Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. User Info Menu

    Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Hallo,
    Ich wende mich an euch, weil ich Denkanstöße brauche.
    In dem Haus, in dem meine Mutter eine Mietwohnung hat, werden in Kürze 2 sehr schöne Wohnungen frei. Da ich sowieso umziehen wollte und die Wohnungen wirklich optimal sind (Lage, Ausstattung), bin ich am überlegen, eine davon anzumieten.

    Allerdings eine Sache, die mich noch überlegen lässt: Meine Mutter wohnt auch in einer Mietwohnung da in dem Haus. Als Erwachsene bei den Eltern wohnen, geht wohl nicht gut. Andererseits wäre das ja nicht "bei den Eltern wohnen', da es ja verschiedene Wohnungen sind. Wäre das ein Problem für euch, quasi Tür an Tür mit den Eltern zu wohnen? Ich habe die Befürchtung, dass das dann "zu dicht" sein könnte. Und bin am zweifeln, ob ich es machen soll
    Wie seht ihr das?

    Liebe Grüße aus anuschka kathinka

  2. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Hi kommt auf das Verhältnis zwischen euch an.

    Versteht ihr euch gut?

    Ist deine Mama Übergriffig?

    Was hat sie für Erwartungen wenn du ins gleiche Haus einziehst?

    Hast du öfter wechselnde Männer?
    Wie würde deine Mutter da reagieren?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  3. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Ich würde es sogar aus Mutter-Sicht nicht für gut heißen.

    Ich will als Mutter, dass die Kinder ihr eigenständiges Leben haben. Aber wenn die Kinder Tür an Tür mit mir wohnen, würde ich, ob ich es will oder nicht, mich auch irgendwie verantwortlich fühlen.

    Ich sage es aus Muttersicht: ich würde das nicht wollen.

  4. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Hallo,

    mich würde interssieren: wie alt bist du?
    Du wohnst offenbar schon alleine, dass heißt, du bist von Zuhause schon weg- wie empfindest du euer Verhältnis?

    Ich würde es jetzt bei den eigenen Eltern nicht per se verneinen- es kommt halt auf das Verhältnis zu Vater und Mutter an.
    Das Gute ist- es ist Miete und wenn es zu eng würde, kannst du ausziehen.

    Und ja, es funktioniert gerne nicht gut, weil die räumliche Nähe zu Einmischen "einlädt"- aber das kommt dann doch wieder auf jeden einzelnen an.
    Frage ruhig Freunde, Bekannte, andere Familienmitglieder- wie sie die Situation einschätzen würden- Menschen, die euer Verhältnis kennen.

  5. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Falls ich es täte, dann nur, ohne gegenseitig die Wohnungsschlüssel auszutauschen.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  6. Inaktiver User

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Also ich habe vor einigen Jahren zusammen mit meinem Sohn ein Haus gekauft und muss sagen dass es ganz gut zwischen uns funktioniert .
    Jeder hat seine Wohnung und anfallende Arbeiten an Haus und Garten teilen wir uns .

    Was mir persönlich sehr wichtig ist : nicht ungefragt in den Wohnbereich des anderen zu gehen und sich weitesgehend aus dem Lèben des anderen rauszuhalten es sei denn Kontakt ist erwünscht .

    Nun hast Du es liebe TE da mit in der Hand wieviel " Nähe " Du zulässt .
    Ich denke es kann funktionieren wenn BEIDE Seiten sich an Absprachen halten und vor allem Deine Mutter Dich nicht nur als Tochter sondern als die Mieterin dieser Wohnung sieht die Rechte und Pflichten wie jeder andere Mieter in ihrem Haus auch hat .

    Wenn Deine Mutter aber eher ein übergriffiger Mensch ist würde ich es lassen .

  7. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Zitat Zitat von czepoks Beitrag anzeigen
    Ich habe die Befürchtung, dass das dann "zu dicht" sein könnte. Und bin am zweifeln, ob ich es machen soll
    Wie seht ihr das?
    Wenn du selbst schon am Zweifeln bist, dann würde ich es (an deiner Stelle) bleiben lassen.
    Was sagt denn überhaupt deine Mutter dazu?

    Und falls du einen Freund/Partner/Mann haben solltest ... bist du sicher, dass der dann gerne neben "seiner Schwiegermutter" hausen würde?

    Hm, ne, ich liebe ja meine Mutter wirklich von Herzen - aber direkt neben ihr wohnen... das wollte ich nicht.

    Wünsche dir eine kluge Entscheidung

  8. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Zitat Zitat von Zilia_2 Beitrag anzeigen
    Wenn du selbst schon am Zweifeln bist, dann würde ich es (an deiner Stelle) bleiben lassen.
    Das sehe ich ähnlich.

    Um Dir bei der Entscheidungsfindung zu helfen, wäre es auch gut, wenn Du die
    Zweifel benennen könntest.

    Ausschlaggebend ist natürlich Euer Verhältnis.

    Und aus Mutter-Sicht geht es mir wie @Malaita: ich wollte es ebenfalls nicht. Ich hätte
    wohl die "Kinder" irgendwie immer im Auge, wenn auch nicht vorsätzlich. Stressig ... ;).

    .

  9. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Als Mann wäre "Mutter im Haus" ein echtes NoGo.

    Abr da Du eh haderst, TE...lasse es gleich.
    Geändert von chaos99 (05.07.2020 um 08:28 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Tür an Tür mit Eltern wohnen

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Falls ich es täte, dann nur, ohne gegenseitig die Wohnungsschlüssel auszutauschen.
    DAS kann ich mir nicht vorstellen.

    Dass man den Schlüssel dann zurückhaltend benutzt und nicht plötzlich in der Wohnung steht, ist für mich allerdings selbstverständlich.

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •