfernsehen gab und die meiner persönlichen Erfahrung ein anderes Weltbild, ein mangelndes Weltbild, erfahren haben, schon als Kleinkind. Während ich mit Westfernsehen, Türken, Arbeitslosigkeit, West-Verwandtschaft usw. aufgewachsen bin. Das prägt meiner Meinung nach.

    Dann kam die Wende, gerade die Industrie in Sachsen wurde massiv kaputt gemacht, das Erzgebirge, die Gegend um Chemnitz war auch stark betroffen, die Menschen dort, kannten diese Probleme gar nicht, im Gegensatz zu den Menschen, die mit Westfernsehen aufgewachsen sind. Da sind Generationen von Familien durch Arbeitslosigkeit und Perspektivlosigkeit kaputt gemacht worden, von den Wessis, mit Absicht, Das da Leute durchdrehen und die braune Hitze, die versteckt in der DDR seit dem Kriegsende, durch Opa, Oma usw. weiter vor sich hin schwellte, dann wieder entfacht wird, war meiner Meinung nach absehbar.

    Meine Gedanken sollen keine Entschuldigung sein, sondern spiegeln nur meine Gedanke als ehm. DDR-Bürger wieder, der nie in diesen Kreisen leben musste und mit diesen Kreisen auch nix zu tun hatte und nie haben will.

    Es hat damals niemand die schützende Hand über die Altnazis und ihre Nachfolger gehalten, das nicht, aber man hat die Augen zugemacht. Waren ja nur ein paar...
    Weis nicht, die Augen zugemacht? Ich denke eher, der Feind im Westen war zu der Zeit des kalten Krieges gefährlicher und größer und da musste man Prioritäten setzen.

    Ich weis nur aus meiner Teenagerzeit, dass schnell jemand kam, wenn alte Lieder gesunden wurden. Meistens von erfolglosen Jungs, schlecht in der Schule, schlechtes, liebloses Elternhaus.

Antworten
Seite 1092 von 1100 ErsteErste ... 925929921042108210901091109210931094 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •