Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. User Info Menu

    Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Hallo liebes Forum,

    ich habe etliches versucht, um diesen Vaterkomplex aus meiner letzten Beziehung abzulegen, in den Griff zu bekommen, teilweise klappt es gut, aber dieses zerstörerische Gefühl kommt einfach immer wieder. Zuletzt gestern mit voller Wucht... Falls das Thema hier nicht richtig ist, dann gerne an richtige Stelle verschieben...

    Kurz zur Vorgeschicht: ich bin 30 Jahre alt und schiebe die Problematik auf mein sehr schlechtes Verhalten zu meinem Vater. Er hat den Kontakt zu mir abgebrochen als ich 11 war. Einfach von heute auf morgen. Ich dachte lange, dass das Thema für mich erledigt ist, bis ich auf diesen Mann getroffen bin. 10 Jahre älter als ich, ein beziehungsunfähiger Narzisst (so würde ich meinen Vater auch beschreiben).

    Wir haben uns vor 3 Jahren kennengelernt und waren nur 6 Monate zusammen. Seitdem kämpfe ich dagegen an. Ich habe den Kontakt nie endgültig abgebrochen, ich habe es einfach nicht gschafft. Er hat mir immer wieder Hoffnungen gemacht, meine Sehnsüchte geschürt. Selbst als er eine Neue hatte, wollte er mich als "Zweitfrau". Das war die schlimmste Zeit für mich. Selbst da hat er mich nicht gehen lassen. Nie! er wollte immer noch Kontrolle über mich.

    Ich weiß, dass wir nicht zusammen passen, das einzige, was wirklich gut war, war der Sex. Jetzt hat er wieder eine Neue bzw ist wieder mit seiner 20 Jahre jüngeren Ex zusammen... Und auch ich habe einen Freund, einen wirklich tollen, liebevollen und vor allem treuen Freund. Wir sind seit 5 Monaten zusammen. Seitdem spielte der Ex keine große Rolle für mich, zumindest nicht bewusst. Es gav Phasen da habe ich an ihn gedacht, mit ihm geschrieben, aber seine Anmachversuche haben mich kalt gelassen...

    Jetzt habe ich erfahren, dass er wieder mit ihr zusammen ist und es hat mich wieder mit einer unfassbaren Wucht getroffen. Der Sex bei den Beiden sei jetzt ganz toll und ich denke mir, das war das Einzige, was uns mal verbunden hat... Ich will ihn nicht zurück, ich will keine Beziehung mit ihm führen, aber einfach dieses Gefühl gar keine Rolle mehr für ihn zu spielen, schon allein wie abweisend und desinteressiert er mir schreibt... das macht mich innerlich so fertig. Ich kann es nicht beschreiben.

    Wie schaffe ich es endgültig? Muss ich das Vaterthema irgendwie aufarbeiten? Aber wie bloß? Ich bin über jede Antwort dankbar, viele Grüße!

  2. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Kontakt abbrechen, und zwar endgültig. Nummer löschen, ihn aus sämtlichen Social Media Kanälen verbannen - und sie auch (solltet ihr euch folgen, befreundet sein etc.).

  3. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Das wäre sicher das Beste erst einmal, das denke ich auch.

    Schau auch ein bisschen auf dich selbst: Was würdest du denken, wenn dir eine gute Freundin von einem solchen Verhältnis erzählen würde - wie würdest du die Lage beurteilen und was würdest du ihr raten?

    Falls der Kontaktabbruch nicht reichen sollte und du merkst, dass du es alleine nicht schaffst, such dir Hilfe, denn dann wäre eine Aufarbeitung sicher eine gute Idee: Es könnte dir sonst passieren, dass du das Gleiche wie mit dem Ex, den du hier beschrieben hast, immer wieder erlebst und dich immer weiter abarbeitest, ohne dass das Problem, das dahintersteckt, gelöst würde - etwas, das man sich nicht antun muss bzw. sollte.

  4. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Zitat Zitat von Sommersproesschen26 Beitrag anzeigen
    Selbst da hat er mich nicht gehen lassen. Nie! er wollte immer noch Kontrolle über mich.
    erstmal das positive. du bist kein opfer. du machst das freiwillig.
    da gehören nämlich zwei zu

    Es gav Phasen da habe ich an ihn gedacht, mit ihm geschrieben, aber seine Anmachversuche haben mich kalt gelassen...
    warum schreibst du überhaupt mit ihm? zwingt dich jemand?

    Der Sex bei den Beiden sei jetzt ganz toll und ich denke mir, das war das Einzige, was uns mal verbunden hat...
    woher weißt du, dass die tollen sex haben?
    und dachtest du, dass du diejenige bist, mit dem er den sex seines lebens hatte?

    Ich will ihn nicht zurück, ich will keine Beziehung mit ihm führen, aber einfach dieses Gefühl gar keine Rolle mehr für ihn zu spielen, schon allein wie abweisend und desinteressiert er mir schreibt... das macht mich innerlich so fertig.
    was will du denn jetzt?
    loslassen oder nicht?
    das müsstest du erstmal für dich klären.

    ich hoffe dein freund kriegt von alledem nichts mit. wenn doch solltest du aufpassen, dass er dich nicht eines tages deswegen verlässt.

    es wird zeit endgültig los zu lassen.

    aber das willst du nicht, auf die idee alle nummern zu löschen bist du sicher auch schon gekommen?

    denk dran, keine fremde macht steuert dich, das bist alleine du.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  5. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Zitat Zitat von Sommersproesschen26 Beitrag anzeigen
    ...Der Sex bei den Beiden sei jetzt ganz toll und ich denke mir, das war das Einzige, was uns mal verbunden hat... Ich will ihn nicht zurück, ich will keine Beziehung mit ihm führen, aber einfach dieses Gefühl gar keine Rolle mehr für ihn zu spielen, schon allein wie abweisend und desinteressiert er mir schreibt... das macht mich innerlich so fertig. Ich kann es nicht beschreiben.
    Nach Desinteresse seinerseits sieht das für mich aber nicht aus.

    Eher, dass er Dich mit solchen Berichten bewusst verletzen will.

    Und Dich dazu bewegen, doch mal wieder bei ihm um Aufmerksamkeit zu betteln.

  6. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Was hat das mit einem Vaterkomplex zu tun? Der Mann war doch nur 10 Jahre älter.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  7. Inaktiver User

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Er will Kontrolle über dich.....

    Das kann er schon wollen. Es ist aber deine Entscheidung ob du es zulässt.

    Du willst nicht loslassen, sonst wäre es relativ einfach den Kontakt abzubrechen und zu blockieren.

    Wenn du wirklich denkst, das es ein Vater komplex ist. Dann suche deinen Vater und kläre die Sache.

    Denn sonst wird es irgendwann den nächsten geben......

  8. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Was hat das mit einem Vaterkomplex zu tun? Der Mann war doch nur 10 Jahre älter.
    Naja ein Vaterkomplex hat ja nicht unbedingt immer nur was mit dem Alter zu tun. Er triggert offenbar Sachen in mir, die es mir so schwer machen loszulassen.

    Es ist keine Macht über mir, das stimmt. Es fühlt sich aber wie eine Macht in mir an. Klar habe ich die Nummer gelöscht, ihn bei Social Media bloickiert, mir sogar eine neue Handynummer angeschafft. Das bringt alles nichts. Ich kenne seine Nummer auswendig, ich entblockiere ihn, er blockiert mich, er entblockiert mich... Es ist wie ein Teufelskreis.

    Mein Freund bekommt davon nichts mit, ich möchte ihn in diese Sache auch nicht mit reinziehen. Das ist mein Ding. Wobei ich mich manchmal verpflichtet fühle ihn aufzuklären was er sich da offenbar für eine Kranke geangelt hat

    Ich habe auch schon drüber nachgedacht, dass mein Ex das mit dem tollen Sex sagt, um mich zu verletzen. Und er weiß ja worauf ich anspringe... Ich kann mir aber immer nicht vorstellen, warum er das will?

  9. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Zitat Zitat von Sommersproesschen26 Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon drüber nachgedacht, dass mein Ex das mit dem tollen Sex sagt, um mich zu verletzen. Und er weiß ja worauf ich anspringe... Ich kann mir aber immer nicht vorstellen, warum er das will?
    das ist doch egal, ich dachte du möchtest los lassen?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  10. User Info Menu

    AW: Vaterkomplex, Verlustangst - ich kann meinen Ex nicht loslassen!

    Zitat Zitat von Sommersproesschen26 Beitrag anzeigen
    ... Ich kann mir aber immer nicht vorstellen, warum er das will?
    Weil ihn sowas anmacht?

    Wenn ich richtig gerechnet habe ist er jetzt 40 und seine neue alte 20. Als er vor Dir mit ihr zusammen war, war er also Mitte 30 und sie... 15?

    Findest Du sowas in Ordnung?
    "Ten years ago I bought you some cuff links, You brought me something."
    (Joan Baez, Diamonds & Rust)

Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •