Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. Administrator

    User Info Menu

    Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Liebe Userinnen, liebe User

    Lady Gaga zeigt ihre Kurven - ungeschminkt und in Unterwäsche. Ein Zeichen gegen den Magerwahn will die Sängerin damit setzen. Mutiger Schritt oder billige PR-Aktion? Drei Meinungen aus der BRIGITTE-Redaktion.

    Wie stehen Sie dazu?

    Freundliche Grüße
    Ihr BRIGITTE-Redaktionsteam
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  2. Inaktiver User

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Bitte, wo sind da "Rundungen"?
    Eine ganz normale, recht schlanke Figur - und das ist bereits ein Statement gegen Magerwahn!??
    Gehört eigentlich ins Fassungslose..

  3. Inaktiver User

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Praller Hintern.

    Ich glaube hier werden die nächsten Mädels in den Magerwahn geschickt, wenn sie das lesen.

  4. User Info Menu

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Ich verstehe überhaupt nicht, was das mit "Politik und Tagesgeschehen" zu tun hat.
    „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“
    Albert Einstein

  5. Inaktiver User

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Zitat Zitat von Schlehdorn Beitrag anzeigen
    Ich verstehe überhaupt nicht, was das mit "Politik und Tagesgeschehen" zu tun hat.
    Da Magersucht sicher nicht nur ein Individualproblem, sondern deren Ursache auch mit in der Gesellschaft zu suchen und finden ist, wurde nach Beratschlagung beschlossen, das Thema in diesem Forum einzustellen, denn das Forum 'Politik und Tagesgeschehen' befindet sich nunmal in der Rubrik 'Gesellschaft' ...

  6. User Info Menu

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bitte, wo sind da "Rundungen"?
    Eine ganz normale, recht schlanke Figur - und das ist bereits ein Statement gegen Magerwahn!??
    Gehört eigentlich ins Fassungslose..
    Der Po ist doch Rundung genug, sicherlich kein Hintern einer Magersüchtigen.

    Oder müssen wir nun das krasse Gegenteil zeigen und Fettleibigkeit präsentieren, um gegen Magerwahn zu protestieren?
    Ich guck mir jedenfalls sicherlich lieber Lady Gaga in Unterwäsche an als Beth Ditto.

  7. Inaktiver User

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Wenn es stimmt, dass ihre Plattenfirma sie zum Abnehmen drängt, dann finde ich es tatsächlich toll, dass sie das macht.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es ihr ja genau darum zu zeigen, wie absurd diese Abnehm-Forderungen sind. Und nicht darum, sich als "zu dick" zu präsentieren.

  8. User Info Menu

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn es stimmt, dass ihre Plattenfirma sie zum Abnehmen drängt, dann finde ich es tatsächlich toll, dass sie das macht.
    Bei dem Status von Lady Gaga kann es sich aus meiner Sicht keine Plattenfirma leisten, sie zu etwas drängen zu wollen.

  9. User Info Menu

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Zitat Zitat von DerJunge82 Beitrag anzeigen
    Bei dem Status von Lady Gaga kann es sich aus meiner Sicht keine Plattenfirma leisten, sie zu etwas drängen zu wollen.
    Da bin ich mir nicht so sicher.

    In dieser Branche ist es nicht selten, dass man eine zeitlang sehr gefragt ist, dann aber nach wenigen Jahren kein Hahn mehr nach einem kräht und somit die Einnahmen ausbleiben. Wenn sie klug ist, ist ihr dies bewusst.
    „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“
    Albert Einstein

  10. Inaktiver User

    AW: Lady Gaga: In Unterwäsche gegen den Magerwahn

    Indem sie mit ihrer Schwäche "Essstörung" an die Öffentlichkeit tritt, versucht sie noch einmal Land zu gewinnen als Vorkämpferin für ein natürliches Körpergefühl - alter PR-Trick.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •