+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

  1. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    7.402

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Bei Trennungen sollte man im Blick haben, dass es gerne überhaupt nicht um "die große Liebe" geht sondern um ein verletztes Ego- gerade bei Männern!

    Ich habe inzwischen viele Getrennte kennen gelernt- wurden die Frauen verlassen, kamen sie damit früher oder später gut klar, wurden die Männer verlassen, war das ganz oft ein unendliches Drama........von "damit fertig werden" Welten entfernt.

    Es gilt also gut zu trennen, ob ein nachtrauernder Ex um seine Liebe trauert oder weil eine Frau es gewagt hat IHN zu verlassen
    Und natürlich kann auch das als Dauerthema die neue Beziehung belasten- solange ich noch woanders feststecke, solange kann ich nicht ganz bei dem Neuen sein.
    Was dann als Faktor auch dazu kommt- solange ich mich bei dem Alten festhalte, brauche ich mich nicht auf das Neue einzulassen und werde nicht wieder neu verletzt......

    Nur auf diese zwei Faktoren bezogen- und es gibt noch viele andere Möglichkeiten- wird deutlich, dass es vermutlich eher selten um "die große Liebe" geht. Dafür aber um ganz viele andere Faktoren, die aber auch niemand genau erkennen will, am wenigsten der Betroffene selbst

  2. Inaktiver User

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Ein Partner-Mensch sollte niemals mit einem anderen verglichen werden.
    Vergleiche sind absurd.
    Jetzt muß ich doch.
    Es gab ein meinem Leben einen Partner Menschen den ich nicht nur mit zukünftigen Partner Menschen sondern mit jedem neuen und allen Menschen aus meiner Vergangenheit vergleiche.
    Mit ihr hat sich einfach zum ersten Mal alles richtig angefühlt und mir wurde durch diese Begegnung klar wie falsch es sich mit den meisten anderen angefühlt hat.

    Weiß nicht wie man darüber hinweg kommen kann, im Moment habe ich das Gefühl daß ich keine Wahl habe. Die Konsequenz ist daß ich mich von allen Menschen zurückgezogen habe.
    Geändert von Inaktiver User (21.01.2020 um 08:35 Uhr)

  3. Inaktiver User

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von kenzia Beitrag anzeigen
    Nur auf diese zwei Faktoren bezogen- und es gibt noch viele andere Möglichkeiten- wird deutlich, dass es vermutlich eher selten um "die große Liebe" geht.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man zu einem übereinstimmenden Bild kommt, was eine große Liebe ist. Sinnvoll finde ich, Geschichten zu sammeln, damit ein paar Puzzleteilchen mehr das eigene Bild ergänzen.

  4. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.667

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist aber doch Standard für jede freiwillige Beziehung mit anderen Menschen.
    Ich sehe immer und immer wieder Paare, die meinen, mit viel Kompromissen und Abstrichen geht es auch. Und so eine la la la Beziehung, nur, damit man nicht alleine ist, ist für mich der Horror. Während genau diese Paare sich lobend zuklatschen.

    Wirkliche Harmonie geht anders, aber da. sie es auch in vorherigen Beziehungen nicht erste Sahne hatten, liegt die Messlatte eben ziemlich tief.

    Der eine denkt etwas, der andere spricht es aus, bevor man es selbst tut... Dieses gemeinsame Schwingen auf einer Welle, das ist für mich das, was ich nie, nie, nie unterschreiten möchte.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  5. Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    3.749

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Konsequenz ist daß ich mich von allen Menschen zurückgezogen habe.
    OT, aber doch:



    Von wem hast du dich denn wie zurückgezogen - du schreibst hier doch seit Jahr und Tag dass du weder Freunde noch Bekannte hast und willst.

  6. Inaktiver User

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Von wem hast du dich denn wie zurückgezogen - du schreibst hier doch seit Jahr und Tag dass du weder Freunde noch Bekannte hast und willst.
    Nun, einen großen Teil meiner Freizeit habe ich in den letzten Jahrzehnten damit verbracht auf der Suche nach einer Partnerin und Freunden und Bekannten auszugehen, drei bis fünfmal die Woche unter Menschen zu gehen, Kurse, Seminare, Kultur, Musik, viel mehr und viel öfter als es mich interessiert.
    Damit habe ich in den letzten Monaten aufgehört und versuche alleine glücklich zu sein. Weil ich mit dieser Frau zum ersten Mal gefühlt habe was ich mir mit einem Menschen wünsche und wie gut sich das anfühlt - und all diese Unternehmungen mit irgendwelchen Menschen mir eben kein gutes Gefühl geben.
    Zitat Zitat von Spadina Beitrag anzeigen
    Ich sehe immer und immer wieder Paare, die meinen, mit viel Kompromissen und Abstrichen geht es auch. (....)
    Kompromisse bezüglich Interessen, Werten, Zielen, Gewohnheiten - muß man wirklich alles teilen ?
    Sowas ja wenn man nicht 10000 Jahre suchen will, aber nicht in freundlichem, liebevollem, achtsamen Umgang miteinander.
    Geändert von Inaktiver User (21.01.2020 um 16:01 Uhr)

  7. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.058

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kompromisse bezüglich Interessen, Werten, Zielen, Gewohnheiten - muß man wirklich alles teilen ?
    Sowas ja wenn man nicht 10000 Jahre suchen will, aber nicht in freundlichem, liebevollem, achtsamen Umgang miteinander.
    Nein, meiner Meinung nach muss man nicht alles teilen. Gott bewahre! Manche Unterschiede machen das Leben spannend. Ich würde auch keine Symbiose wollen.
    Aber es gibt Wesentliches, worüber meiner Meinung nach Konsens bestehen sollte: Werte zum Beispiel.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. Inaktiver User

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Nein, meiner Meinung nach muss man nicht alles teilen. Gott bewahre! Manche Unterschiede machen das Leben spannend. Ich würde auch keine Symbiose wollen.
    Manche Paare würden dir gerade aber das als Essenz nennen. Es gibt nicht die goldenen Regeln für jedes Paar. Wenn man Glück hat, findet man eine Person, die ohnehin ähnlich tickt wie man selbst. Das hat mit Symbiose nichts zu tun, nur mit der Art und Weise wie man das Leben sieht. Eine ähnliche Lebensvorstellung, die viele Absprachen überflüssig machen.

  9. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.058

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Ähnlich ticken (nicht gleich!) finde ich wichtig, ebenso eine wenigstens ähnliche Sozialisation und eine gemeinsame Sprache (ich meine nicht, dass Mehrsprachogkeit nicht geht), natürlich ähnliche Wertvorstellungen und eine ähnliche Vorstellung vom Leben. Das ist klar.

    Aber mir waren diese Paare immer suspekt, die es nur als "wir" gab, nicht als "ich" und die/der andere. Paare, die alles gemeinsam machen, inklusive morgens zusammen im Bad sind, überhaupt nur gemeinsame Freunde haben etc. Und die, die glauben, sie würden den jeweils anderen in- und auswendig kennen, so als wäre er ein Stück von einem selbst.

    Oder vielleicht nicht suspekt. Sie haben mir Angst gemacht.

    Liebe braucht Freiheit, finde ich.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  10. Inaktiver User

    AW: Neue Partner nach der großen Liebe

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Liebe braucht Freiheit, finde ich.
    Sehe ich auch so, nicht wenige werden das aber anders sehen. Was auch ihr gutes Recht ist. Um zum Strangthema zurückzukommen. Es mag zwar viele große Liebe im Leben geben, aber ich bezweifle, dass man viele kompatible Menschen im Leben kennenlernt, mit denen es einfach ist, das Leben zu teilen, ohne sich nach ein paar Jahren gegenseitig zu nerven.

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •