+ Antworten
Seite 3 von 1106 ErsteErste 1234513531035031003 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 11058

  1. Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    2.839

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Quark. Ich fühle mich kein bisschen für die Gräueltaten der Nazis verantwortlich, wie sollte das auch gehen?
    Das geht indem wir z.B. Gedenkstätten gegen das Vergessen errichten und auch heute noch Opfer entschädigen.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    2.421

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Zitat Zitat von Frank13 Beitrag anzeigen
    Das denke ich nun wieder nicht. So wie wir Deutsche uns alle auch heute noch für die Gräueltaten der Nazis zu Recht verantwortlich fühlen,.
    Für den Mist der Nazis vor immerhin 70 J. bin ICH ganz sicher NICHT verantwortlich oder heranzuziehen!

  3. gesperrt
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    2.421

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Zitat Zitat von Frank13 Beitrag anzeigen
    Islamisten gehen doch aus gläubigen Muslimen hervor. Aus gläubigen Familien erwachsen Kinder, die zu Islamisten werden. Islamistischen Scharfmachern gibt man Foren in den Moscheen, um Anhänger zu werben. So leicht würde ich alle Muslime nicht von ihrer Verantwortung freisprechen. So wie alle Eltern prüfen müssen, welche Internet-Seiten ihre Kinder besuchen, welche Freunde sie haben, so müssen auch Muslime prüfen, wem diese in den Moscheen zuhören.
    Sehe ich ähnlich...

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.654

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Du guckst aber ganz gewaltig in die Vergangenheit. 711 erobern die Araber unter der grünen Fahne des Propheten Spanien.
    1492 wurde es zurückerobert. Zur selben Zeit begannen die Konquistadores mit der Eroberung Mittel- und Südamerikas und christianisierten es. Die Türken lagen 1683 vor Wien. Da ging es in erster Linie aber um Landeroberung und nicht um Islamisierung.

    Das ist schon lange Geschichte.


    Falls der IS bis Köln durchdringt und den Kölner Dom zerstört oder nach München die Frauenkirche, dürfte noch Wasser den Rhein und die Donau runterfließen.

    Ich mag diese Horrorszenarien nicht, weil sie den Blick auf die Normalität verstellen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (22.09.2015 um 10:49 Uhr)


  5. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.551

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Zitat Zitat von Frank13 Beitrag anzeigen
    Islamisten gehen doch aus gläubigen Muslimen hervor. Aus gläubigen Familien erwachsen Kinder, die zu Islamisten werden. Islamistischen Scharfmachern gibt man Foren in den Moscheen, um Anhänger zu werben. So leicht würde ich alle Muslime nicht von ihrer Verantwortung freisprechen. So wie alle Eltern prüfen müssen, welche Internet-Seiten ihre Kinder besuchen, welche Freunde sie haben, so müssen auch Muslime prüfen, wem diese in den Moscheen zuhören.
    Hast du dir mal Gedanken über die Christen gemacht? Was wurden da früher für Gräueltaten begangen? Die Christen waren zeitweise auch nicht besser wie Muslime/Extremisten. Es geht nicht darum Muslime von ihrer Verantwortung freizusprechen. Aber hier gibt es genauso liberale Muslime, wie es liberale Christen gibt.

    Ich denke, das Christentum würde sich ganz anders darstellen, wenn die Kirche noch die Macht hätte, die derzeit die muslimische Kirche noch hat. Zum Glück hat die christliche Kirche aber nicht mehr die Macht wie das früher war. Kirche hat nichts mit guten Menschen, Liebe etc. zu tun. Die Kirche war früher genauso eine Machtgeschichte wie Kaiser/Könige. Sozusagen eine weitere machthabende Instanz neben den Königshäusern.

    Ich denke eher, dass die Islamisten einfach noch nicht in der Entwicklung so weit sind, wie das die heutigen Christen sind, bzw. Nichtmehrchristen. Nichtmehrchristen weil viele keinen Sinn mehr in der Kirche sehen und austreten.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  6. Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    2.839

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Zitat Zitat von bittersweet0403 Beitrag anzeigen
    Hast du dir mal Gedanken über die Christen gemacht? Was wurden da früher für Gräueltaten begangen? Die Christen waren zeitweise auch nicht besser wie Muslime/Extremisten.
    Du glaubst doch nicht, dass es bei irgendeinem Religionskrieg oder auch den Kreuzzügen jemals um Religion ging? Es ging und geht auch heute immer nur um Macht, Geld und dem Ausleben von Trieben. Jemand der recht klug war sagte mal: Religion ist Opium fürs Volk. Religion und Gott wurde und wird immer nur dem blöden Volk als Grund vorgeschoben, sein Leben und das anderer zu Opfern und sich dabei noch gut zu fühlen. Religion ist ein Machtinstrument, seit vermutlich 100000 Jahren, sonst gar nichts.

  7. Inaktiver User

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Und die Flüchtlinge, die herkommen, haben genau das im Sinn? Die Macht übernehmen?


  8. Registriert seit
    24.11.2004
    Beiträge
    2.839

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und die Flüchtlinge, die herkommen, haben genau das im Sinn? Die Macht übernehmen?
    Nein, die Flüchtlinge sind für die Mächtigen die Opfer, die formbare Knetmasse und Melkkühe.

  9. Inaktiver User

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Zitat Zitat von Frank13 Beitrag anzeigen
    Nein, die Flüchtlinge sind für die Mächtigen die Opfer, die formbare Knetmasse und Melkkühe.
    Aha. Und die haben hier in D so viel Macht, dass sie Heerscharen rekrutieren, die uns den Islam aufdrücken?


  10. Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    1.127

    AW: Droht Deutschland die Islamisierung?

    Solange unser Grundgesetz in der jetzigen Form fortbesteht und gelebt wird: Nein.


    Die Grundfrage lautet eher:

    Gelingt es uns allen und gemeinsam, ein friedliebendes Miteinander in unserem bestehenden Rechtssystem aufrecht zu erhalten?

    Und da alle Flüchtlinge zu uns kommen, weil sie FRIEDEN suchen, sehe ich es nicht als Bedrohung an.
    ----------------------------------------------------------------------
    Eine gute Demokratie erbt man nicht. Die erarbeitet man sich mit Bildung.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •