Antworten
Seite 3 von 33 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 323
  1. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    sehr schönes thema übrigens, @brausepaul

  2. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Zitat Zitat von ambiva2 Beitrag anzeigen
    wirf mal einen blick auf marcel proust
    Ok, ich sehe es mir mal an.

    Zitat Zitat von ambiva2 Beitrag anzeigen
    ich habe relativ früh entschieden, nicht zu versuchen, das genie zu sein, dass die frage aller fragen zu beantworten schafft.

    für mich ist das leben ein geschenk, das ich einfach so bekommen habe. was ich damit anfange, ist relativ egal - hauptsache, ich spüre etwas und rege mich auf, bin involviert und lasse mich auf die dinge ein, die da kommen.
    ...
    jedes gefühl ist besser als keins. ich bin immer auf der suche nach dem, was mich treibt.
    Was mich treibt oder was ich spüre ... hmm.
    Ich glaube ich habe (und hatte) einfach nicht so viel, nennen wir es mal Lebenshunger, wie viele andere Leute.
    Es ist sehr selten das mich etwas wirklich reizt oder antreibt.


    Zitat Zitat von ambiva2 Beitrag anzeigen
    sehr schönes thema übrigens, @brausepaul
    Danke
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  3. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Was mich treibt oder was ich spüre ... hmm.
    Ich glaube ich habe (und hatte) einfach nicht so viel, nennen wir es mal Lebenshunger, wie viele andere Leute.
    Es ist sehr selten das mich etwas wirklich reizt oder antreibt.
    ich musste und muss auch suchen danach manchmal. beziehungsweise ablenkendes aus dem weg räumen.

    es kann ganz profan grandioser sex sein oder was künstlerisches oder ein kind großziehen. wichtig für mich ist, dass ich bei der sache bin und nicht einfach so zeit totschlage (von einzelnen lausigen tagen oder so natürlich abgesehen).

  4. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    (...)
    Ich glaube derzeit bin ich ein wenig hin- und hergerissen zwischen diesen beiden Optionen.
    Ach ja.

    Ich glaub, das ist der Sinn des Lebens. Hin- und hergerissen zu sein. Und das auszuhalten. Mit Kopf oben.

    Mehr ist da nicht.

    Ich hoffe, dass ich am Ende sagen könnte, dass ich nix total verbockt hab. Und die Sachen, die ich total verbockt hab einstellig sind

    Ich bin mit der Frage überfordert! Muss ich zugeben. Immer wenn wer sagt "das ist mein Lebenssinn" oder "darin hab ich ..... gefunden"

    dann steh ich da und schau blöd. Und denk mir "und ich?" Tja. Keine Ahnung. Bin da keine große Hilfe - aber finde auch, Thema ist gut!

  5. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Spielen, dafür bin ich da, und Musik hören und radfahren und in der Wiese liegen und zusehen wie der Wind die Wolken und das Wasser bewegt.

    Versuche immer in diesem Moment halbwegs glücklich zu sein, jetzt eben darüber daß ich diese Woche arbeitsfrei habe, und in dieser Sekunde daß ich am Fenster stehe und es so eine schöne, kühle, feuchte Herbststimmung hat und ich jetzt eine Runde radfahren kann und später ein Buch weiterlesen und ein wenig Gitarre spielen.
    Generell auch dankbar dafür daß ich in dieser Zeit, in diesem Land aufwachsen und bis jetzt schon 50 Jahre sorgenfrei wie ein junger Hund leben konnte.

    Achso wie sich das ergeben hat? War schon immer so aber ich musste wohl in letzter Zeit wieder daran arbeiten zu erkennen und - gegen Anforderungen der "Gesellschaft" - dazu zu stehen daß das in Ordnung und genug ist.
    Geändert von EwigerBub (04.08.2020 um 09:21 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Mich interessiert eher, wie ihr zu der Erkenntnis gekommen seid, was euer persönlicher Sinn, eure Bestimmung, eure Aufgabe oder euer Lebensziel ist.
    Solche Gedanken über einen Daseinszweck habe ich mir eigentlich nur in Phasen ausgeprägter Unzufriedenheit gemacht.

    Mit dem Beheben der Unzufriedenheit schwand dann auch das Bedürfnis, einen konkreten Daseinszweck erkennen zu können.
    "She says it must be youth That keeps us feeling strong."
    (Spandau Ballet, Through The Barricades)

  7. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Solche Gedanken über einen Daseinszweck habe ich mir eigentlich nur in Phasen ausgeprägter Unzufriedenheit gemacht.
    Mit dem Beheben der Unzufriedenheit schwand dann auch das Bedürfnis, einen konkreten Daseinszweck erkennen zu können.
    Ja, da ist was dran.
    Was aber, wenn der Mangel an Sinn die Quelle der Unzufriedenheit ist?
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  8. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Was aber, wenn der Mangel an Sinn die Quelle der Unzufriedenheit ist?
    Ja, so fühlt es sich dann tatsächlich an.

    Aber die Frage nach dem Daseinszweck scheint mir rückblickend eher eine Stellvertreterin für die Frage zu sein, wie die Unzufriedenheit wohl zu beheben ist.

    Das kann ja durchaus nichttrivial sein.
    "She says it must be youth That keeps us feeling strong."
    (Spandau Ballet, Through The Barricades)

  9. Inaktiver User

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Ein neuer Brausepaul-Strang, das ist doch immer was Schönes!

    Vorneweg- ich kann Dir die Frage für Dich nicht beantworten (weisste ja ) und für mich möchte ich es nicht. (Würde den Bri-Rahmen sprengen....)

    Aber ein Gedanke dazu: Ich finde den Strang- wie auch den zum Älter werden- recht typisch für Dich. Auf sympathische Weise aber man spürt eben, dass Du suchst und Dich irgendwie im Kreise drehst (mein ganz persönlicher Eindruck).

    Du denkst viel nach und es scheint eine latente Unzufriedenheit da zu sein. Und Du weisst nicht wie da raus..... und fängst noch mehr an zu denken.

    Wie Du diesen Kreis durchbrechen kannst? Schwer zu sagen.
    Einerseits neige ich dazu zu sagen: Mach einfach, nicht denken!!!!

    Andererseits bist Du durch Deine in der Bri so wirkende gelassene Art auch ein unendlicher Ruhepol, so mein Eindruck.
    Das ist ja auch was.

    Nur schade für Dich, wenn da Unzufriedenheit bleibt....

    Eine ganz kleine Lebensweisheit, nicht zur Sinnfrage sondern zur Lebenspraxis

    Mir hat mal eine viel geliebte Lehrerin in mein Poesiealbum geschrieben "Man muss immer etwas haben, auf das man sich freuen kann".
    Das versuche ich auf eine Weise zu leben und da ich, das unterscheidet uns wohl, viele Ideen habe und mich sehr begeistern kann, fällt mir das eher leicht, das umzusetzen.
    Aber ich denke, dass es für einen anderen Charakter einen anderen Weg dahin gibt.

  10. User Info Menu

    AW: Wozu bin ich eigentlich hier?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Solche Gedanken über einen Daseinszweck habe ich mir eigentlich nur in Phasen ausgeprägter Unzufriedenheit gemacht.
    Mit dem Beheben der Unzufriedenheit schwand dann auch das Bedürfnis, einen konkreten Daseinszweck erkennen zu können.
    So ist es bei mir auch! Wenn ich im Einklang mit mir und der Welt bin, lebe und fühle ich den Sinn.
    Wenn ich unzufrieden bin, stelle ich alles in Frage im Sinne von: was soll das eigentlich alles?!

    Sich jeden Tag auf etwas zu freuen (Spruch im Poesiealbum ), ist auch "sinn"voll.
    Gerade jetzt z.B. freue ich mich darauf, gleich mit einer Freundin spazieren und daußen Kaffee trinken zu gehen.
    Morgen früh gehe ich auf den Flohmarkt.

    Das sind die kleinen Freuden, die mich den Sinn fühlen lassen, denn ich denke schon lange, dass man ihn nur fühlen und keineswegs rational begründen kann.
    Es ist ein Glück zu lesen
    Elke Heidenreich

Antworten
Seite 3 von 33 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •