+ Antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 174 von 174

  1. Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    386

    AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020

    Oh Mann, Alma - gute Besserung. Das ist echt fies. Ich hoffe, ihr könnt bald Ferien nachholen.
    (Bei gewonnen dachte ich eigentlich nur, dass deine Wette gestimmt hat - nicht, dass du dir den Hauptpreis geholt hast!!)


  2. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.667

    AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020

    Beides, ich hatte auf mich getippt, da ich seit 2.2. mit allem möglichen von meinen Kindern bombardiert wurde.
    RIDENDO CORRIGO MORES


  3. Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    386

    AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020

    Letzte Woche dachte ich mir noch, so um Montag - hach, das lässt sich gut an, steht nix Gröberes an, ich kann eine langweilige Woche aber eh gut gebrauchen.
    Dann irgendwie so 'death by a thousand cuts' - lauter nervige Kleinigkeiten, die sich gehäuft haben.
    Krönung dann am Donnerstag: Die Klinke vom Badezimmerfenster ist abgebrochen. Während das Fenster offen war - und an einem (!) Scharnier hing (oder wie das Ding heißt).
    Vermieterin ist informiert, blöderweise ... ist der Lieferant mittlerweile in Konkurs gegangen.
    Wir werden's versuchen, selber zu reparieren (ist im Moment notdürftig mit in den Fensterstock geschraubten Holzklötzen fixiert). Falls mal Windstille herrscht, denn natürlich musste zwischendurch noch Dennis reinstürmen. War ein interessantes Wochenende. Zum Glück ist es jetzt ruhiger und auch nicht mehr so bitterkalt/schneeig.

    Ich werd vermutlich ab jetzt wieder einen Tag pro Woche freinehmen - lieber etwas Gehaltseinbußen als ständig am Burnout zu kratzen (außerdem stehen Arzt- und eben Reparaturtermine an und so wird es auch ingesamt leichter, Dinge zu organisieren).

    Am meisten tut mir weh, dass so wenig Aussicht auf Urlaub herrscht. Angedacht war, zu Ostern nach Wien zu fliegen (damit ich meine Familie wenigstens jedes zweite Jahr sehe) - da ist Tochtings Reisepass noch gültig und es ist nicht so heiß wie in den Sommerferien (Herr S hält das vermutlich nicht so gut aus, außerdem weiß ich nicht, ob ich in der 36. Woche noch fliegen kann/darf/sollte ...)
    Nachdem sie sich jetzt in Österreich auch Corona eingetreten haben, steht das eher in den Sternen (ich selber bin da nicht ängstlich, abgesehen davon, dass ich auch nicht unbedingt mit Feuer spielen muss - aber selbst wenn, hats keinen Sinn, wohin zu fahren, wenn dann Geschäfte leer und Museen etc zu sind)

    Sommer geht also nicht, Herbst haben wir vermutlich anderes zu tun (Wohnungskauf ist dorthin verschoben - Herr Snickets Hypotheken-Antrag wurde abgelehnt: Bank hat ihm mitgeteilt "Da ist noch eine Kreditkarte mit ein paar hundert Pfund unbezahlten Schulden" - Herr S: ??? - es hat sich herausgestellt, dass ein entfernter Bekannter ihm mal die Daten geklaut und in seinem Namen eine Kreditkarte beantragt und schwer überzogen hat. Und das jetzt die Schufa ruiniert hat. Fantastisch. Er soll in 6 Monaten noch mal anfragen, bzw. kann ich jetzt versuchen, eine Hypo zu beantragen - als ausländische freie Dienstnehmerin mal ich mir da nicht weiß Gott welche Chancen aus, aber gut ;-) ist halt das Projekt für nächste Woche) ,
    Weihnachten eventuell - falls das nicht zu früh ist bzw. wir da überhaupt das Budget haben ... Mein Bruder heiratet nächsten Sommer in New Mexico, d.h. fest ansparen, und Wien fällt aus. (Okay - wenn das klappt, wird das eh eine tolle und aufregende Reise - so weit weg war ich noch nie und werd ich vermutlich auch nicht wieder kommen, also ich beschwer mich nicht!)

    Manchmal nervt's einfach, ich möcht wirklich gern mal in einem Land wohnen, wo die Gehälter nicht so scheibe sind ... und ich möcht auch wirklich gern mal eine Woche Ruhe haben, wirklich nur eine Woche, wo nicht irgendein gröberes Feuer gelöscht werden muss oder die Arbeit bis zum Haaransatz steht

    ... und dann atme ich tief durch und denk mir, dass es auf dieser Welt vermutlich Milliarden Leute gibt, die meine 'Probleme' mit Handkuss nehmen würden. Meine Schwiegermutter hat da mal was auf Facebook gepostet - ein Foto von (glaub) indischen Straßenkindern mit Bildunteschrift sinngemäß: Viele Leute wären froh über das, was wir einen 'schlechten Tag' nennen. Und damit hat sie recht!


  4. Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    1.667

    AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020

    Kitty, ich kann's nachvollziehen.

    Unserem Sachbearbeiter bei der Hausbank ist nach sechs Monaten und mehreren chaotischen Terminen aufgefallen, wie alt mein Mann ist und wollte uns dann total verrückte Konditionen aufnötigen wegen einer völlig fehlinterpretierten Käuferschutzrichtlinie.

    Wir haben dann ohne Probleme zu einer anderen Bank gewechselt und sind noch in ein Förderprogramm reingekommen.


    Wie läuft die Schwangerschaft sonst? Ich fand die mit 35 am anstrengenden. Zum einen ein riesiges Baby im Megasommer und der Bohei, der um alte Schwangere gemacht wird, war einfach nur nervig.
    RIDENDO CORRIGO MORES

+ Antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •