Antworten
Seite 2 von 25 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 250
  1. Inaktiver User

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Es ist schon so, dass man später nie wieder so schnell Leute kennenlernt, wie an der Schule oder an der Uni. Dass die Leute anschließend weniger "interessant" wurden, kann ich nicht bestätigen. Bei mir eher im Gegenteil, weil sich die Bandbreite erhöht hat - je nach Studienfach ist man ja schon eher in seiner Blase, erst später habe ich Menschen kennengelernt, die andere Lebenswege hatten oder auch aus anderen Altersgruppen kamen.

    Bei nochmaligem Lesen bin ich mir aber nicht mehr sicher, ob Du mit "treffen" überhaupt sowas wie "Freundschaften schließen" meinst. Ich habe zum Beispiel noch nie in einer Bar jemanden kennengelernt (von potenziellen Geschlechtspartnern mal abgesehen). Man kommt da vielleicht mal ins Gespräch, aber tauscht man dann Nummern aus, weil man sich so nett unterhalten hat und sich nochmal treffen will?

  2. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    wie ein Schildkrötenstampede in Erdnußbutter
    Was für ein süßes Bild!
    Wir werden weitermachen!

  3. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Ich lerne Menschen dann kennen, wenn ich sie nicht suche, in letzter Zeit auch bei Spaziergängen, wenn man sich in bestimmten Regionen immer wieder begegnet.

    Wichtig ist, nicht zu viel auf einmal zu wollen. Das etwas verbindlichere Warmwerden braucht Zeit. Ich genieße lieber einen spontanen Plausch als Menschen, die (zu) schnell versuchen, Raum bei mir einzunehmen. Meine Devise: Weniger (auch an Gemeinsamkeiten) ist mehr.

  4. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    Was macht Menschen denn spannend/interessant, hast du da einen Kriterien-Katalog? Was macht dich interessant?
    Ich habe da keinen Kriterienkatalog, aber ähnliche Interessen wären schon von Vorteil. Ich interessiere mich für Musik, Zeitgeschichte, Soziologie, Philosophie und Politik und gehe gerne mal in eine Ausstellung oder ins Kino.

  5. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bist Du denn interessant für andere Menschen?
    Gute Frage, ich kann mich da nicht so gut einschätzen. Ich habe ja Freunde und bin offensichtlich für andere Menschen interessant, aber mir fehlen trotzdem neue Gesprächspartner.

  6. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    gekürzt von mir

    Empfinde ich nicht so. Ich finde allerdings auch ggf. Menschen spannend, die sich gerade mit der Familienplanung beschäftigen, die fallen bei mir nicht automatisch raus .

    Ich habe interessante/besondere/alternative Menschen dieses Jahr über Tinder, auf Feiern/Konzerten (gab es ja den ganzen Sommer über), im Cafe, über Freunde und auf der Arbeit kennengelernt. Ich fand dieses Jahr, im Gegensatz zu 2020, da recht großzügig, was die Möglichkeit angeht Menschen kennenzulernen.
    Wie lernt man denn Menschen im Café kennen? Das ist mir bisher noch nie passiert. Feiern gehen kann man in meinem Bundesland erst seit ein paar Wochen wieder und als ich es vor ein paar Wochen gemacht habe, habe ich leider niemanden kennengelernt. Tinder hat bei mir wie gesagt leider so gar nicht funktioniert, da hatte ich höhere Erwartungen…

  7. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Gleichgesinnte in Bezug worauf?
    In Bezug auf meine Interessen

  8. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Zitat Zitat von Mediterraneee Beitrag anzeigen
    Ich verstehe das schon und hatte in meinem Leben auch Phasen, in denen ich das Gefühl hatte, kein Mensch ist auf meiner Wellenlänge (wie die auch immer sein mag, das muss die TE ja hier nicht unbedingt ausbreiten).

    Der Trick ist, eben nicht nach Menschen zu suchen, die so ticken wie Du, sondern Dich auf die einzulassen, die anders ticken als Du. Manchmal findet man erst nach einer Weile ganz viel Wellenlänge beim Anderen, manchmal lernt man auch ganz neue Dinge kennen, die im eigenen Leben bisher noch gar nicht vorkamen. Man muss sich aber darauf einlassen können.
    Danke für deinen Beitrag! Ich habe mich im letzten Jahr auf jemanden eingelassen, der anders tickt als ich (er steht auf Esoterik, ich bin Atheistin und lehne jegliche Esoterik in meinem Leben ab). Wir haben uns zwischenmenschlich gut miteinander verstanden und das war für mich wichtiger. Leider hatte die Bekanntschaft keinen Bestand.

  9. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Nicht nur das, es haben auch viele in dem Alter bereits ihre Freundeskreise, und die werden nicht mehr so schnell wie in jüngeren Jahren zwangsläufig umgebaut, und mit Vollzeitarbeit (von Familie ganz zu schweigen) nimmt die verfübare Zeit drastisch ab. Da gibt es nicht mehr viele Liegeplätze, und die sind meist alle belegt. Man koppelt nicht einen vorhandenen Freund oder guten Bekannten für einen interessanten fast-Fremden ab, insbesondere, da vorhandene Freunde günstiger im Unterhalt sind.

    Plus, mit Corona läuft ohnehin alles soziale wie ein Schildkrötenstampede in Erdnußbutter. Das hört auch wieder auf.

    Ich würde (habe) immer damit an(ge)fangen, das zu machen, was (für mich) interessante Leute machen, dahin zu gehen, wo die interessanten Leute, die das machen, sich austauschen, und dann die Türen offen zu lassen und freundlich zu winken -- also Gespräche suchen, etwas zu sagen haben, die "Totzeiten" der Aktivität finden, in denen man sich kennenlernen und austauschen kann. weitere Aktivitäten vorschlagen.

    Damit hat man zumindest mal eine Auswahl an Leuten, und vielleicht gibt einer von zwanzig einen guten Bekannten und einer von hundert einen potientiellen Freund ab.

    Nach meiner Erfahrung, je nischiger das, was man gerne tut, desto mehr freuen sich andere, die das auch gerne tun, Gleichgesinnte zu finden.

    Hast du gar keine Hobbies, oder möchtest du nur nicht gerne an einem Vereinsleben aktiv (also auch orgamäßig) teilnehmen oder einen Verein gründen?
    Naja in meiner Stadt leben auch viele, die wie ich Ü30 und Single sind. Ich habe jedoch den Eindruck, dass viele dann innerhalb ihrer WG-Bubble bleiben und ich wohne seit meinem 19. Lebensjahr mit einer kurzen Unterbrechung alleine, weil WGs nicht so mein Ding sind (habe ich ausprobiert und es war nichts für mich).

    Ich habe z.T. im Bereich der Musik wirklich Nischeninteressen und gehe auf entsprechende Veranstaltungen - das ging aber wegen Corona für 1,5 Jahre nicht.

    Und ich habe tatsächlich keine Hobbies und Vereine sind nicht mein Fall.

  10. User Info Menu

    AW: Keine interessanten Menschen treffen

    Wie lernt man denn Menschen im Café kennen? Das ist mir bisher noch nie passiert.
    So als Beispiel du sitzt im Cafe, vor irgendwas, und machst ein freundliches Gesicht.
    Kommt ein Mann vorbei und fragt: ist bei Ihnen noch ein Platz frei ? Du stimmst zu, er setzt sich, bestellt etwas und ihr kommt ins Gespräch.
    Kommt vor
    Lizzy 27.11.2019 Mama 08.11.2020

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

Antworten
Seite 2 von 25 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •