Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98
  1. User Info Menu

    Stirnrunzeln Warum bin ich so unbeliebt?

    Warum schaffe ich es immer, mich unbeliebt zu machen?

    Okay, ein einfacher Mensch bin ich nicht. Ich habe Meinungen und sage sie auch. Direkt und klar. An anderen schätze ich so etwas. Aber ich ecke damit nur immer, immer wieder an. Und obwohl ich hilfsbereit bin und klar sage, was ich denke, was ich vorhabe und so weiter, merke ich immer wieder dass ich irgendwo vor eine Mauer renne. Dahinter sind die anderen. Wer auch immer das gerade ist - die Kollegen, mit denen ich gut zusammenarbeite, die aber in die Mittagspause lieber ohne mich gehen, die Miturlauber, die hinter meinem Rücken einen Ausflug gebucht hatten,...
    Das tut weh. Und ich spüre wieder diese Verzweiflung in mir aufsteigen, nicht dazuzugehören. Aber ob ich das wirklich will, weiß ich auch nicht. Scheißleben.

  2. Inaktiver User

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Vielleicht bringst du deine Meinung ja ziemlich ruppig und harsch rüber? Man kann ja auch seine Meinung auf nette und einfühlsame Weise sagen. Bring doch mal ein Beispiel, sonst fällt es schwer, dich einzuschätzen.

    Ich hab auch so nen Kollegen, der auf die meisten Menschen durch und durch unsympathisch wirkt. Auch er gibt ständig und ungefragt seine Meinung kund, noch dazu stößt er die Leute ständig vor den Kopf. Wenn wir was unternehmen, fragen wir ihn eher nicht, ob er mitgeht. Einfach weil seine Art so ätzend ist und er es jedesmal schafft, dass man sich über ihn ärgert. Die Gründe für seine Unbeliebtheit sind, dass er dazu neigt, aufzusprechen, sich größer und wichtiger darzustellen, als er ist, und ständig ungebetene Ratschläge gibt (z. B. "Gott, die Haarfarbe steht dir überhaupt nicht" oder "Lässt du deine Wohnung so? Sieht aus wie im Studentenwohnheim" etc.)

    Vielleicht machst du ja ähnliche Fehler wie er? Beliebt ist man bei seinen Mitmenschen, wenn man freundlich, lustig und offen ist. Und sich nicht anbiedert und unbedingt dazugehören will. Und ja, auch eine eigene Meinung macht beliebt.

  3. User Info Menu

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Zitat Zitat von Suffee
    Warum schaffe ich es immer, mich unbeliebt zu machen?
    Immer? Du hast doch bestimmt gute Freunde, die Dir Rückhalt geben. Ist es Dir wirklich wichtig, mit allen Leuten gut auszukommen?

    Ist doch gut, eine klare Meinung zu haben und die auch zu äußern.

    LG dieLady

  4. User Info Menu

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    @ Suffee

    Ich kann jetzt nur auf das eingehen, was Du hier über Dich schreibst. Was anderes kenne ich ja nicht von Dir.
    Ich habe Meinungen und sage sie auch. Direkt und klar. An anderen schätze ich so etwas. Aber ich ecke damit nur immer, immer wieder an. Und obwohl ich hilfsbereit bin und klar sage, was ich denke, was ich vorhabe und so weiter, merke ich immer wieder dass ich irgendwo vor eine Mauer renne.
    Klarheit und Direktheit ist einerseits gut, weil die anderen dann wissen, woran sie bei Dir sind. Wenn Du in dem, was Du selbst willst, klar bist, dann hilfst Du anderen im Umgang mit Dir, weil Du ihnen kein Rätselraten zumutest.

    Vielleicht bist Du aber, wenn es um andere geht, ein bisschen zu direkt und machst Dir wenig Mühe, Dich einzufühlen und zu überlegen, ob der andere soviel Direktheit auch vertragen kann? Es gibt Menschen, die sind vielleicht empfindlicher als Du, und es gibt sicher auch Punkte, wo Du nicht möchtest, dass man Dir direkt etwas Unangenehmes ins Gesicht sagt. Hier muss man ein bisschen umformulieren.
    Liebe keinen, der nicht auch Dich liebt!

  5. Inaktiver User

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Hallo,

    ich kann dich verstehen.

    Heutzutage ist es nichtmehr in, ehrlich und offen seine Meinung zu sagen.
    Es wird lieber gelogen, intregiert, vertuscht, hintenherum getuschelt.

    Wer solche Eigenschaften ausklammert, hat oft verloren.


    gruss
    chrissi

  6. User Info Menu

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Heutzutage ist es nichtmehr in, ehrlich und offen seine Meinung zu sagen.
    Es wird lieber gelogen, intregiert, vertuscht, hintenherum getuschelt.

    Wer solche Eigenschaften ausklammert, hat oft verloren.
    Taktgefühl zu besitzen hat nichts mit verlogen sein zu tun. Ich bin auch eher jemand, der geradlinig ist, gerade auf der Arbeit ist es sogar wichtig, meine Anliegen kompakt rüberzubringen. Dennoch sollte man auf das Wie achten. Außerdem ist die direkte Meinung in manchen Fällen einfach nicht gefragt. Dann sollte man sich als direkter ("ehrlicher") Mensch wenigstens die Mühe machen, darüber nachzudenken, ob jetzt der richtige Zeitpunkt, der richtige Rahmen und der richtige Tonfall gewählt wurde.

    Grüße,
    Mondschaf
    x
    you will cross the bridge when you get to it

  7. Inaktiver User

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Hallo,

    um Taktgefuehl geht es hier doch nicht. Oder fehlt selbiges der OT?
    Kann ich nicht beurteilen.

    Falls natuerlich, wie oben geschrieben, ueberall ungefragt seine Meinung abgegeben wird, ist das wieder etwas ganz anderes und das finde ich persoenlich auch eher laestig.

    Gib doch noch mal mehr Info bitte.

    gruss
    chrissi

  8. User Info Menu

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Ja, es wäre wirklich mal wissenswert, wie du deine Meinung äußerst @Suffee. Ich kann mir vorstellen, dass du davon überzeugt bist, durch deine Ehrlichkeit allein ein ehrenwerter Mensch zu sein. Aber im sozialen Miteinander zählt nicht nur der Fakt, sondern auch der Takt (upps...). Kannst du ein paar Situationen schildern? Was machst du beruflich?
    x
    you will cross the bridge when you get to it

  9. User Info Menu

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Hallo,
    ich finde es nicht schlimm, wenn jemand seine Meinung ungefragt von sich gibt. Ich seh es eher als Anregung, im Sinne "Oh, darüber könnte man sich wirklich mal Gedanken machen" oder nochmal Gedanken machen, weil die neue Perspektive die bisherige Meinung verändert. Außerdem müssen ja Gespräche mit irgendwas beginnen. Lästig und unsympatisch wird es für mich dann, wenn die geäußerte Meinung des anderen die allein gültige sein soll, oder sie dazu verwendet wird, meine Ansichten lautstark niederzuknüppeln. Jemand, der die Meinungsfreiheit liebt und eben deswegen auch Ansichten respektiert, die seiner eigenen völlig zuwiderlaufen, wird dich DESWEGEN nicht unsympathisch finden. Der Ton macht die Musik, und ich denke, daran ist die Sympathie gebunden. In der Art und Weise wie man etwas sagt, schwingt ja auch immer mit, wie man zu dem Gegenüber steht bzw. er neigt dazu, es herauszuhören.
    LG mabaga

  10. User Info Menu

    AW: Warum bin ich so unbeliebt?

    Ich kenne das sehr gut, was du beschreibst. Ich bin auch sehr direkt, sage was ich denke und bin auch offen und ehrlich. Unter anderem zu mir selbst, ich bin sehr konsequent. Nicht alle Menschen mögen das und hin und wieder denke ich dann auch "Ach, ich wäre gern anders". Aber ich KANN einfach nicht, und eigentlich habe ich sehr viele Freunde, die eben genau das an mir sehr schätzen. Die bewusst mich fragen, wenn sie ein Problem haben. Oder Leute, die mich vorschicken, weil sie wissen, dass ich etwas erreiche.

    Vielleicht bist Du aber, wenn es um andere geht, ein bisschen zu direkt und machst Dir wenig Mühe, Dich einzufühlen und zu überlegen, ob der andere soviel Direktheit auch vertragen kann? Es gibt Menschen, die sind vielleicht empfindlicher als Du, und es gibt sicher auch Punkte, wo Du nicht möchtest, dass man Dir direkt etwas Unangenehmes ins Gesicht sagt. Hier muss man ein bisschen umformulieren.
    Ich bin sicher zu direkt. Viele vertragen das nicht, weil meistens vornerum alles schön geredet wird und hintenrum dann gelästert.
    Der Witz ist, dass ich es im Job super schaffe, das so umzuformulieren dass mich alle zwar direkt aber auch freundliche und eloquent finden. Aber wenn ich privat unterwegs bin dann schaffe ich dieses Gesülze einfach nicht....

    Ich hoffe, dass du vielleicht ein bisschen an dir arbeiten kannst, damit du offen und ehrlich sein kannst aber nicht verletzend. Das ist sehr wichtig!!

Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •