Antworten
Seite 27 von 34 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 331
  1. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Zitat Zitat von FlikFlak Beitrag anzeigen
    Ähm... das ist super.
    Ich wollte Dir damit mitteilen, dass Deine vorherige Antwort inhaltlich nicht zu dem passt, was ich gemeint und geschrieben habe.
    Und die Interpretation übernimmst du?

    Für mich sind das alles Zeichen schön an der Oberfläche zu bleiben.
    Im Grunde genommen stimme ich dir zu: man wird auch gemieden, wenn man in bestimmten Situationen seine Meinung sagt.

    Aber, was macht das mit Menschen die das nicht tun?
    Denen klaut das die eigene Energie, die werden kraftlos und haben kein Profil.

    Das ist ein Gesetz des Universums. Energie und Mut müssen immer aktiviert werden.
    Du hast ja ganz schön deine Ängste hier offenbart.

    Dann bleibt oder wird man zum Einzelgänger, wie furchtbar, was für ein Stigma.

    Ehrlich gesagt haben mich diese Ängste auch schon umgetrieben.
    Aber, erst wenn einen das egal ist - stellt sich die Sicherheit ein.
    Dann handelt man aus sich heraus, weil es einfach nicht anders geht.

    Dann muss ich weder meine Meinung verbrämen noch unterdrücken.
    Oder erzieherisch tätig werden.

    Und, mit Verlaub, so ist es ja nun doch nicht bei uns - als dass geradlinige Menschen nun per se gemieden würden.

    Und mal ein Schlenker wieder zum Thema:
    nur wenn ich aus mir heraus handel - bleibt eventuell was von mir.
    Was sonst?

    Gemäss nach dem Satz: sei du selbst, die Anderen gibt es schon.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  2. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Und die Interpretation übernimmst du?
    Merkst Du, dass Du genau das mit meiner Antwort tust?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Du hast ja ganz schön deine Ängste hier offenbart.
    Welche Ängste glaubst Du denn da in meinen Zeilen zu erkennen?

  3. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Zitat Zitat von FlikFlak Beitrag anzeigen
    Merkst Du, dass Du genau das mit meiner Antwort tust?


    Welche Ängste glaubst Du denn da in meinen Zeilen zu erkennen?
    Hab ich doch geschrieben?
    Anzuecken, Persönlichkeit zu zeigen, Angriffsfläche zu zeigen.
    Ich würde nie so mit anderen Menschen reden wollen.

    So erzieherisch - und ehrlich gesagt mich auch nicht so auf Andere konzentrieren.
    Ausser - man greift mich an.

    Das muss schon sein, genauso wie es eben Angriffskriege gibt die es zu beenden gilt.
    Das kann man dann ieh finden oder respektieren und den Menschen dankbar sein die die Aufgabe der Verteidigung übernommen haben.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  4. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Anzuecken, Persönlichkeit zu zeigen, Angriffsfläche zu zeigen.
    An dieser Stelle glaubst Du offensichtlich, die Interpretation übernehmen zu müssen, oder?
    Und dass, obwohl Du das für Dich selbst gar nicht möchtest.
    Sie passt zudem absolut nicht zu mir und Du liegst mit Deinen Vermutungen komplett daneben.
    Das passiert eben an Stellen, an denen die Kritik von Verhalten mit der Abwertung einer kompletten Person gleichgesetzt wird. Mag zwar den eigenen Selbstwert vorübergehend stabilisieren, aber führt eben auch dazu, dass man so sehr mit sich selbst beschäftigt ist, dass man sein Gegenüber gar nicht richtig wahrnimmt.

  5. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Mal moch mal auf das Thema eingehend:

    was bleibt sind die Erinnerungen der Nachwelt.
    Und das verschiebt sich oft - wenn Jemand gestorben ist.

    Das habe ich schon ganz oft von Mitmenschen gehört.
    Heute denke ich ganz anders über sie - oder ihn.

    Oder einfach, ich sehe es anders.
    Also hinterlässt ja jeder Mensch was.

    Bedingt nicht auch das Eine das Andere? Meine Oma war der Ofen meiner Kindheit, aber ihre spitze Zunge mochte ich nicht. Eine meiner früheren Nachbarinnen trat in einem ganz wichtigen Moment in mein Leben, manche Männer sind verschwunden - und an manche denke ich gerne zurück.

    Roundabout sind das die Gefühle die erinnern?
    Und manche Menschen, wie ne frühere allerbeste Schulfreundin die mich vor kurzem angesprochen hatte ist komplett vom Schirm verschwunden.

    Ich finde das sehr interessant - und wundere mich auch - wer da so aus dem Bild raus fällt.
    Ein früherer Verlobter, da taucht nix auf - nicht mal Schwaden.
    Und das löst bei mir kein schönes Gefühl aus, eher peinlich.

    Peinlich nicht für den Mann sondern für mich.

    Vielleicht bleibt einfach nur das Echte?
    Daraus folgere ich keine Gebrauchsanweisung fürs eigene Leben.
    Es ist einfach so - bei mir jedenfalls.
    Mode kann man kaufen.
    Stil muss man haben.

    Edna Woolmanchase
    Chefredakteurin, Vogue, 1914 - 1952

  6. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Meine Oma war der Ofen meiner Kindheit, aber ihre spitze Zunge mochte ich nicht.
    Vielleicht hat Deine Oma sich ja als Menschen gesehen, der Klartext spricht und kämpft.
    Dann ist es eben genau das, was in Erinnerung bleibt.

  7. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Zitat Zitat von FlikFlak Beitrag anzeigen
    Du projizierst die Enttäuschungen, die Du erlebt hast, auf andere Menschen, lehnst dabei aber jegliche Verantwortung für Dein Handeln ab. Das schafft Distanz, um Dich vor neuen Enttäuschungen zu schützen. Macht aber auch verdammt einsam.

    Du klingst für mich sehr verbittert, hart zu Dir selbst und zu anderen.
    Die Fassade, mit der Du auftrittst, ist zwar sehr massiv und Du hältst Dir damit (s.o.) weitere Enttäuschungen vom Leib. Sie ist aber eben auch sehr durchschaubar.

    Du trägst ein geballtes Schild aus Wut und Verletzungen vor Dir her und schlägst um Dich. Dadurch lassen sich sicherlich viele Menschen beeindrucken. Diejenigen, die mit sich im Gleichgewicht sind, sehen dahinter aber in erster Linie einen einsamen, traurigen und verletzten Menschen, der auf Schutzstrategien setzt
    100% zustimmung

    Schade.....
    Betrunken flirten ist wie hungrig Einkaufen gehen.

    Man geht mit Sachen nach Hause, die man eigentlich gar nicht will
    .

  8. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    100% zustimmung

    Schade.....
    Lass dir deinen Eiskaffee gut schmecken.

  9. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    "Vermächtnisse - was bleibt von mir? "

    Nichts- und das ist auch gut so

    "Staub bist du und zu Staub wirst du zurückkehren"- wurde uns immer am Aschermittwoch gesagt

  10. User Info Menu

    AW: Vermächtnisse - was bleibt von mir?

    Es gibt angenehme Zeitgenossen mit denen man gerne Zeit verbringt und andere Menschen die einfach unangenehm sind.

    Natürlich in alle grau Abstufungen dazwischen auch noch.

    Angenehme Zeitgenossen sagen auch ihre Meinung und sind nicht automatisch ja sager oder runter Schlucker

    Der Ton macht halt die Musik.

    Wenn es nie möglich ist, einen leisen Abgang zu schaffen - dann ist das doch eine gute Erkenntnis.

    Die Frage: Was macht man damit?

    1. So bin ich halt und ich will so sein.

    2. Verstehen warum es so eskaliert

    3. Nicht mehr warten und anstauen lassen bis es so eskaliert - sondern bereits vorher ansprechen.

    ...........

    Sollte allerdings kein angestautes nötig sein, bis es eskaliert. Sondern eine kleine Sache schon so verletzend sein, daß es verbal ausartet......

    Dann ist es halt so und du wirst immer wieder enttäuscht sein...

    Wenn jemand seit über 20 Jahren im privaten so viele Probleme hat, darf man einfach auch mal den Gedanken zulassen, daß es an einem selbst liegt.

    Nicht das man selbst falsch ist, sondern sich aus welchen Gründen auch immer mit menschen (Freundschaft / beziehung / Affäre ) einlässt die einem nicht gut tun.

    Ich persönlich glaube das du @te eine intelligente Frau bist. IQ ist aber nicht EQ

    Leider im Laufe des Lebens so viele Enttäuschungen erlebt hast und mit dieser "Ungerechtigkeit" einfach nicht klar kommst.

    Und dann phasenweise einfach verbittert, aggressiv und auch selbst unfair wirst.

    Und wenn du genug Dampf abgelassen hast - kommt der Deckel wieder drauf und baut wieder Druck auf..... Und so ist es ein Kreislauf geworden mit dem du klar kommst.

    Das du bei jedem Dampf ablassen aber verbrannte Erde hinterlässt und du in keiner guten Erinnerung bleibst...... Interessiert dich in dem Moment überhaupt nicht.

    Das du Menschen vorsätzlich verletzt um es ihnen heim zu zahlen, sagt als Mensch was über dich aus?

    Man kann Grenzen setzen und braucht sich sicher nicht ausnützen lassen. Aber auch das geht ohne verbrannte Erde oder lautstarken Abgang.

    Und nun sind wir wieder bei angenehm und unangenehm.

    Du scheißt darauf was die jeweiligen Personen über dich denken?

    Für mich ist das totaler selbstbetrug.

    Denn wenn es dir wirklich egal wäre, würde es diesen Strang (und die vielen anderen unter altem Nick) nicht geben.

Antworten
Seite 27 von 34 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •