Antworten
Seite 134 von 134 ErsteErste ... 3484124132133134
Ergebnis 1.331 bis 1.332 von 1332
  1. User Info Menu

    AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020

    Zitat Zitat von Alma_Svensson Beitrag anzeigen
    Da sind wir mit lautem Krawall noch gut dran. Sie ist enorm anstrengend, tut sich und anderen (außer meinen Nerven) nichts.
    Dann wuensche ich dir gute ebensolche - und der Luette auch, und allen anderen. Scheibe ist das alles, arme Kids, arme Familien Wobei wir uns ja nicht beklagen konnten, bei uns hat der Lockdown nicht viel verhaut, aufgrund der bei uns vorherrschenden Umstaende - in diesem Sinn auch verspaeteten Dank fuer alle Glueckwuensche!! Es wird auch weiterhin nicht fad und ich arbeite so halb-regel- und planmaessig alle Todos ab. Tempo ist halt ein anderes geworden, dafuer zieh ich dann aber auch was durch, wenn ich es muss, weil wer weiss, wann die Chance wiederkommt (als Schwangere hatte ich zum Schluss viel Zeit, aber keine Energie, und jetzt is es natuerlich umgekehrt, so kann's gehen)

    Es loest sich auch allmaehlich das Meiste in Wohlgefallen auf. Bloed find ich viele nervige kleine Heimwerkerjobs/Reparaturen, weil's im Haus soviel broeselt. Ich will eigentlich keine Zeit und schon gar kein Geld investieren, aber meiner Vermieterin auch keine Bruchbude hinterlassen. Gut, wird erledigt wie alles sonstige, das nervt, aber mutt - Zaehne zusammen und jede Woche oder zumindest zweimal im Monat was abhaken.

    Momentane Bremse ist halt der Lockdown, deswegen stehen bei uns einige Saecke mit Spenden bzw. Freundeseigentum herum - aber damit ist in zwei Wochen ja auch gottseidank Schluss. Fuer einiges suche ich allerdings seit Jahr und Tag Abnehmer, ich will nix in den Mist werfen, also lungert es noch hier herum - nervt extrem!! (Ich hasse herumstehendes Zeug!!)

    Heute habe ich immerhin soviel klar Schiff gemacht, dass ich wieder motivierter bin, den Rest anzugehen; ist ja wie in der hollaendischen Studie, wenn die Umgebung schoen ist, kuemmern sich die Leute auch mehr drum. Wenn schon Ramsch herumsteht und Lurch liegt, vermehrt sich das immer so flott

    Also - alle Betten abgezogen, staubgesaugt, Boeden gewischt, Bad geputzt, mehrere Maschinen angeworfen. Grosse Schuhreinigung durchgefuehrt (teils WaMa, teils haendisch)

    Morgen gehen wir Recycling loswerden - hoffentlich - auch das ist im Lockdown schwieriger geworden, weil die Gemeinde da bisserl lahmer agiert. Unser altes und, ahem, von der Katze 'verziertes' Sofa mussten wir jedenfalls selbst entsorgen. Zum Glueck passt ins Auto viel und auch Grosses rein.

    Am Wochenende werd ich vielleicht Herrn Snicket ueberreden, mir die Naehmaschine zu erklaeren - dann kann ich ein paar Polster 'naehen' und somit den Stoffesteberg etwas abtragen.
    Gleichzeitig stricke ich nebenbei immer wieder ein bisschen was (Hallo blibla!), um das Weihnachtsgeschenk meiner Tochter fertigzukriegen.

    Von Weihnachten 2018

    Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich wirklich kaum Zeit und Energie hatte, waehrend ich noch VZ gearbeitet hatte. Und falls doch, haben mir schnell die Augen weh getan - ich brauche immer noch eine Gleitsichtbrille.
    Ausserdem habe ich wirklich drauf gehofft, dass der Punkt kommen wuerde, wo ich mich relaxed dransetzen kann und wieder Spass dran habe. Und das ist jetzt der Fall - Sohnemann auf die Decke, Netflix-Trottelfilm an, Tasse Tee dazu, und gemuetlich im Warmen sitzen, waehrend es draussen schuettet.
    Derart habe ich auch den Haufen an Flickzeug abgearbeitet. Einige Stuecke muessen allerdings in fachkundige Haende - in zwei Wochen

    Sohnemanns Papierkram (Geburtsurkunde, Beihilfen/Kindergeld etc) ist auch erledigt und Impfungen/Untersuchungen a jour.
    Sein Gewand sortiere ich regelmaessig aus, weil er alle zwei Tage aus was rauswaechst. Hab schon eine Tuete hergerichtet, weil ein Kollege von mir vielleicht als naechstes Vater wird - seine Katze ist die Mutter von unserer, also kann ich tatsaechlich alles in der Familie weitergeben
    (Und _das_ hebe ich auch mit Freuden auf, das aergert mich nicht, wenns herumsteht)

    Tja, nebenbei suchen wir immer noch eine neue Bude, mit Hauptaugenmark auf Naehe zu Herrn S' Mutter - sie hat heuer eine ziemlich heftige Diagnose bekommen (nachdem sie ein Jahr lang immer wieder bei Aerzten vorstellig geworden ist), aber immerhin scheinen die Behandlung gut zu wirken und die Aussichten somit recht positiv).
    Wir haben halt nicht das Riesenbudget, deswegen gestaltet sich die Suche etwas langsam, aber entweder findet sich was, oder wir bleiben halt noch eine Weile hier. Platz wird hier zwar auch schon etwas rar, aber wenn wir bis zu Sohnemanns erstem Geburtstag nichts gefunden haben, dann muss halt Herrn S' Zeug auf den Dachboden uebersiedeln - Staub zu Staub und so und das Arbeits- wird zu einem Kinderzimmer umgemodelt.

    Sehr viel Plan B im Moment, aber das ist wohl das Motto dieses Jahres! Und ausserdem kann ich mich nicht beschweren, es ist (trotz mancher Absacker manchmal - Schlafentzug ist eine hoellische Droge) sehr schoen im Moment, fast schon kitschig.
    Ich glaube, das wird ein ganz nettes Weihnachten. Vielleicht sogar ohne Zeug, das herumsteht, und dafuer Platz fuer Weihnachtsbaum

    In diesem Sinne sollte ich noch ein paar Dinge besorgen, obwohl ich schon den Grossteil der Geschenke beinander habe - das ist lustigerweise nie das Riesenproblem, weil ich schon unterm Jahr immer wieder mal Dinge kaufe, wenn sie mir ueber den Weg laufen (und das tun viele - ich muss mich eher zurueckhalten), und sozusagen immer schon was in petto habe. Toechterlein und Herr S haben beide im November Geburtstag, bis dahin habe ich meistens schon genug gefunden, und aller 'Ueberschuss' kommt dann zu Weihnachten zur Verwendung. - Auf jeden Fall will ich noch ein Packerl fuer meine Mutter schnueren, das ich ihr schicken kann, und zwar rechtzeitig! Sie hatte heuer einen runden Geburtstag, aber mit Besuch war es natuerlich Essig Na, naechstes Jahr dann.

    So, ansonsten hau ich mich mal ausnahmsweise vor ein Uhr aufs Ohr, auch wenn es nett ist, ein paar ungestoerte Stunden am Abend zu haben. Bei derzeit noch drei Unterbrechungen pro Nacht ist es besser, ich tanke noch halbwegs Energie, wann immer ich kann.
    Schoenen St Andrews Day, wir haben mit einem schottischen Nationalgericht gefeiert - dreimal Curry vom Inder

  2. User Info Menu

    AW: Prokrastinierst Du noch, oder lebst du schon? ---2020

    Hallo ihr Lieben,

    FrauKlein, gute Besserung und alles gute für deinen Termin.

    Alma, das klingt echt übel. Und teilweise auch unverständlich, was der KiGa da macht, vor allem Geschwister auseinander zu reißen - das hat dann ja auch eher einen negativen Effekt hinsichtlich des Infektionsschutzes. Gut, dass Kind2 da noch einigermaßen bei wegkommt, auch wenn ich verstehen kann, dass es für dich / euch anstrengend ist. Ich wünsch dir weiterhin starke Nerven!

    Kitty, schön, dass es dir so gut geht in der "neuen" Situation. Das Thema wohnen wird sich bestimmt noch fügen Du klingst jedenfalls sehr happy!
    Was strickst du denn schönes für deine Große?

    Hier so: Haushalt ist auf dem Laufenden, Weihnachtsdeko bislang noch sporadisch. Ganz so viel mache ich aber auch nicht, habe einen Adventskranz, zwei "Dekotabletts", ein paar Blumenvasen mit wintergerechten Blumen bestückt und eine Fensterbank geschmückt. Außerdem hängt ein gemeinsamer Adventskalender. Baum kommt vermutlich zum WE, damit es sich lohnt, finds immer schade, wenn der nur 2 Wochen steht und nach Weihnachten bin ich auch oft nicht mehr in der Stimmung.
    Beim Stricken hinke ich etwas hinterher, ist aber kein großes Drama, ich habe ja etwas Puffer nach hinten raus eingeplant.
    Bei mir zieht es grad beruflich immer noch alle Kapazitäten, gestern Abend hatte ich einen Termin dazu und heute Mittag einen weiteren (bei dem hab ich keine Ahnung worum es geht, nur Mysteriöse Andeutungen bekommen) und ich befürchte, danach muss ich eine für mein weiteres Berufsleben richtungsweisende Entscheidung treffen. Und das alles natürlich vor dem Hintergrund des Kinderwunsches... Ich mag grad nicht (mir ist bewusst, dass das Luxusprobleme sind, vllt kann mich dennoch die ein oder andere von euch verstehen).

Antworten
Seite 134 von 134 ErsteErste ... 3484124132133134

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •