+ Antworten
Seite 5 von 157 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1567

  1. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.828

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Zitat Zitat von utopia_2020 Beitrag anzeigen
    Seit wann ist die HRE staatlich?
    O.K. Hypo Real Estate, da wurden die Aktionäre kürzlich enteignet und schlappe 100 Milliarden Steuergelder versenkt.

  2. gesperrt
    Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    1.095

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Die dt. Regierung hat wohl mit Hilfe der KFW Bank die Griechenlandkrise entschärft. Ich schätze das wird dem dt. Volk mindestens einen hohen 2-stelligen wenn nicht sogar einen dreistelligen Mrd . Euro Betrag kosten. IM Erika hat ganze arbeit zum Wohle des dt. Volkes (Amtschwur) geleistet. (Wer IM Erika ist könnt Ihr unter Google raus finden).

    http://www.hartgeld.com/filesadmin/p...ersailles2.pdf

    gruss, Jack London


  3. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.828

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Interessant sind die Reaktionen der Aktienmärkte, die ja mittlerweile bei den vagabundierenden Geldmengen recht leicht manipulierbar sind.
    Einzig der Devisenmarkt spiegelt die Tatsachen wider. Dieser ist aufgrund seiner Größe nicht oder nur schwer manipulierbar.

    Der Euro im Sinkflug und die andere europäischen Währungen gleich mit.
    Derzeitig verdiene ich sogar mit leerverkauften engl. Pfund gegen Euro sogar noch.
    Mal schauen, wie lange sich die USA das bieten lassen, sie werden nämlich ihre Dollars künstlich abwerten damit deren Export nicht auch noch kollabiert, nachdem die Arbeitslosigkeit mittlerweile höher ist als, 29.
    Und die letzten Zahlen zu den Arbeitslosen sagen überhaupt nichts. Aufgrund der Witterung waren viele Erstanträge auf Arbeitslosengeld mit der Hand ausgefüllt und in letzter Minute abgegeben worden, wer weiß wie viel gar nicht mitgezählt wurden oder konnten.
    Die Griechen sind der Anfang und so eifrig wie der Spanier bei der Rettung mit fremden Geld verbal geholfen hat dürfte spätestens nach dem Winter Spanien dran sein und das sprechen wir von über 15% der EU Wirtschaft die notleidend ist.

    Kürzlich bemerkte am Rande eine Ökonom, dass dieses virtuelle Geld hoffentlich niemals ein „Loch“ in den tatsächlichen Wirtschaftskreislauf finden wird, den dann wäre die Hyperinflation sehr schnall da.
    Griechenland könnte das „Loch“ sein, die verkonsumieren nämlich tatsächlich und real das Geld und dass es nicht bereit ist einen Handschlag mehr zu tun oder zu sparen haben sie uns deutlichst gezeigt. So schnell und umgehend war noch nie jemand auf der Straße am streiken.

  4. Inaktiver User

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Der Euro im Sinkflug und die andere europäischen Währungen gleich mit.
    Gegen welche Währung denn? und auf welche andere europäischen Währungen beziehst du dich sonst noch?
    Der Dollar hat massiv gegenüber dem Euro nachgegeben; das britische Pfund hat schon vor Monaten massiv gegenüber dem Euro nachgegeben; der Yen steht da, wo er schon vor einem Jahr stand.
    Gegen welche Währungen vergleichst du den Euro also?

    Der Schweizer Franken ist eine europäische Währung, die ganz sicher NICHT im Sinkflug ist.
    Aber der Schweizer Franken kann doch wohl nicht die ausschlaggebende Bezugsgröße für die Wechselkursentwicklung des Euro sein.
    .
    Geändert von Inaktiver User (12.02.2010 um 12:55 Uhr)


  5. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.828

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Britisches Pfund und schwedische Krone.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    29.07.2009
    Beiträge
    1.095

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gegen welche Währung denn? und auf welche andere europäischen Währungen beziehst du dich sonst noch?
    Der Dollar hat massiv gegenüber dem Euro nachgegeben; das britische Pfund hat schon vor Monaten massiv gegenüber dem Euro nachgegeben; der Yen steht da, wo er schon vor einem Jahr stand.
    Gegen welche Währungen vergleichst du den Euro also?

    Der Schweizer Franken ist eine europäische Währung, die ganz sicher NICHT im Sinkflug ist.
    Aber der Schweizer Franken kann doch wohl nicht die ausschlaggebende Bezugsgröße für die Wechselkursentwicklung des Euro sein.
    .
    Blautanne, alle wichtigen Währungen werten schon seit Jahren gegen Gold ab. Die Kurse zwischen den Währungen schwanken etwas, aber Sie haben alle gemeinsam das Sie gegen Gold immer weniger Wert werden. Dieser Vorgang geht solange weiter bis die Währungen gegen Gold auf Null stehen. Der Innere Wert eines Geldscheines ist tatsächlich fast null (nur der Brennwert kann als Wert angenommen werden).
    Eine Währung die auf Null steht wird bei keinem Verkäufer akzeptiert.
    Alles was wir in den kommen Jahren Geldtechnisch sehen werden ist hiermit einfach für jedermann erklärt.

    gruss und schönen Abend noch, Jack London

  7. Inaktiver User

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Britisches Pfund und schwedische Krone.
    Die Entwicklung der schwedischen Krone habe ich nicht verfolgt.
    Was das Pfund betrifft: Die Wechselkurse sind derzeit sehr volatil, aber ein 5-Jahres-Chart zeigt einen deutlichen Kursverlust des Pfund gegenüber dem Euro - und nicht etwa umgekehrt.


    Zitat Zitat von Jack-London Beitrag anzeigen
    Blautanne, alle wichtigen Währungen werten schon seit Jahren gegen Gold ab. Die Kurse zwischen den Währungen schwanken etwas, aber Sie haben alle gemeinsam das Sie gegen Gold immer weniger Wert werden.
    Das nennt man üblicherweise: "der Goldpreis steigt".


    Dieser Vorgang geht solange weiter bis die Währungen gegen Gold auf Null stehen. Der Innere Wert eines Geldscheines ist tatsächlich fast null (nur der Brennwert kann als Wert angenommen werden).
    Dieser Vorgang geht so lange weiter, wie Spekulanten sich davon Gewinne versprechen bzw. so lange der Finanzmarkt aufgrund der Wirtschaftskrise nervös ist.
    Seit einiger Zeit wird ziemlich viel mit Gold spekuliert. - Naja. Dazu hat jeder seine eigene Meinung.
    .
    Geändert von Inaktiver User (13.02.2010 um 02:36 Uhr)


  8. Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    5.828

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Ich interessiere mich nur für de „technischen“ Parameter und entscheide ob Long oder Short mit Stop Loss Order.
    .

    Nein der Wert es Goldes steig nicht, das spezifische Gewicht und die Dichte bleiben unverändert.

    Der Wert des Geldes sinkt oder das Vertrauen in das Geld sinkt.

    Diese Woche war die Erenüchterung der Eurokraten.

    In 2 – 3 Jahren werden wir erschreckt zur Kenntnis nehmen MÜSSEN, dass es ein fundamentaler Fehler gewesen ist, dass es im Eurovertrag keine Ausstiegsklauseln für einzelne Länder gibt.

    Warum wir Griechenland noch nicht geholfen haben, ganz einfach, sie haben noch nicht darum gebeten.
    Warum sie nicht darum bitten, noch einfacher, wozu, wir werden auch ohne Aufforderung wertlose Staatsanleihen der Griechen kaufen, wir werden freiwillig auf den Kapitaldienst für diese Anlehen verzichten.
    Warum, ganz einfach, wenn jemand außerhalb der Eurozone durch das Verhalten von Griechenland zu Schaden kommt dann erwischt es die gesamte Eurozone mit Abwertung des Euro.

    Warum die anderen Länder eine Teufel tun und ihrem Volk Sparmaßnahmen zumuten, ganze einfach, ihnen wird geholfen und sie behalten den Euro.

    Das der Euro eine Alternative zum Dollar wird ist in ehr weite Ferne gerückt.

  9. Avatar von Wolfgang60
    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    3.187

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Verschuldungskrise: Geldhäuser fürchten Griechenland-Bonds - manager-magazin.de

    Wie schwierig ist es z.B. für Kleinunternehmer an Bankkredite heranzukommen. Und dann muss ich lesen, dass die deutschen Banken etwa eine halbe Billion an die Schuldenmeisternationen Europas ausgeliehen haben. Irrsinn, aber klar. Wenn Kleinunternehmer bankrott sind, hilft keine Frau Merkel, aber wenn Griechenland bankrott ist, steht die deutsche Regierung Gewehr bei Fuß. Das war ja schon zu erwarten, als man den Euro geschaffen hatte, nur tun jetzt alle dermaßen überrascht, dass es schon witzig wirkt.

    Und ich muss nochmal denken: Eine halbe Billion!
    Ich bin, also denke ich

  10. Inaktiver User

    AW: Sinn und Unsinn einer Rettung Griechenlands

    Zitat Zitat von frank60 Beitrag anzeigen
    Ich interessiere mich nur für de „technischen“ Parameter und entscheide ob Long oder Short mit Stop Loss Order.
    Das dachte ich mir schon. Deshalb wundere ich mich, dass du hier so grundsätzliche Äußerungen machst, die mit technischen Parametern wenig bis gar nichts zu tun haben (und deshalb auch gar nicht stimmen, siehe Beispiel GBP).


    Nein der Wert es Goldes steig nicht, das spezifische Gewicht und die Dichte bleiben unverändert.

    Es ist ganz einfach eine Frage der Perspektive, ob sämtliche Währungen der Welt sinken oder der Goldpreis steigt. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass für die Preisentwicklung des Goldes die Spekulation eine wesentliche Rolle spielt, finde ich deine Interpretionen und Schlussfolgerungen gewagt.


    Der Wert des Geldes sinkt oder das Vertrauen in das Geld sinkt.
    Der Wert des Geldes bemisst sich nicht danach, wieviel Goldbarren man dafür bekommt, sondern danach, was man damit kaufen kann, denn die Goldparität der Währungen ist schon vor Jahrzehnten aus sehr guten Gründen aufgegeben worden.


    Das der Euro eine Alternative zum Dollar wird ist in ehr weite Ferne gerückt.
    Ja, nicht wahr? Weil der Dollar so viel stabiler ist als der Euro.
    Geändert von Inaktiver User (13.02.2010 um 20:15 Uhr)

+ Antworten
Seite 5 von 157 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •