+ Antworten
Seite 1032 von 1047 ErsteErste ... 325329329821022103010311032103310341042 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.311 bis 10.320 von 10468
  1. Inaktiver User

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    online entstehen sie eben auch dadurch, dass die Suchmaschinen und Social Media dazu neigen, den Leuten ähnliches zu zeigen wie das, was sie selbst in die Suchmaschine eingeben. [...] Und natürlich werden diese Onlinemedien von Menschen programmiert, aber ich hätte doch gewisse Hemmungen, diese Algorithmen als "menschliches Verhalten" zu benennen.
    Das was man unter "Echokammer" versteht ist kein Algorithmus und wird nicht geschaffen. Du liegst einfach falsch.

    Aber da du gerne denken darfst, ich denke falsch, bleibt es beim "sinnfrei".

  2. Inaktiver User

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Es gibt Gruppen, die Diskriminierung häufiger ausgesetzt sind als andere.

    Wer ist von Diskriminierung und Rassismus (Alltagsrassismus, struktureller Rassismus) häufiger betroffen: der schwarze Deutsche oder der weiße Deutsche?

    Wer erhält eher eine Einladung zum Vorstellungsgespräch/Wohnungsbesichtigungen Felix Schmitt oder Fatih Özemir?

    Wer wird eher benachteiligt?
    Das Strangthema ist aber nicht Rassismus, sondern rechtsradikale Hetze und Gewaltzunahme, und die richtet sich gegen alle.

  3. Inaktiver User

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Molito Beitrag anzeigen
    Oder suchen wir Frauen, die sich dafür opfern, aber selber nicht rechts durchgeknallt sind?
    Genau solche, sorry, idiotischen Lösungsvorschläge wollte ich vermeiden, ich hatte Sorge es könnte genau darauf hinauslaufen.

    Ernsthaft gibt es natürlich Lösungsansätze, zum Beispiel da es eben auch eine, in großen Teilen rechtsradikale, Internetbewegung ist, in der sich Leute teils selbst radikalisieren.
    Und da denke ich schon, wie auch in vielen anderen Bereichen, dass das Internet nicht zum rechtsfreien Raum werden darf und es da auch verstärkte gesetzliche und behördliche Massnahmen geben kann.

  4. Avatar von DerJunge82
    Registriert seit
    24.11.2009
    Beiträge
    15.188

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wer ist denn „man“?
    Nach dem Motto „Du du du, das tut man nicht!“ Ich denke nicht, dass Erwachsene sich derart behandeln lassen wollen. Viele Medien machen genau DAS - und verstärken dadurch den Frust. (Man lese nur mal die Kommentarspalten der größeren Tageszeitungen, so sie denn überhaupt noch offen sind.) Weil keine Lösungen für die Alltagsprobleme, die u.a. @bae so angeführt hat, angeboten werden. Aber das wäre dann ja wieder OT.
    Stimmt genau, manche Dinge tut man einfach nicht. Ich finde auch viele Dinge in der Politik zum wahnsinnig werden aber wieso man deshalb Leute wählt, die alles nur noch viel schlimmer machen würden, erschließt sich mir einfach nicht.
    Gegen Rechtsextremismus zu kämpfen ist nicht links, es ist demokratisch. Demokraten sind per Definition Antifaschisten, ansonsten können sie sich ihr Demokratieverständnis in die sicher akkurat gescheitelten Haare schmieren.

    von Sascha Lobo

  5. Inaktiver User

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Strangthema ist aber nicht Rassismus, sondern rechtsradikale Hetze und Gewaltzunahme, und die richtet sich gegen alle.
    Wirklich "alle"...?

  6. gesperrt
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    37.159

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und da denke ich schon, wie auch in vielen anderen Bereichen, dass das Internet nicht zum rechtsfreien Raum werden darf und es da auch verstärkte gesetzliche und behördliche Massnahmen geben kann.
    Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Wer zB im Internet jemanden bedroht, kann genau gleich angezeigt werden, wie wenn jemand auf der Strasse jemanden bedroht.

    die kontroverse Diskussion, die auch nicht schön oder nett oder lieblich sein muss, soll aber bitte erhalten bleiben - sodass Reden auch Gegenreden provozieren. Sodass Leute merken, dass es Widerspruch gibt zu menschenfeindlichen Positionen.

    gruss, barbara

  7. VIP Avatar von xanidae
    Registriert seit
    23.02.2001
    Beiträge
    18.103

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das Strangthema ist aber nicht Rassismus, sondern rechtsradikale Hetze und Gewaltzunahme, und die richtet sich gegen alle.
    Es ging in dem von dir kritisieren Artikel, um die Nachwehen des rechtsextremen Anschlags auf die Shisha-Bar in Hanau. Es wurde als Begründung für Frustration und rechtsextremes Denken wurden unter anderem auch die Probleme im Alltag von vielen benannt. Nun, viele Menschen haben Probleme im Alltag und werden nicht radikal.

    Und weiße Menschen sind nun mal nicht in dem Ausmaß von rechtsextremer Gewalt betroffen, wie Menschen mit sichtbarem Migrationshintergrund.
    „We know how to bring the economy back to life.
    What we don‘t know ist how to bring people back to life“
    President Akufo-Addo

  8. Inaktiver User

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Du, ich bin absolut für mehr Polizisten, die anständig bezahlt werden. Und einen Verfassungsschutz, der diesen Namen verdient.
    Ich gebe mich nur nicht der Illusion hin, die Leute damit erziehen zu können. Die bleiben Rassisten, sie halten bloß die Klappe.
    Und solange sie auch ihre Finger vom Abzug von Pistolen, Baseballschlägern, Molotowcocktails und ähnlichem fern halten, soll‘s mir recht sein.
    Solange aber solche Typen wie Höcke unbehelligt ihren braunen Gedankenmüll verbreiten können, solange die AfD noch so viele Wähler hat, solange werden die Incels, Einzeltäter, NSU usw. sich mutig genug vorkommen, dass sie „für Volk und Vaterland einen aufrechten Kampf“ oder so kämpfen ... :würg

  9. Inaktiver User

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wirklich "alle"...?
    Ok, gegen alle Nicht-Rechten.


  10. Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    16.633

    AW: Rechtsradikale Hetze & Gewaltzunahme

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich ja auch. Und um die „klare Kante“ durchzusetzen, die Demokratie WEHRHAFT zu machen, braucht es einfach das, was viele Linke nicht wahr haben wollen: Mehr Polizisten, die anständig bezahlt werden. Einen Verfassungsschutz, der diesen Namen verdient und parlamentarisch kontrolliert wird. Und: hinschauen, was die Menschen zur AfD treibt.
    Einen Verfassungsschutz, der diesen Namen verdient, genau das wollen die meisten "Linken".
    Und wer sagt denn, das Linke weniger Polizei wollen?

    Die, die du meinst, sind die Linksradikalen.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •