+ Antworten
Seite 1 von 373 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 3730
  1. Inaktiver User

    Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    So sieht es aus, wenn ukrainische Staatsmacht und ukrainische Demonstranten aufeinander treffen:

    youtube

    (bis zum Ende ansehen)


    Geändert von Inaktiver User (22.12.2013 um 14:32 Uhr)

  2. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.174

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Danke für das Fundstück.

    Dein Kommentar in Form des könntest Du näher erklären.

    PS: Der Titel des Stranges ist etwas verwirrend, wenn auch nach korrekt. Kiew: Staatsmacht und Demonstranten wäre eindeutiger.
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  3. Inaktiver User

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    Dein Kommentar in Form des könntest Du näher erklären.
    Ist es denn erklärungsbedürftig?

    PS: Der Titel des Stranges ist etwas verwirrend, wenn auch nach korrekt. Kiew: Staatsmacht und Demonstranten wäre eindeutiger.
    ?

  4. Inaktiver User

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Internationales Entsetzen über Einsatz gegen Demonstranten in Kiew
    Die USA sind angewidert, die EU traurig, Schweden besorgt: Das harte Eingreifen ukrainischer Polizeikräfte in Kiew stößt international auf Unverständnis.
    Ukraine: Internationales Entsetzen über Einsatz gegen Demonstranten in Kiew | ZEIT ONLINE

    EU-Parlament unterstützt Kiewer Demonstranten
    Im harten Streit um die Ukraine erhöhen EU und Russland den Einsatz. (...) Die USA drohen Kiew sogar mit Sanktionen.
    EU: EU-Parlament unterstützt Kiewer Demonstranten | ZEIT ONLINE


    So ist der Tenor der Berichterstattung.
    Aber wie passt das zu dem verlinkten Video?
    Geändert von Inaktiver User (22.12.2013 um 19:47 Uhr) Grund: Link repariert

  5. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.722

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Aber wie passt das zu dem verlinkten Video?
    Eben, es sind ähnliche Bilder wie während der Studentenrevolten in den 60ern bei uns. Demonstranten dürfen mit allem werfen und sobald die Ordnungsmacht, die schließlich dahin befohlen wurden, eingreift, ist das Unrecht. Alle Demonstranten tragen Kapuzenjacken (nun, es ist ja auch kalt in Kiew).

    Das Land ist tief gespalten: ein Teil möchte seine traditionelle Bindung an Russland beibehalten, die andere Hälfte möchte nach Europa. Staatssprache Ukrainisch, Verkehrssprache auch Russisch, im Süden und Osten überwiegend Russisch.

    Und Putin hat ein wertvolles Geschenk gemacht, die Ukraine wird mit billigem Gas versorgt, da kriegen die Menschen keinen kalten Hintern.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel
    Geändert von Opelius (22.12.2013 um 17:22 Uhr)

  6. Avatar von Lukulla
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    35.174

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ist es denn erklärungsbedürftig?
    Ja. Wen oder was und warum findest Du


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So ist der Tenor der Berichterstattung.
    Aber wie passt das zu dem verlinkten Video?
    Nicht alle Demos dürften so ablaufen. Das ist ein Minuten-Zeitausschnitt aus einer Sequenz einer weitgehendst vermummten Gruppe, die mit lächerlichem Werkzeug (gemessen an der Gefährlichkeit für die hochgerüstete Polizei) versuchen, ihre Wut zu zeigen.

    Wir wissen hier nicht, was in den täglichen Demos, die über Stunden gehen wirklich passiert.

    PS: ich las den Titel erst als Kiwis ....
    Körperlich Distanz
    Sozial zusammen


    You'd have to be here
    I'm seeing a garden, a place I keep longing to show to you
    It's northerly facing and close to an open fjord
    The wind that was moving the rhubarb moved through my childhood, too
    Calling so slowly from summer's before

    Kari Bremnes

  7. Inaktiver User

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Das Land ist tief gespalten: ein Teil möchte seine traditionelle Bindung an Russland beibehalten, die andere Hälfte möchte nach Europa.
    Unsere Politiker erzählen uns etwas ganz anderes. Da wird so getan, als stünde die Bevölkerung hinter diesen Demonstranten.

    Außerdem war in unseren Medien immer von einer gewalttätigen Staatsmacht die Rede. Von gewalttätigen Übergriffen der Demonstranten hat man nichts erzählt. Keine deutsche Zeitung und kein deutscher TV-Sender zeigt diese schockierenden Bilder, auf denen Polizisten mit Pfefferspray, Pflastersteinen und langen Ketten attackiert werden.

    Was wohl passieren würde, wenn "Demonstranten" das Hamburger, Berliner oder Frankfurter Rathaus stürmen und ihrer Forderung nach radikaler Veränderung des politischen Systems in Deutschland mit Pflastersteinen, Brandsätzen und Pfefferspray Ausdruck verleihen würden. Ob unsere Journalisten das dann auch geflissentlich übersehen und totschweigen würden?

  8. Inaktiver User

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Zitat Zitat von Lukulla Beitrag anzeigen
    weitgehendst vermummten Gruppe, die mit lächerlichem Werkzeug (gemessen an der Gefährlichkeit für die hochgerüstete Polizei) versuchen, ihre Wut zu zeigen.
    Etwas Ähnliches ist soeben im Hamburger Schanzenviertel passiert.

  9. gesperrt
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    115

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Die jetzige Regierung ist demokratisch gewählt worden, soweit ich das weiß.
    Deshalb verstehe ich die ganze Aufregung nicht! Auch wenn etwas beschlossen wird was den EU-Bonzen nicht in den Krams passt müssen sie sich als Fair Player damit abfinden.

    Das die USA ihren größten Kriegshetzer, den Neo-Con John McCain (Republikaner) als Redner zu den Demonstranten schickt sagt doch schon alles aus!

    Der natürliche Verbündete der Urkaine ist nunmal Rußland, sie haben alle Rohstoffe welche die Ukraine benötigt.
    Was haben die Ukrainer außer schwachsinnigen Gesetzen, Vorschriften und selbst gedruckte Euros von der EU zu warten?
    Das Haus ist nur warm, wenn die Russen Gas liefern. Das Auto läuft nur, wenn die Russen Öl liefern.

    Die "Glühbirnenverbieter" sind doch für die meisten Ukraniner nur nichtsnutzige Politbonzen a`la "oberster Sojwet". Große Klappe - nichts dahinter.

    gruss, Petra


  10. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    9.148

    AW: Kiews Staatsmacht und Demonstranten

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unsere Politiker erzählen uns etwas ganz anderes. Da wird so getan, als stünde die Bevölkerung hinter diesen Demonstranten.

    Außerdem war in unseren Medien immer von einer gewalttätigen Staatsmacht die Rede. Von gewalttätigen Übergriffen der Demonstranten hat man nichts erzählt. Keine deutsche Zeitung und kein deutscher TV-Sender zeigt diese schockierenden Bilder, auf denen Polizisten mit Pfefferspray, Pflastersteinen und langen Ketten attackiert werden.

    Was wohl passieren würde, wenn "Demonstranten" das Hamburger, Berliner oder Frankfurter Rathaus stürmen und ihrer Forderung nach radikaler Veränderung des politischen Systems in Deutschland mit Pflastersteinen, Brandsätzen und Pfefferspray Ausdruck verleihen würden. Ob unsere Journalisten das dann auch geflissentlich übersehen und totschweigen würden?
    Natürlich sind die Informationen, die hier bei uns verbreitet werden, gefiltert und gefärbt. Wer wissen möchte, was wirklich passiert, darf sich auf die Tagesschau und andere gängige Quellen hier allein nicht verlassen- insbesondere wenn es um Russland und/oder die Ukraine geht.
    "Seien wir realistisch- versuchen wir das Unmögliche"
    Wie weiß ich, dass ich nicht brauche, was ich will? Ich habe es nicht. (Byron Katie)

+ Antworten
Seite 1 von 373 1231151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •