+ Antworten
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 167

  1. Registriert seit
    20.01.2020
    Beiträge
    30

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    "Bringen" nichts natürlich, ausser mich weiterhin einsam und abgeschnitten zu fühlen.
    Ich habe Angst, dann die Kontrolle über meine Sehnsucht zu verlieren.
    Wir waren kürzlich bei einem gemeinsamen Freund zu Besuch, über Nacht.
    Es gab nur ein Bett. Ich in der Mitte, Freund links, Kinder rechts.
    Ich schlief keine Sekunde, dachte und fühlte: scheisse, ist das geil. Ich bin gerade glücklich. Alle die ich liebe sind zusammen in diesem Bett.

    Dann jedoch fuhr mein Freund wieder nach Hause zu sich und ich musste meine kurze Familienillusion wieder wegpacken.

    Ich würde wahrscheinlich sehr schnell wollen, dass wir eine sind, aber das ist Quatsch, diese Familie wird es nie mehr geben.

    Und mich verunsichert diese extreme Gelassenheit von ihm. Er legt sich einfach hin und schläft.
    Ich komme mir mit meinen ganzen Macken und Ängsten so blöd vor.

  2. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.707

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    .
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    Geändert von Mediterraneee (20.01.2020 um 14:05 Uhr)

  3. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.812

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Sorry, aber für mich ist das nach jammern auf sehr hohem Niveau. Mit gleichzeitigem Mauerbau. Vor dem Mann. Vor: nur diese Therapie, aber die liegt am anderen Ende der Welt - hinter der Mauer selbstverständlich.

    Vor allen Dingen vor den Ansprüchen.

    Die Putzfrau hier macht 3 Jobs, um sich und 3 Kinder von 3 Männern durchzubringen. Die hat nicht studiert, kommt aber immer fröhlich rum. Wahrscheinlich hatte die auch ganz andere Vorstellungen - nicht Ziele - im Leben gehabt. Und von der Sorte Frau, die sich krumm machen muß im Leben, um überhaupt existieren zu können, zeigen sich mir viele.

    Du solltest an dem Bewusstsein arbeiten. Du weißt, du hast studiert. Du weißt, du kriegst Geld vom Amt, weil dir der Job nicht mehr paßte. Du weißt, du hattest schon mal einen oder sogar zwei Männer, sonst hätte du keine Kinder. Von denen, ich nehme es mal an, auch noch Unterhalt für die Kinder bekommst.

    Die Welt beschenkt dich, du trampelst drauf rum.

    Du weißt, da gibt es einen Mann, der will mehr von dir, aber den weist du quasi jetzt schon um wieviel Prozent ab... 40 % ? 50 % ? 80%?

    Es weht eine große Portion Undankbarkeit durch die Lüfte...

    Therapie: alles ist Sehe.ße, nur diese eine Therapie nicht, klar doch. Die Anspruchshaltung ist schon enorm.

    Und glaub doch nicht, dass andere Menschen mit allem toll zurecht kommen. Weder mit Jobs, noch mit Partnern, noch mit der Höhe ihres Gehaltes. Und trotzdem stecken sie den Kopf nicht so in den Sand.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  4. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.707

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    .
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    Geändert von Mediterraneee (20.01.2020 um 14:06 Uhr)


  5. Registriert seit
    20.01.2020
    Beiträge
    30

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Ihr seid so, so lieb.
    Ich versuche es.

    Es ist gerade schwer. Depressionen sind doof. Ich hatte das schon öfter und einmal so hart, dass ich in der Klinik lag. Da war mein Jüngster geboren und ich wollte einfach nur tot sein.
    Mein Partner war genervt davon. Als ich gesund war, war er weg.

    Jetzt kommt es wieder in schwächerer Form, seit ich wieder einen Mann an meiner Seite habe.
    Schon komisch.

    Ach, und vor ein paar Wochen hat sich eine entfernte Bekannte, eine ganz junge, hübsche, beruflich erfolgreiche, talentierte alleinerziehende Mama, das Leben genommen.
    Obwohl ich sie kaum kannte, ihr aber täglich auf dem weg zur Kita begegnete (sie strahlte IMMER), hat mich ihr Suizid sehr berührt.
    Warum?????

    Ich geb mein Bestes, versprochen, damit aufzuhören so zu denken...
    Geändert von Jellamella (20.01.2020 um 13:40 Uhr)


  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    10.883

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Was bringt es dir?

    Denke mal dadrüber nach....
    Ich hatte gehofft, du würdest dir zum nachdenken etwas mehr Zeit nehmen.

  7. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.823

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Zitat Zitat von Jellamella Beitrag anzeigen
    Nein, ich habe KEINEN Job, weil mich der letzte überhaupt nicht erfüllt hat und ich ganz sicher war, dass ich es richtig mache, wenn ich mir für die Kinder und mich eine Auszeit nehme nach Jahren des Hamsterrades und nach einer Aufgabe suche, die richtig Sinn macht für mich.
    Das mit der Auszeit finde ich eigentlich eine gute Sache, nicht nur wegen der Kinder.
    Denn wenn Du sie dazu nutzt, Dir über neue Ziele klar zu werden, dann erfüllt sie ihren Zweck.

    Anstatt die einzige Lösung in einer unerreichbar teuren bestimmten Therapie zu suchen
    (= Luftschloss), wäre es sicher hilfreicher, wenn Du etwas pragmatischer vorgehen würdest.

    Ganz spontan würde ich Dir in Deiner Situation zu einem guten Job-Coaching raten. Wo mit
    Dir gemeinsam erörtert wird, welche realistischen Ziele Du anvisieren kannst.


    Zitat Zitat von Jellamella Beitrag anzeigen
    Mein Traum war eine Familie mit Mann und mehreren Kindern.
    Schade ist, dass Du das, was Du hast, nicht als zumindest teilweise erreichtes Ziel
    wahrnehmen kannst.

    Zwei gesunde Kinder zu haben und für Deine Familie völlig autark sorgen zu können
    ist keine Selbstverständlichkeit. Ich meine das nicht so arrogant, wie es vielleicht klingen
    mag, aber ich empfehle Dir, Dich mal ein wenig mit abstrakten Begriffen wie Demut und
    Dankbarkeit auseinanderzusetzen. Du hast so viel mehr wie Viele.


    Kein Hobby je so verfolgt, dass ich etwas richtig gut könnte.
    Dafür ist es doch nie zu spät, oder?
    Warum bist so resignativ?
    Was würde es brauchen, um Deinen Ehrgeiz in dieser Hinsicht zu beflügeln?


    Außer über Probleme reden und für die Menschen da sein, die gerade welche haben, kann ich einfach nichts.
    Naja, das hast Du Dir aber selbst zur "Königsdisziplin" auserkoren.
    Um Probleme - vor allem denen von anderen Menschen - zu kreisen hilft Dir doch
    in der momentanen Lage am wenigsten, oder?


    Zitat Zitat von Jellamella Beitrag anzeigen
    Meinen Freund lasse ich wenig bis kaum in mein Leben, wenn die Kinder da sind. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, was wir da machen sollen ...
    Wie meinst Du das?

  8. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.707

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    .
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.

    Geändert von Mediterraneee (20.01.2020 um 14:06 Uhr)


  9. Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    598

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Zitat Zitat von Jellamella Beitrag anzeigen
    "Bringen" nichts natürlich, ausser mich weiterhin einsam und abgeschnitten zu fühlen.
    Ich habe Angst, dann die Kontrolle über meine Sehnsucht zu verlieren.
    Ein starker Satz, Schlüsselsatz.
    Deine Identität ist: Jellamella ist mangelhaft, isoliert, abgeschnitten von sich selbst, anderen, vom Glück.
    Jellamella kann, darf, nicht haben. Muss ersehnen.

    Ich würde wahrscheinlich sehr schnell wollen, dass wir eine sind, aber das ist Quatsch, diese Familie wird es nie mehr geben.
    Welche Familie? Du hast schon eine, btw ;-)

    Du willst, aber du willst auch nicht - er akzeptiert dich, aber du akzeptierst dich nicht und darum akzeptierst du auch nicht ihn, akzeptierst niemanden, der dich akzeptiert?
    RD Laing lässt grüßen!

    Such's dir aus. Habenwollen und reinlassen, oder wegstoßen.
    Noch niemand ist als wandelnde selbsterfüllende Prophezeiung glücklich geworden!


  10. Registriert seit
    20.01.2020
    Beiträge
    30

    AW: Ich halte mich nicht mehr aus in diesem Leben...

    Ich versuchs wirklich.
    Die Kinder halten mich davon ab, der Bekannten zu folgen.
    Bei ihr hat auch keiner was geahnt.
    Sie hatte auch "alles" und trotzdem ist sie jetzt tot.

+ Antworten
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •