+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

  1. Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    20

    Single und unglücklich

    Hallo :)
    ich bin jetzt seit 2,5 jahren Single und langsam echt unglücklich. Ich bin zwar erst 26, aber habe schon etwas torschusspanik, was ich echt erschreckend finde...
    Ich wünsche mir mit spätestens Mitte 30 Kinder. Letztes Jahr hatte ich viele Kennenlernphasen und habe viel gedatet trotzdem ist nie eine Beziehung draus geworden. Ich bereue das jetzt nicht, ich hatte eine schöne zeit mit den Männern, aber langsam könnte sich wieder mal was ernstes entwickeln.
    Ich habe halt das Gefühl, dass unglaublich viele Männer schon vergeben sind.
    Ständig höre ich von Heirat und Zusammenziehen. Ich fühle mich irgendwie übrig geblieben.

    Zur Zeit date ich niemanden. Es bringt ja eh nichts, genau das denke ich. Auch wenn ich jemanden kennenlerne, denke ich oft: ach das ist eh bald wieder vorbei.
    Ich weiß nicht, woher diese Einstellung kommt und ich glaube auch nicht, dass das so erfolgsvorsprechend ist.

    Wie seht ihr das?
    Was kann ich tun? Es ist nun mal ganz normal, dass man sich einen Partner wünscht, den man liebt und begehrt. Mir fehlt das einfach.
    Ich will nur klarstellen, dass ich auch gut alleine zurecht komme und mich nicht auf jemanden einlasse, den ich nicht wirklich gut finde, nur um einen freund zu haben.


  2. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.225

    AW: Single und unglücklich

    Du bist anscheinend nicht den Männern begegnet, auf die du dich richtig einlassen kannst.
    Warum das so ist, kannst du besser wissen, als andere.

    Schöne Zeit mit den Männern gehabt.. Wolltest du von Anfang an mehr?
    Irgendwie kann ich mit deinem Post nicht so richtig viel anfangen und vielleicht ist das auch ein brauchbarer Hinweis, warum es sonst auch nicht so klappen will.


  3. Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    20

    AW: Single und unglücklich

    Ich wollte die Männer primär erstmal kennenlernen und schauen was sich daraus so ergibt. Ich finde Gefühle kann man ja nicht planen.


  4. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.550

    AW: Single und unglücklich

    Zur Zeit date ich niemanden. Es bringt ja eh nichts, genau das denke ich.
    Genau das ist die falsche Einstellung. DeinTraumprinz kommt nicht von alleine.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  5. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.225

    AW: Single und unglücklich

    Zitat Zitat von melone24 Beitrag anzeigen
    Ich wollte die Männer primär erstmal kennenlernen und schauen was sich daraus so ergibt. Ich finde Gefühle kann man ja nicht planen.

    Natürlich nicht und ich finde es sogar sehr wichtig, dass man erst schaut, wie sich etwas entwickelt.

    Investierst du aber auch genug, wenn du jemandem begegnest, der dir gefällt?
    Ich meine, öffnest du dich dann ein bisschen?

  6. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.042

    AW: Single und unglücklich

    melone, ich kann dich sehr gut verstehen! Ich bin noch mal zwei Jahre älter als du - um mich herum heiraten alle, bekommen Kinder. Ich hab nur noch eine Single-Freundin und manchmal fühle ich mich ein bisschen "übrig geblieben", vielleicht sogar übersehen.

    Meine Vorgehensweise: Ich suche nicht mehr nach der Liebe, ich suche nach dem Leben. Ich gehe raus, tue die Dinge, die mich glücklich machen. Sorge gut für mich selbst und achte darauf, was mir gut tut (oder nicht), was mich von innen heraus strahlen lässt. Auf diese Weise habe ich seit letztem Sommer drei nette Männer kennengelernt. Daraus ist zwar auch nichts ernstes geworden, aber das wollte ich auch nicht. Es war schön so, wie es war. Und selbst ohne Männerkontakte, bin ich innerlich viel ausgeglichener und zufriedener geworden, sodass sie nicht mehr so stark fehlen wie noch vor einigen Jahren oder nach meiner Trennung vergangenen April/Mai.


  7. Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    20

    AW: Single und unglücklich

    ich investiere nicht genug. das stimmt. Ich habe es versucht, aber ich vertraue den Männern nicht mehr so recht. Ich habe in der letzten Beziehung ziemlich viel gegeben und wurde dann bitter enttäuscht. Da ist sowas wie eine Blockade.
    Ich weiß aber nicht wie ich das lösen soll. Meine Freundinnen meinen auch, dass ich erst immer euphorisch bin, wenn ich jemanden kennen lerne und dann nach 4 Wochen ca. bin ich abgeschlafft und es entzieht mir richtig die Energie. Das ist dann schon der Anfang vom Ende.


  8. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.225

    AW: Single und unglücklich

    Zitat Zitat von melone24 Beitrag anzeigen
    ich investiere nicht genug. das stimmt. Ich habe es versucht, aber ich vertraue den Männern nicht mehr so recht. Ich habe in der letzten Beziehung ziemlich viel gegeben und wurde dann bitter enttäuscht. Da ist sowas wie eine Blockade.
    Ich weiß aber nicht wie ich das lösen soll. Meine Freundinnen meinen auch, dass ich erst immer euphorisch bin, wenn ich jemanden kennen lerne und dann nach 4 Wochen ca. bin ich abgeschlafft und es entzieht mir richtig die Energie. Das ist dann schon der Anfang vom Ende.


    Ich finde, es ist wichtig, in sich hineinzuhorchen: Was lässt mich dieser Mann spüren? Was löst er in mir aus?
    Träume ich nur oder hat er wirklich "Substanz"? Oder ist Vieles nur schöner Schein? Spielt er nur eine Rolle?


  9. Registriert seit
    15.03.2017
    Beiträge
    1.022

    AW: Single und unglücklich

    Zitat Zitat von melone24 Beitrag anzeigen
    Wie seht ihr das?
    Was kann ich tun? Es ist nun mal ganz normal, dass man sich einen Partner wünscht, den man liebt und begehrt. Mir fehlt das einfach.
    Ich will nur klarstellen, dass ich auch gut alleine zurecht komme und mich nicht auf jemanden einlasse, den ich nicht wirklich gut finde, nur um einen freund zu haben.
    @melone24, auch wenn ich schon Ü40 bin, sehe ich das genau wie du! Kann gut mit mir alleine beschäftigt sein...die Sehnsucht nach einem Partner, der einen liebt wie Frau ist und es einfach passt, ist trotzdem vorhanden.
    Allerdings bin ich erst seit ca. 1 Monat wieder Single, nach fünf Jahren Beziehung. Unglücklich bin ich wegen der Trennung zwar nicht, da ich schon immer mich wohler als Single gefühlt habe.
    Dennoch geht es mir wie dir, dass aktive Daten habe ich eingestellt, weil ich am Anfang eher zurückhaltend bin. Männer stehen aber anscheinend auf die Draufgängerbraut😥.

  10. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4.042

    AW: Single und unglücklich

    Zitat Zitat von dieElvis Beitrag anzeigen
    Männer stehen aber anscheinend auf die Draufgängerbraut��.
    Was genau meinst du damit?

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •